1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Autobahn…

Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: FrankM 13.08.21 - 08:14

    Wieviele Millionen haben die Lizenzgebühren für ein popliges Jahr für eine sinnlose unbrauchbare Luca App in BW gekostet? Darüber wollen sie nicht reden, würde ich auch nicht wollen, wäre mir auch zu peinlich.

  2. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: Ein Spieler 13.08.21 - 08:16

    Nicht nur in BW, nicht nur die Grünen. Den Hut dürfen sich einige Parteien aufsetzen. Und jetzt wird man von allen Seiten gedrängt, diese Mist-App zu benutzen.

  3. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: violator 13.08.21 - 08:42

    Wusste gar nicht dass die Luca App von den Grünen in Auftrag gegeben wurde. Was man hier wieder so alles lernt...

  4. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: Vögelchen 13.08.21 - 10:38

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wusste gar nicht dass die Luca App von den Grünen in Auftrag gegeben wurde.
    > Was man hier wieder so alles lernt...


    Alternative Fakten halt.

  5. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: PSmith 13.08.21 - 10:57

    Jo, dachte immer Smudo hätte da seine Finger im Spiel gehabt - oder ist jetzt Smudo Parteifunktionär der Grünen geworden ?

  6. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: Auspuffanlage 13.08.21 - 11:54

    FrankM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviele Millionen haben die Lizenzgebühren für ein popliges Jahr für eine
    > sinnlose unbrauchbare Luca App in BW gekostet? Darüber wollen sie nicht
    > reden, würde ich auch nicht wollen, wäre mir auch zu peinlich.


    Hast du auch Quellen für diesen Fakt oder ist das wieder nur Stammtischparole?

  7. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: gaym0r 13.08.21 - 13:01

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieviele Millionen haben die Lizenzgebühren für ein popliges Jahr für
    > eine
    > > sinnlose unbrauchbare Luca App in BW gekostet? Darüber wollen sie nicht
    > > reden, würde ich auch nicht wollen, wäre mir auch zu peinlich.
    >
    > Hast du auch Quellen für diesen Fakt oder ist das wieder nur
    > Stammtischparole?

    Naja, die sitzen in BW in der Regierung und hatten da vermutlich Einfluss drauf. :D

  8. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: superdachs 13.08.21 - 13:32

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auspuffanlage schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FrankM schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wieviele Millionen haben die Lizenzgebühren für ein popliges Jahr für
    > > eine
    > > > sinnlose unbrauchbare Luca App in BW gekostet? Darüber wollen sie
    > nicht
    > > > reden, würde ich auch nicht wollen, wäre mir auch zu peinlich.
    > >
    > >
    > > Hast du auch Quellen für diesen Fakt oder ist das wieder nur
    > > Stammtischparole?
    >
    > Naja, die sitzen in BW in der Regierung und hatten da vermutlich Einfluss
    > drauf. :D

    Vermutlich also. An dann ist die Sachlage ja klar.

  9. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: gaym0r 13.08.21 - 14:58

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auspuffanlage schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > FrankM schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Wieviele Millionen haben die Lizenzgebühren für ein popliges Jahr
    > für
    > > > eine
    > > > > sinnlose unbrauchbare Luca App in BW gekostet? Darüber wollen sie
    > > nicht
    > > > > reden, würde ich auch nicht wollen, wäre mir auch zu peinlich.
    > > >
    > > >
    > > > Hast du auch Quellen für diesen Fakt oder ist das wieder nur
    > > > Stammtischparole?
    > >
    > > Naja, die sitzen in BW in der Regierung und hatten da vermutlich
    > Einfluss
    > > drauf. :D
    >
    > Vermutlich also. An dann ist die Sachlage ja klar.

    Hast recht, war sicherlich der Bürgermeister von Aalen, der die Luca-App landesweit eingeführt hat und nicht die Landesregierung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.21 14:59 durch gaym0r.

  10. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: gaciju 13.08.21 - 15:05

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wusste gar nicht dass die Luca App von den Grünen in Auftrag gegeben wurde.
    > Was man hier wieder so alles lernt...


    Beauftragt nicht, aber bestellt und bezahlt.

    Den Schuh darf sich Manne Lucha genauso anziehen, wie alle anderen Gesundheitsminister die diesen Mist gekauft haben.

    Noch dazu hat BW (hier allerdings Strobl (CDU), nicht Lucha) erst Luca mit falschen Tatsachenbehauptungen gegen berechtigte Kritik in Schutz genommen[1] und haelt dran fest, dass die CWA keine Alternative ist. Das macht z.B. Sachsen besser und dort regiert Gruen auch mit, leiten aber das Gesundheitsministerium nicht.

    [1]: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/gemeinsame-erklaerung-zur-luca-app-unterzeichnet/



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.21 15:12 durch gaciju.

  11. Re: Grüne sollten sich selbst an die Nase fassen

    Autor: FrankM 13.08.21 - 19:22

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wusste gar nicht dass die Luca App von den Grünen in Auftrag gegeben wurde.
    > Was man hier wieder so alles lernt...

    Lerne erst einmal lesen, denn dann würdest du den Begriff Lizenzgebühren auch verstehen. Nirgends habe ich das gesagt, was du behaupten willst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld
  2. IT-Administrator (Client Infrastruktur) (m/w/d)
    Hays AG, Sonthofen
  3. Senior Solution Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Specialist Enterprise Delivery Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Nürnberg, Unterföhring, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 22,49€
  3. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?
  3. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
Bildbearbeitungstool bei Github
Triangula und die Schönheit der Mathematik

Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
Von Kristof Zerbe

  1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
  2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
  3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen