1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis: Telekom bietet im TV…

Warum wird Upload überhaupt Limitiert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wird Upload überhaupt Limitiert?

    Autor: DerAnthony 23.08.21 - 22:39

    Das konnte ich bisher nicht zuverlässig herausfinden.
    In anderen Ländern gibt es synchron gigabit für ~45¤ im Monat.

    Aber in Deutschland muss das mal wieder so arg verkrüppelt werden, warum?
    Gibt es da ne rechtliche Grundlage für?

    Wenn nicht, warum brüstet sich die Telekom damit, das sie jetzt 10% von dem anbieten was anderen schon seit Jahren haben?

  2. Re: Warum wird Upload überhaupt Limitiert?

    Autor: Bogggler 24.08.21 - 05:42

    Vermutlich weil die Bandbreite im Kabel begrenzt ist?
    Ein großer Anteil wird für TV genutzt.

  3. Re: Warum wird Upload überhaupt Limitiert?

    Autor: Bonarewitz 24.08.21 - 08:52

    DerAnthony schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das konnte ich bisher nicht zuverlässig herausfinden.
    > In anderen Ländern gibt es synchron gigabit für ~45¤ im Monat.
    Du meinst sicherlich symmetrisch?

    > Aber in Deutschland muss das mal wieder so arg verkrüppelt werden, warum?
    Ich vermute, um weiterhin Geschäftskundentarife anbieten zu können.
    Oder um teuren Upload-Traffic zu sparen.
    Oder weil ein irrwitziger Upload beim üblichen Haushalt absolut zu vernachlässigen ist.
    Oder "weil es immer schon so war" (technisch bedingt bei DSL)

    > Gibt es da ne rechtliche Grundlage für?
    Es gibt keine Dagegen.

    > Wenn nicht, warum brüstet sich die Telekom damit, das sie jetzt 10% von dem
    > anbieten was anderen schon seit Jahren haben?
    Dass es bei Kabel technisch bedingt ist, weißt Du?
    Denn um genau diese Technik geht es im Artikel.

  4. Marge und Marketing

    Autor: tschick 24.08.21 - 10:05

    1) Kostenmodell des Peerings, Uploads wesentlich teurer für ISPs als Downloads
    2) Vermarktung von Geschäftskundentarifen mit höherem Upload

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (all genders)
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Experte (m/w/d) App-Tracking
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Referenzsensorik für automatisierte Fahrfunktionen
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. Supplier / Vendor Governance Expert (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Survnet: RKI will Corona-Meldesoftware verbessern
    Survnet
    RKI will Corona-Meldesoftware verbessern

    Die Software, mit der die Corona-Fallzahlen übertragen werden, sei teilweise unbenutzbar, kritisieren die Gesundheitsämter. Das RKI will nun nachbessern.

  2. Streaming: Disney+ und die fehlenden Tonspuren bei Star Wars
    Streaming
    Disney+ und die fehlenden Tonspuren bei Star Wars

    Kleine Star-Wars-Fans werden bei Disney+ gerne mal hinters Licht geführt: Es ist frustrierend, wenn erst beim Anschauen klar wird, dass der Serie eine deutsche Tonspur fehlt.

  3. Minderungsrecht: Weiter kein echter Anspruch bei zu niedriger Datenrate
    Minderungsrecht
    Weiter kein echter Anspruch bei zu niedriger Datenrate

    Wer seinem Provider mit 30 Messungen nachweist, dass die Datenrate viel zu niedrig ist, kann dennoch mit ein paar Euro abgespeist werden.


  1. 15:10

  2. 15:03

  3. 14:55

  4. 14:39

  5. 14:24

  6. 13:51

  7. 13:35

  8. 13:20