1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Humankind im Test: Schön, schlau…

Bei Gamepass Ultimate

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Gamepass Ultimate

    Autor: psyemi 17.08.21 - 08:59

    Leider ohne Streamingmöglichkeit, hab leider keinen PC der schnell genug ist :(

  2. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: marvas 17.08.21 - 11:53

    Kauf es bei Stadia, dann kannst du es streamen :)

    Im Gegensatz zum Gamepass musst du keine Abogebühren bezahlen, sondern lediglich das Spiel kaufen und dann kannst du es jederzeit ohne weitere Kosten in 1080p streamen.

    Das Abo bei Stadia (Stadia Pro) ist optional und bietet dann auch 4K, HDR und Surround Sound.

    Außerdem ist Humankind das erste Spiel, das "Direct Touch" unterstützt, d.h. du kannst es mit Touch Steuerung spielen (z.B. am Handy, Tablet oder sonstigen Touchscreens)

  3. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: psyemi 17.08.21 - 12:45

    marvas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kauf es bei Stadia, dann kannst du es streamen :)
    >
    > Im Gegensatz zum Gamepass musst du keine Abogebühren bezahlen, sondern
    > lediglich das Spiel kaufen und dann kannst du es jederzeit ohne weitere
    > Kosten in 1080p streamen.
    >
    > Das Abo bei Stadia (Stadia Pro) ist optional und bietet dann auch 4K, HDR
    > und Surround Sound.
    >
    > Außerdem ist Humankind das erste Spiel, das "Direct Touch" unterstützt,
    > d.h. du kannst es mit Touch Steuerung spielen (z.B. am Handy, Tablet oder
    > sonstigen Touchscreens)

    Gamepass habe ich aber eh schon wäre toll gewesen es dann auch da direkt streamen zu können.
    Hab auch überlegt es mir bei Steam oder Epic zu kaufen und es dann bei Geforce Now zu streamen. Stadia = Google = Kein Kauf.

  4. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: marvas 17.08.21 - 13:41

    psyemi schrieb:
    > Gamepass habe ich aber eh schon wäre toll gewesen es dann auch da direkt
    > streamen zu können.
    > Hab auch überlegt es mir bei Steam oder Epic zu kaufen und es dann bei
    > Geforce Now zu streamen. Stadia = Google = Kein Kauf.

    Naja, so unterschiedlich können die Ansichten sein. Für mich ist es
    Gamepass = Microsoft = Kein Kauf

    MS ist mir persönlich schon viel zu tief im Gaming Bereich und versucht diesen stark zu dominieren. Das fängt bei Windows an, geht über Xbox, DirectX und natürlich auch das eigene Spielegeschäft via MS Store und Gamepass und den Zukauf von Game Studios (zuletzt leider Bethesda).

    Das hilft niemanden außer Microsoft selbst. Außerdem ist Google = Förderung von Open Source und Stadia = Linux + Vulkan.

    Abgesehen davon, dass du eh für den Gamepass bezahlst (also gebunden bist), kann ich auch nicht erkennen, warum man das dort streamen wollen sollte. Solche Spiele profitieren doch gerade von unterschiedlichen Eingabemethoden. Die hast du aber beim Streamen im Gamepass gar nicht. Man musst dort zwingend einen Controller verwenden.

    Bei Stadia hab ich die Wahl zwischen: Maus+Tastatur, beliebiger Controller, virtueller Controller und nun auch dem "Direct Touch".

    Steam ist natürlich auch in Ordnung :) Die tun auch viel für das Linux Gaming. Geforce Now funktioniert (zumindest bei mir) jedoch deutlich schlechter als Stadia und dort werden auch wieder Windows Instanzen verwendet.

  5. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: masel99 17.08.21 - 14:52

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider ohne Streamingmöglichkeit, hab leider keinen PC der schnell genug
    > ist :(

    Hast du vielleicht Mindestanforderung mit empfohlener Ausstattung verwechselt?

    Die Mindestanforderungen sind doch eher moderat
    Intel i5 4th generation / AMD FX-8300
    8 GB RAM
    NVIDIA GTX 770 / AMD R9 290

  6. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: psyemi 17.08.21 - 16:02

    marvas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > > Gamepass habe ich aber eh schon wäre toll gewesen es dann auch da direkt
    > > streamen zu können.
    > > Hab auch überlegt es mir bei Steam oder Epic zu kaufen und es dann bei
    > > Geforce Now zu streamen. Stadia = Google = Kein Kauf.
    >
    > Naja, so unterschiedlich können die Ansichten sein. Für mich ist es
    > Gamepass = Microsoft = Kein Kauf
    >
    > MS ist mir persönlich schon viel zu tief im Gaming Bereich und versucht
    > diesen stark zu dominieren. Das fängt bei Windows an, geht über Xbox,
    > DirectX und natürlich auch das eigene Spielegeschäft via MS Store und
    > Gamepass und den Zukauf von Game Studios (zuletzt leider Bethesda).
    >
    > Das hilft niemanden außer Microsoft selbst. Außerdem ist Google = Förderung
    > von Open Source und Stadia = Linux + Vulkan.
    >
    > Abgesehen davon, dass du eh für den Gamepass bezahlst (also gebunden bist),
    > kann ich auch nicht erkennen, warum man das dort streamen wollen sollte.
    > Solche Spiele profitieren doch gerade von unterschiedlichen
    > Eingabemethoden. Die hast du aber beim Streamen im Gamepass gar nicht. Man
    > musst dort zwingend einen Controller verwenden.
    >
    > Bei Stadia hab ich die Wahl zwischen: Maus+Tastatur, beliebiger Controller,
    > virtueller Controller und nun auch dem "Direct Touch".
    >
    > Steam ist natürlich auch in Ordnung :) Die tun auch viel für das Linux
    > Gaming. Geforce Now funktioniert (zumindest bei mir) jedoch deutlich
    > schlechter als Stadia und dort werden auch wieder Windows Instanzen
    > verwendet.

    Bei Gamepass hat man auch die Wahl, zwischen Controller und Touch und je nach Spiel Lenkrad und Maus Tastatur.
    Das Problem ist nur das bisher nur Xbox Spiele auf XBox Hardware gestreamt werden.
    Ja Microsoft versucht da gerade mit viel Geld etwas Fuß zu fassen, Gamepass für 4 Euro im Monat ist aber auch sehr verlockend.

    Google fördert Open Source? Die fördern nur ihren Einfluss auf Standards. Alle Teile dessen veröffentlichung dazu führen könnten das nicht alle Daten bei Google landen sind proprietär.

    Ausserdem ist es unmöglich einen Stadia Account zu bekommen. Es gibt nur einen da hat man gleichzeitig einen Mail Account einen Youtube Account usw..

  7. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: marvas 17.08.21 - 16:11

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Gamepass hat man auch die Wahl, zwischen Controller und Touch und je
    > nach Spiel Lenkrad und Maus Tastatur.
    > Das Problem ist nur das bisher nur Xbox Spiele auf XBox Hardware gestreamt
    > werden.
    > Ja Microsoft versucht da gerade mit viel Geld etwas Fuß zu fassen, Gamepass
    > für 4 Euro im Monat ist aber auch sehr verlockend.

    Ja, aber eben nicht beim Streamen, da dort - wie du selbst schreibst - Konsolen verwendet werden, die damit nicht umgehen können. Für 4¤ bekommst du da aber normalerweise kein Streaming, sondern für 15¤ pro Monat. Ich weiß, zeitweise und teilweise mit VPN gab es da ganz tolle Lockangebote...

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google fördert Open Source? Die fördern nur ihren Einfluss auf Standards.
    > Alle Teile dessen veröffentlichung dazu führen könnten das nicht alle Daten
    > bei Google landen sind proprietär.

    Ja, Google fördert Open Source und ist z.B. einer der größten Sponsoren der Linux Foundation und anderer Open Source Stiftungen. Des Weiteren wird der Großteil der Software von Google auch als Open Source veröffentlicht, siehe Chromium, Android oder auch die verwendete Software bei Stadia.

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausserdem ist es unmöglich einen Stadia Account zu bekommen. Es gibt nur
    > einen da hat man gleichzeitig einen Mail Account einen Youtube Account
    > usw..

    Naja, du brauchst halt einen Google Account. Den kann man aber auch mit einer anderen E-Mail Adresse anmelden und man benötigt nicht zwingend Gmail, Youtube, etc.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.21 16:14 durch marvas.

  8. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: psyemi 17.08.21 - 16:23

    marvas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber eben nicht beim Streamen, da dort - wie du selbst schreibst -
    > Konsolen verwendet werden, die damit nicht umgehen können. Für 4¤ bekommst
    > du da aber normalerweise kein Streaming, sondern für 15¤ pro Monat. Ich
    > weiß, zeitweise und teilweise mit VPN gab es da ganz tolle Lockangebote...

    Nein das geht immer noch. Xbox Live gold kaufen. ~50 Euro im Jahr. Dann für 1 Euro umwandeln in Gamepass Ultimate. 3 Jahre maximal gleichzeitig. Hat letztens noch ein Freund gemacht.

    marvas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Google fördert Open Source und ist z.B. einer der größten Sponsoren der
    > Linux Foundation und anderer Open Source Stiftungen. Des Weiteren wird der
    > Großteil der Software von Google auch als Open Source veröffentlicht, siehe
    > Chromium, Android oder auch die verwendete Software bei Stadia.

    Wird nur da veröffentlicht wo es ihnen nutzt. Android ist ohne Play Services schlecht nutzbar. Die ist aber nicht Open Source.

    marvas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Naja, du brauchst halt einen Google Account. Den kann man aber auch mit
    > einer anderen E-Mail Adresse anmelden und man benötigt nicht zwingend
    > Gmail, Youtube, etc.

    Das ist ein zentrales Konto für alle Google Services du kannst nicht auf den Rest verzichten.

  9. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: trinkhorn 18.08.21 - 06:55

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > marvas schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Naja, du brauchst halt einen Google Account. Den kann man aber auch mit
    > > einer anderen E-Mail Adresse anmelden und man benötigt nicht zwingend
    > > Gmail, Youtube, etc.
    >
    > Das ist ein zentrales Konto für alle Google Services du kannst nicht auf
    > den Rest verzichten.

    Das Argument versteh ich nicht. Ja, dann hast du halt auch nen Mailaccount und nen Youtubeaccount - na und? musst es ja nicht nutzen.

  10. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: psyemi 18.08.21 - 08:41

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    > > marvas schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > Naja, du brauchst halt einen Google Account. Den kann man aber auch
    > mit
    > > > einer anderen E-Mail Adresse anmelden und man benötigt nicht zwingend
    > > > Gmail, Youtube, etc.
    > >
    > > Das ist ein zentrales Konto für alle Google Services du kannst nicht auf
    > > den Rest verzichten.
    >
    > Das Argument versteh ich nicht. Ja, dann hast du halt auch nen Mailaccount
    > und nen Youtubeaccount - na und? musst es ja nicht nutzen.

    Das ist doch genauso wie ich kein Facebook Account möchte nur um mein VR Headset zu nutzen. Ich möchte nicht bei Google eingeloggt sein nur weil ich Stadia nutze.

  11. Re: Bei Gamepass Ultimate

    Autor: Lufegrt 18.08.21 - 14:13

    Stadia wird von Google sehr schnell eingestellt. Und seit wann stadia open source ist würde mich auch interessieren. Microsoft fördert deutlich mehr Open source Projekte als googlw

    marvas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > > Gamepass habe ich aber eh schon wäre toll gewesen es dann auch da direkt
    > > streamen zu können.
    > > Hab auch überlegt es mir bei Steam oder Epic zu kaufen und es dann bei
    > > Geforce Now zu streamen. Stadia = Google = Kein Kauf.
    >
    > Naja, so unterschiedlich können die Ansichten sein. Für mich ist es
    > Gamepass = Microsoft = Kein Kauf
    >
    > MS ist mir persönlich schon viel zu tief im Gaming Bereich und versucht
    > diesen stark zu dominieren. Das fängt bei Windows an, geht über Xbox,
    > DirectX und natürlich auch das eigene Spielegeschäft via MS Store und
    > Gamepass und den Zukauf von Game Studios (zuletzt leider Bethesda).
    >
    > Das hilft niemanden außer Microsoft selbst. Außerdem ist Google = Förderung
    > von Open Source und Stadia = Linux + Vulkan.
    >
    > Abgesehen davon, dass du eh für den Gamepass bezahlst (also gebunden bist),
    > kann ich auch nicht erkennen, warum man das dort streamen wollen sollte.
    > Solche Spiele profitieren doch gerade von unterschiedlichen
    > Eingabemethoden. Die hast du aber beim Streamen im Gamepass gar nicht. Man
    > musst dort zwingend einen Controller verwenden.
    >
    > Bei Stadia hab ich die Wahl zwischen: Maus+Tastatur, beliebiger Controller,
    > virtueller Controller und nun auch dem "Direct Touch".
    >
    > Steam ist natürlich auch in Ordnung :) Die tun auch viel für das Linux
    > Gaming. Geforce Now funktioniert (zumindest bei mir) jedoch deutlich
    > schlechter als Stadia und dort werden auch wieder Windows Instanzen
    > verwendet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) Packaging Management Workflow
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
  3. Web-Entwickler - Schwerpunkt TYPO3 (m/w/d)
    OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG, Menden
  4. Senior Consultant Data / Analytics Governance (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 30 Prozent auf Laptops
  2. 359,99€ (versandkostenfreie Lieferung ab 13.12.)
  3. 289,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
Aida
Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
  2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung