1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla in Grünheide: Musks und…

1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

Autor: yahbluez 16.08.21 - 08:09

Das ist soviel wie ein Ort mit 20.000 Menschen im Jahr braucht.

Die Behauptungen 100 Tausende seien entsetzt ist eine unbegründete Behauptung und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit frei erfunden also eine Lüge.

Die Behauptung Berlin oder ganz Brandenburg oder auch nur einer Gegend in Brandenburg ginge das Wasser aus wegen eines lächerlichen zusätzlichen Verbrauchs ist ebenso eine Lüge.

Was soll man angesichts so dummer Lügen anderes tun als den Narren der so eine Lüge glaubt auszulachen?

1,4 Millionen m³ im Jahr ist eine völlig unbedeutende Menge.

Kosten für das Wasser: 2 Millionen Euro im Jahr
Kosten für das Abwasser: 4 Millionen Euro im Jahr


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

yahbluez | 16.08.21 - 08:09
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

KingFleaswallow | 16.08.21 - 08:32
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

mj | 16.08.21 - 08:50
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

Kawim | 16.08.21 - 09:16
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

mj | 16.08.21 - 09:22
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

Jalousie | 16.08.21 - 10:17
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

mj | 16.08.21 - 10:23
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

Megusta | 16.08.21 - 11:50
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

KOTRET | 16.08.21 - 12:47
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

Herr Unterfahren | 16.08.21 - 13:54
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

mj | 16.08.21 - 16:48
 

Re: 1.4 Millionen m³ Wasser im Jahr

berritorre | 17.08.21 - 20:10

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  2. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  3. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  4. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)
  2. 139,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. 49€ (Vergleichspreis 92,99€)
  4. (u. a. Civilization VI - Platinum Edition für 13,99€, Chivalry 2 - Epic Games Store Key für 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
    Fire TV Stick 4K Max im Test
    Amazons bisher bester Streaming-Stick

    Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Keine Updates mehr für die ersten Fire-TV-Modelle
    2. Amazon Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube mit neuer Fernbedienung
    3. Amazon Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung

    Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
    Bildbearbeitungstool bei Github
    Triangula und die Schönheit der Mathematik

    Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
    Von Kristof Zerbe

    1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
    2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
    3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen