1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocuter: Mini-Computer mit…

Wenn es ein transflektives Display hätte...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: Brian Kernighan 28.08.21 - 18:44

    und GPS könnte man eine brauchbare uhr oder einen radcomputer draus machen. Bisher gibt's ja nix dergleichen ausser der Lilygo T-Watch, die hat aber das gleiche Problem.

    So ist es yet another esp32, die man incl Display für 10-20¤ auf ebay kaufen kann.

    Ich vermute das Alleinstellungsmerkmal ist die Plattform/OS. Aber ohne Info darüber bleiben nur fragezeichen

  2. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: DAASSI 28.08.21 - 20:19

    Aber nein doch, es ist ein ESP32 und ein Atmel mit Cortex M0 ;)

  3. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: gadthrawn 28.08.21 - 21:23

    DAASSI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber nein doch, es ist ein ESP32 und ein Atmel mit Cortex M0 ;)


    Es ist ein M0+ (= stromsparend) mit zuschaltbarem ESP32...

  4. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: Brian Kernighan 29.08.21 - 10:56

    DAASSI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber nein doch, es ist ein ESP32 und ein Atmel mit Cortex M0 ;)

    Ganz großes Kino - ein zweiter inkompatibler Prozessor statt gleich einem Dual Core wie bei den 15¤ esp32 Boards mit Farbdisplay. Ich sehe nicht den Sinn...

  5. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: gadthrawn 29.08.21 - 12:31

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAASSI schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber nein doch, es ist ein ESP32 und ein Atmel mit Cortex M0 ;)
    >
    > Ganz großes Kino - ein zweiter inkompatibler Prozessor statt gleich einem
    > Dual Core wie bei den 15¤ esp32 Boards mit Farbdisplay. Ich sehe nicht den
    > Sinn...

    Arm M0+ -> extrem stromsparend.
    Esp32 -> braucht deutlich mehr. Selbst bei ähnlichem Takt

    Daher haben auch fast alle Akku Türklingeln mehrere Chips drin. Rein mit ESP lange man nicht auf die mehrere Monate Laufzeit...

  6. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: Brian Kernighan 29.08.21 - 13:25

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brian Kernighan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DAASSI schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Aber nein doch, es ist ein ESP32 und ein Atmel mit Cortex M0 ;)
    > >
    > > Ganz großes Kino - ein zweiter inkompatibler Prozessor statt gleich
    > einem
    > > Dual Core wie bei den 15¤ esp32 Boards mit Farbdisplay. Ich sehe nicht
    > den
    > > Sinn...
    >
    > Arm M0+ -> extrem stromsparend.
    > Esp32 -> braucht deutlich mehr. Selbst bei ähnlichem Takt

    Esp32 verbraucht im deep sleep bei aktiviertem ulv copro 150 mA. Das ist mehr als beim Atmel aber den esp muss man ja doch noch zusätzlich bestromen.

    Und den hauptanteil am verbrauch wird das OLED haben. Bei einem transflektiven/MIP Display wär das ggfs was anderes

  7. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: gadthrawn 29.08.21 - 15:30

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Brian Kernighan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DAASSI schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Aber nein doch, es ist ein ESP32 und ein Atmel mit Cortex M0 ;)
    > > >
    > > > Ganz großes Kino - ein zweiter inkompatibler Prozessor statt gleich
    > > einem
    > > > Dual Core wie bei den 15¤ esp32 Boards mit Farbdisplay. Ich sehe nicht
    > > den
    > > > Sinn...
    > >
    > > Arm M0+ -> extrem stromsparend.
    > > Esp32 -> braucht deutlich mehr. Selbst bei ähnlichem Takt
    >
    > Esp32 verbraucht im deep sleep bei aktiviertem ulv copro 150 mA. Das ist
    > mehr als beim Atmel aber den esp muss man ja doch noch zusätzlich
    > bestromen.
    >
    > Und den hauptanteil am verbrauch wird das OLED haben. Bei einem
    > transflektiven/MIP Display wär das ggfs was anderes

    BEi dem ARM redest du aber von micro- und nicht von milliAmpere

  8. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: Brian Kernighan 29.08.21 - 16:12

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brian Kernighan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Esp32 verbraucht im deep sleep bei aktiviertem ulv copro 150 mA. Das ist

    Das sollte uA heissen (Mikroampere)

    > > Und den hauptanteil am verbrauch wird das OLED haben. Bei einem
    > > transflektiven/MIP Display wär das ggfs was anderes
    >
    > BEi dem ARM redest du aber von micro- und nicht von milliAmpere

    Danke für den Hinweis auf meinen Tippfehler. Es sind 150uA

  9. Re: Wenn es ein transflektives Display hätte...

    Autor: gadthrawn 29.08.21 - 17:20

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Brian Kernighan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Esp32 verbraucht im deep sleep bei aktiviertem ulv copro 150 mA. Das
    > ist
    >
    > Das sollte uA heissen (Mikroampere)
    >
    > > > Und den hauptanteil am verbrauch wird das OLED haben. Bei einem
    > > > transflektiven/MIP Display wär das ggfs was anderes
    > >
    > > BEi dem ARM redest du aber von micro- und nicht von milliAmpere
    >
    > Danke für den Hinweis auf meinen Tippfehler. Es sind 150uA

    Und siehst du, genau deswegen nutzt man einen Arm der in Betrieb weniger Strom braucht wie ein esp beim Schlafen,, -)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d) Engineering Support / Maschinenbau
    NVL B.V. & Co. KG, Bremen, Lemwerder
  2. Android Software Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    WHO'S PERFECT, München
  4. Trainee (m/w/d) Digitalisierung und Blenden Learning mit betriebswirtschaftlichem Fokus
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
Kubernetes-Kontrollcenter
Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  1. Container Kubernetes 1.24 entfernt endgültig Docker-Support

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

  1. IPTV Deutsche Welle stellt Verbreitung über IPTV-Plattformen ein
  2. Magenta TV, Sky Q und Co. Deutsche Welle beendet Ausstrahlung auf diversen Diensten
  3. Corona Rückgang bei TV-Verkäufen nach Lockdown-Boom

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen