1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grundsatzerklärung: Creative…

Anwälte

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anwälte

    Autor: ronda-melmag 24.08.21 - 08:29

    Frage: was sind 1000 Anwälte am Meeresgrund ?
    Antwort: Ein guter Anfang

    das nur um mein gestörtes Verhältnis zur Rechtsprechung klar zu stellen.

    Was helfen würde: Abmahnungen müssen über ein Gericht laufen - analog zum Mahnbescheid und der Antragsteller muss ne Gebühr zahlen. Solange der Abmahner kein finanzielles Risiko trägt wird das nie aufhören mit den pillepalle Abmahnungen.
    Wie lange hat der Gravenreuth sein Unwesen getrieben ? Seine Finale Lösung des vom Ihm verurachten Problems fand ich cool...

    Derzeit ist das Prinzip doch entweder der Abgemahnte wehrt sich nicht > Geld ohne Ende for Nothing oder - der wehrt sich - dann zieht man weiter - marke Heuschrecke

    Zum Thema: ich habe bis heute keine Stelle gefunden die mal die ganzen Software Lizensen für "Normalos" erklärt ....
    Apache, BSD usw ...
    Aber da steht ja das Rechtsberatungsverbot für nicht anwälte entgegen
    - Und Recht haben muss man sich auch leisten können .... Ich möchte nicht wissen wieviele Leute aufgeben weil sie sich die rechtssprechung nicht leisten können

    Schon allein die Geschichte den Urheber zu nennen - wird lustig. wenn die Software schon durch 10 Leute verändert wurde - dann muss ich scheinbar alle nennen ...

    Software entwicklung : 1 Jahr - coden ; rechtssicher machen 2 Jahre - den Eindruck habe ich

  2. Re: Anwälte

    Autor: Earan 24.08.21 - 09:35

    ronda-melmag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zum Thema: ich habe bis heute keine Stelle gefunden die mal die ganzen
    > Software Lizensen für "Normalos" erklärt ....
    > Apache, BSD usw ...

    tl;drLegal kommt da schon sehr nahe ran:
    https://tldrlegal.com/license/apache-license-2.0-(apache-2.0)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in (m/w/d) Smart Manufacturing
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Referent*in (w/m/d) Datenschutz
    Ärzte ohne Grenzen e.V. / Médecins Sans Frontières, Berlin
  3. IT-Auditor / CISA (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  4. Head of AI Use Cases & Application (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching / München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten