1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dauertest: Walnuss…

Bei meinem Nachbarn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei meinem Nachbarn

    Autor: Der schwarze Ritter 23.08.21 - 08:11

    Läuft auch ein Roboter übers Grundstück. Allerdings muss der Nachbar fast zwei Stunden nebenher und vorneweg laufen und Kleinkram aus dem Weg räumen, seien es die benannten Nüsse oder auch ein früh vom Baum gefallener Apfel. Da habe ich meinen, mehr als doppelt so großen, Rasen in etwa 20 Minuten mit dem Akkumäher schnell befahren und dann war es das - und der hat einen Bruchteil gekostet.

    Ne, so nen Roboter brauch ich nicht wirklich. Wenn ich die einfachsten Arbeiten im Garten nicht machen will, ist ein Garten vielleicht das falsche für mich?

  2. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Juppi123 23.08.21 - 08:24

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich die einfachsten
    > Arbeiten im Garten nicht machen will, ist ein Garten vielleicht das falsche
    > für mich?

    Das ist der Casus knaxus. Riesengarten bitte sehr, aber machen möchte ich nix dran. Dagegen hilft nur asphaltieren. Selbst damit hat man aber zu tun.
    Da hilft nur ein Gärtner.

  3. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Oktavian 23.08.21 - 08:28

    > > Wenn ich die einfachsten
    > > Arbeiten im Garten nicht machen will, ist ein Garten vielleicht das
    > falsche
    > > für mich?
    >
    > Das ist der Casus knaxus. Riesengarten bitte sehr, aber machen möchte ich
    > nix dran. Dagegen hilft nur asphaltieren.

    Das war mein erster Gedanke, als Frau und ich diskutierten, wie wir den Garten gestalten "Estrich, grün gestrichen".

  4. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: foobarJim 23.08.21 - 08:38

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Das war mein erster Gedanke, als Frau und ich diskutierten, wie wir den
    > Garten gestalten "Estrich, grün gestrichen".

    Die Biodiversität so mancher Rasenfläche dürfte nicht über der von Estrich liegen.

  5. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Snoozel 23.08.21 - 08:39

    In den USA gibt es für solche Fälle zahlreiche Lawn Care Anbieter, die kommen einmal die Woche vorbei und mähen mal fix den Rasen und schneiden bei Bedarf die Hecke. Für ein paar ¤ im Monat.
    Sowas müßte es doch auch hier geben, zumindest in den Städten?

  6. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Oktavian 23.08.21 - 08:47

    > In den USA gibt es für solche Fälle zahlreiche Lawn Care Anbieter, die
    > kommen einmal die Woche vorbei und mähen mal fix den Rasen und schneiden
    > bei Bedarf die Hecke. Für ein paar ¤ im Monat.

    Das gab es früher hier auch, der Dienstleister hieß "Nachbarsjunge".

    In den USA gibt es übrigens auch Dienstleister, die den Rasen grün lackieren.

  7. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: psyemi 23.08.21 - 08:49

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > In den USA gibt es für solche Fälle zahlreiche Lawn Care Anbieter, die
    > > kommen einmal die Woche vorbei und mähen mal fix den Rasen und schneiden
    > > bei Bedarf die Hecke. Für ein paar ¤ im Monat.
    >
    > Das gab es früher hier auch, der Dienstleister hieß "Nachbarsjunge".
    >
    > In den USA gibt es übrigens auch Dienstleister, die den Rasen grün
    > lackieren.

    Die gibt es doch auch immer noch :)

  8. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: AllDayPiano 23.08.21 - 09:03

    Ich verstehe es auch nicht. Ja, für Senioren, denen die Arbeit am Haus langsam zu viel wird - ok. Aber doch nicht für den 08-15 Kleingartenbesitzer.

    Ich liebe es, nach einem 9h Tag nach hause zu kommen, und die 1300 m² Grundstück zu mähen (wäre es nur meines :-( ). Das ist pure Meditation.

    Mir kommt das immer so vor, wie "Haben wollen", aber nichts machen wollen.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  9. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: psyemi 23.08.21 - 09:05

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe es auch nicht. Ja, für Senioren, denen die Arbeit am Haus
    > langsam zu viel wird - ok. Aber doch nicht für den 08-15
    > Kleingartenbesitzer.
    >
    > Ich liebe es, nach einem 9h Tag nach hause zu kommen, und die 1300 m²
    > Grundstück zu mähen (wäre es nur meines :-( ). Das ist pure Meditation.
    >
    > Mir kommt das immer so vor, wie "Haben wollen", aber nichts machen wollen.

    Ja genau. Garten = Schön. Arbeit im Garten ist schön wenn an es mag. Wieso sollte man etwas in seiner Freizeit machen was man nicht mag wenn man Geld für etwas zahlen kann was einen da Arbeit abnimmt?

    Ist ja nichtmal so das ich das ungern machen würde nur wenn es Sachen gibt die ich lieber mache für die ich auch zu wenig Zeit habe dann verliert klar das Rasenmähen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.21 09:09 durch psyemi.

  10. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Eierspeise 23.08.21 - 09:15

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich liebe es, nach einem 9h Tag nach hause zu kommen, und die 1300 m²
    > Grundstück zu mähen (wäre es nur meines :-( ). Das ist pure Meditation.

    Und für deine Nachbarn ist es pure Lärmbelästigung. Rasen Mähen sollte nur noch mit Robotern gestattet sein.

  11. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Glitti 23.08.21 - 09:20

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe es auch nicht. Ja, für Senioren, denen die Arbeit am Haus
    > > langsam zu viel wird - ok. Aber doch nicht für den 08-15
    > > Kleingartenbesitzer.
    > >
    > > Ich liebe es, nach einem 9h Tag nach hause zu kommen, und die 1300 m²
    > > Grundstück zu mähen (wäre es nur meines :-( ). Das ist pure Meditation.
    > >
    > > Mir kommt das immer so vor, wie "Haben wollen", aber nichts machen
    > wollen.
    >
    > Ja genau. Garten = Schön. Arbeit im Garten ist schön wenn an es mag. Wieso
    > sollte man etwas in seiner Freizeit machen was man nicht mag wenn man Geld
    > für etwas zahlen kann was einen da Arbeit abnimmt?
    >
    > Ist ja nichtmal so das ich das ungern machen würde nur wenn es Sachen gibt
    > die ich lieber mache für die ich auch zu wenig Zeit habe dann verliert klar
    > das Rasenmähen.


    Stimme ich zu. Habe auch ein sehr großes Grundstück und alleine das mähen mit dem Aufsitzmäher dauert 1-2 Stunden. Ja, macht immer die ersten 2-3 male im Jahr spaß, danach denke ich eher an die verlorene Zeit und mache mir wieder Gedanken über den Roboter.

  12. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Niaxa 23.08.21 - 09:21

    Klar. XD. Wenn ich kein Bock auf mähen habe ist ein Robi vollkommen ok. Sucht man sich das richtige Model, muss man auch nicht aufräumen. Man macht es aber dennoch. Auch du! Oder willst du mir erzählen du mähst manuell um alles herum? Und lässt überall wo was lag, Zottel vom Rasen stehen? Ganz bestimmt xD.

  13. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: mj 23.08.21 - 09:21

    das ja die frage wann die 9h zu ende sind. kommst um 18:00 nach hause kannst das rasenmähen praktisch knicken.
    dann hast samstag noch nen ausflug, sonntag darfst nicht mähen und den samstag drauf ist das grass so hoch das damit 6h beschäftigt bist.
    dann doch gerne nen roboter und alle 2 wochen mit den akkutrimmer die kanten und ecken machen.

    im haus machen wir das mit den saugroboter genauso, nur eben akkusauger statt trimmer ;)

  14. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: psyemi 23.08.21 - 09:25

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ja die frage wann die 9h zu ende sind. kommst um 18:00 nach hause
    > kannst das rasenmähen praktisch knicken.
    > dann hast samstag noch nen ausflug, sonntag darfst nicht mähen und den
    > samstag drauf ist das grass so hoch das damit 6h beschäftigt bist.
    > dann doch gerne nen roboter und alle 2 wochen mit den akkutrimmer die
    > kanten und ecken machen.
    >
    > im haus machen wir das mit den saugroboter genauso, nur eben akkusauger
    > statt trimmer ;)

    Wieso sollte man um 18 Uhr das knicken können? 7-20 Uhr ist erlaubt, früher war mal 19 Uhr Ende.

  15. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: mj 23.08.21 - 09:26

    er spricht von 1300m² die mähe ich nicht in 2h....jedenfalls nicht unsere

  16. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: AllDayPiano 23.08.21 - 09:29

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich liebe es, nach einem 9h Tag nach hause zu kommen, und die 1300 m²
    > > Grundstück zu mähen (wäre es nur meines :-( ). Das ist pure Meditation.
    >
    > Und für deine Nachbarn ist es pure Lärmbelästigung.

    Ja, das ist es. Das ist die Kreuzung vor meiner Haustür aber auch. Und hier würde ich wetten, dass 50% der Fahrten lautlos mit dem Fahrrad machbar wären. Wenn Du mir einen lautlosen Rasenmäher zeigst, der nicht auf englische Schnitthöhe schneidet (was soll der Schwachsinn?), dann werde ich den Benziner sofort verschrotten. Wie gesagt: 1300 m²

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  17. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: psyemi 23.08.21 - 09:33

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eierspeise schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AllDayPiano schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich liebe es, nach einem 9h Tag nach hause zu kommen, und die 1300 m²
    > > > Grundstück zu mähen (wäre es nur meines :-( ). Das ist pure
    > Meditation.
    > >
    > > Und für deine Nachbarn ist es pure Lärmbelästigung.
    >
    > Ja, das ist es. Das ist die Kreuzung vor meiner Haustür aber auch. Und hier
    > würde ich wetten, dass 50% der Fahrten lautlos mit dem Fahrrad machbar
    > wären. Wenn Du mir einen lautlosen Rasenmäher zeigst, der nicht auf
    > englische Schnitthöhe schneidet (was soll der Schwachsinn?), dann werde ich
    > den Benziner sofort verschrotten. Wie gesagt: 1300 m²

    Ich denke da gibt es inzwischen gute Akku Geräte die das können. Wirst aber wahrscheinlich nicht mit einem Akku auskommen.
    Die Stadt nutzt inzwischen oft Akku Geräte das ist echt sehr viel Leiser.

    Hausmeister von gegenüber hat eine Zeitlang einen Benzin Laubbläser zum "fegen" verwendet um 6-7 Uhr Morgens... Das war dann mal störend :D

  18. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Magroll 23.08.21 - 09:45

    Hmmm, wenn Du nur Rasen hast... Ich habe genug damit zu tun die Blumen in den Beeten in Schuss zu halten. Da hab ich keinen Bock auch noch dauernd Rasen zu mähen. Aber das ist wie immer sehr individuell. Zudem bin ich ein Spielkind und mich interessiert die Technik. Drinnen hab ich ja auch einen iRobot, warum soll ich draußen dann manuell arbeiten? :)

  19. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Jolla 23.08.21 - 09:50

    Eierspeise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und für deine Nachbarn ist es pure Lärmbelästigung. Rasen Mähen sollte nur
    > noch mit Robotern gestattet sein.

    Also mich nervt der Roboter mehr als der Rasenmäher. Nachbar links mäht 1x die Woche irgendwann den Rasen für 30 Minuten. Vielleicht zu einer Zeit, in der ich nicht zuhause bin. Beim Nachbar rechts wuselt jeden Tag der depperte Roboter durch den Garten und über die Wege. Und ja, das hört man weil es bei uns i.d.R. leise ist.

  20. Re: Bei meinem Nachbarn

    Autor: Sportstudent 23.08.21 - 09:55

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich die einfachsten
    > Arbeiten im Garten nicht machen will, ist ein Garten vielleicht das falsche
    > für mich?

    Ich finde deine rhetorische Frage etwas (sehr) seltsam. Du wohnst doch bestimmt auch ganz gut, hast eine Einrichtung, die deinem Geschmack entspricht. Vielleicht auch ein schönes Eigenheim.

    Und, putzt du die Hütte gerne durch?

    Oder hast du ein tolles Auto und freust dich Freitag abends schon immer darauf, am Wochenende in der Karre Staub wischen zu dürfen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Manager (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark
  2. Kubernetes Engineer (m/w/d)
    LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring
  4. SAP FI CO Process Consultant (m/w/d)
    Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  2. 18,99€
  3. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  4. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de