1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pocuter: Mini-Computer mit…

Witzige Idee, aber viel zu teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Witzige Idee, aber viel zu teuer

    Autor: Dakkaron 29.08.21 - 17:41

    Ist schon cool, dass sie das alles auf dem kleinen Platt unter gekriegt haben. Aber der Preis ist schon weit über dem Wert. Ich bin mir schon sicher, dass der Preis für die Kleinserienfertigung in einem Land mit westlichem Lohnniveau sich kaum besser machen lässt. Richtig interessant wird es dann, wenn die Chinesen das Ding kopieren und um ¤15-20 auf den Markt bringen.

    So wie beim Arduino. Um ¤20 für einen Nano machts keinen Spaß. Um ¤10 für drei ist es schon was ganz anderes

  2. Re: Witzige Idee, aber viel zu teuer

    Autor: Brian Kernighan 29.08.21 - 17:51

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So wie beim Arduino. Um ¤20 für einen Nano machts keinen Spaß. Um ¤10 für
    > drei ist es schon was ganz anderes

    Deine Zeit ist wohl nichts wert? Wenn ich bedenke wie lange ich mit buggy China Arduino Klonen mit miesem UART gebraucht hab bis das mal lief oder überhaupt erstmal da war (falls es der Zoll nicht gefressen hat) dann interessieren mich die 15¤ extra eher wenig.

    Als Bastler bau ich ja Einzelstücke und keine 1.000er Stückzahlen. Sonst würd ich auch keinen Arduino nehmen.

  3. Re: Witzige Idee, aber viel zu teuer

    Autor: Dakkaron 29.08.21 - 21:25

    Ich hab sicher 15-20 Arduino-Klone. Ein paar davon sind direkt aus China, ein paar von Importern auf Amazon (z.B. AZ Delivery).

    Hab bisher noch keinen einzigen Defekten gehabt.

  4. Re: Witzige Idee, aber viel zu teuer

    Autor: amagol 29.08.21 - 21:51

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab sicher 15-20 Arduino-Klone. Ein paar davon sind direkt aus China,
    > ein paar von Importern auf Amazon (z.B. AZ Delivery).
    >
    > Hab bisher noch keinen einzigen Defekten gehabt.

    Habe zwar nicht soviele Arduinos (vielleicht so 10? - fand ich sehr schnell zu beschraenkt, aber ich betreibe auch kaum was auf Batterie), aber einige Dutzend ESP-8266/ESP-32 fuer so 1.50-3.00 pro Stueck und bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

  5. Re: Witzige Idee, aber viel zu teuer

    Autor: crustenscharbap 30.08.21 - 06:22

    Jeder Millimeter ist Gold wert z.B. bei einer gehackten Imsulinpumpe. Derzeitige fertige Geräte, welche derzeit nicht zugelassen sind, kosten ca 7000¤. Die Zulassung kann noch Jahrzehnte dauern und selbstgebastelten Dinger mit Raspberry Pi oder Arduino kosten ca 150¤.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Direktion Bonn Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  2. IT-Security Engineer Schwerpunkt Splunk (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  3. Senior-Berater:in Projektmanagement (m/w/d)
    parameta Projektmanagement GmbH, Erding
  4. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de