1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Jobs: Wie man als…

Man muss seine eigene Leistungfähigkeit kennen und einfallsreich sein.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Man muss seine eigene Leistungfähigkeit kennen und einfallsreich sein.

Autor: Oldy 28.08.21 - 10:01

Für den Kunden zählt eine gute Arbeit zu niedrigeren Kosten als ein Angestellter, will man langfristig Aufträge bekommen.

Lang ist es her als man noch Planungen am Reißbrett zeichnete. 50 DM waren das max was die Kunden zahlen wollten. Anweisung von ganz oben.
Also habe ich mir damals eine CAD-Anlage, ca. 60.000 DM, über die Bank finanzieren lassen und die beauftragte Arbeit in nur 25% der Zeit fertiggestellt und so ein besseres Ergebnis für den Lohn von Handarbeit bekommen, also 3-4 mal so hohen Stundensatz.
Änderungen waren schnell erledigt und nach dem Erlernen der Macrosprache und Bibliotheksaufbau ging das sogar noch schneller.

Natürlich war den Auftraggeber die Rechnungstellung klar, wickelte ich doch Projekte rel. schnell ab. Für ihn zählte nur das Ergebnis.

Das sprach sich herum und die Konkurrenten der Branche gab sich bei mir im Büro die Hand. Schnell musste eine 2. und 3 CAD-Anlage her.

So leicht habe ich nie wieder Geld verdient. ^^
Im Prinzip außerhalb der Masse schwimmen, dann klappt es auch mit den Aufträgen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Man muss seine eigene Leistungfähigkeit kennen und einfallsreich sein.

Oldy | 28.08.21 - 10:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  3. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  4. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro 7+ 12,3 Zoll Convertible + Microsoft 365 Family für 888€)
  2. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  3. (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 128GB für 299€, Asus Zenbook 13,3 Zoll OLED i5 16GB 16GB 512GB SSD für...
  4. 39,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Software: 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
Software
20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe

Der Entwickler Justin Etheredge über zu große Systeme, zu kleine Ziele, die Bescheidenheit von Entwicklern und den Mythos des Superprogrammierers.
Von Justin Etheredge

  1. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken
  2. Verteilte Systeme Die häufigsten Probleme mit Microservices
  3. Mendix-CTO Johan den Haan "Der durchschnittliche Entwickler ist kein Experte"

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz