1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projektor von JVC mit 15000:1…

nur 800 ANSI-Lumen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Siciliano 30.11.06 - 09:15

    Leute, dass ist nun wirklich zu wenig und nicht mehr zeitgemäss, ansonsten heisst es immer abdunkeln, ausser ihr seid eh tagsüber nie zu Hause.

  2. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Indiana_x 30.11.06 - 09:21

    Siciliano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute, dass ist nun wirklich zu wenig und nicht
    > mehr zeitgemäss, ansonsten heisst es immer
    > abdunkeln, ausser ihr seid eh tagsüber nie zu
    > Hause.

    Quatschkopf, du mußt immer abdunkeln, egal wieviel ANSI-Lumen das teil hat.
    Schwarz ist beim Beamer nur so gut wie das Weis der Leinwand :-P

  3. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: adba 30.11.06 - 09:34

    Indiana_x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siciliano schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Leute, dass ist nun wirklich zu wenig und
    > nicht
    > mehr zeitgemäss, ansonsten heisst es
    > immer
    > abdunkeln, ausser ihr seid eh tagsüber
    > nie zu
    > Hause.
    >
    > Quatschkopf, du mußt immer abdunkeln, egal wieviel
    > ANSI-Lumen das teil hat.
    > Schwarz ist beim Beamer nur so gut wie das Weis
    > der Leinwand :-P
    >

    Das stimmt zwar aber: weiss ist umso besser je mehr ansi-lumen der beamer hat.
    Und wenn man einen Vortrag machen muss mit Folien die einen guten Kontrast haben, dann spielt es keine Rolle wenn das Schwarz halt nicht wirklich schwarz ist...

    Für zu Hause das selbe... Wenn du vor dem Projektor etwas essen willst kannst du auch nicht das ganze Licht aus machen... es sei denn du willst nur in hellen Scenen des Filmes essen ;-)

    Sonst sicherlich ein super Projektor aber für diesen Preis will ich auch ein helles Bild!

    mfg
    adba


  4. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Hihi 30.11.06 - 09:40

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für zu Hause das selbe... Wenn du vor dem
    > Projektor etwas essen willst kannst du auch nicht
    > das ganze Licht aus machen... es sei denn du
    > willst nur in hellen Scenen des Filmes essen ;-)

    Tipp: Kerzen auf den Tisch. Stört nicht wirklich und sind schnell ausgemacht :). Ansonsten rein essenstechnisch planen! Pizza geht perfekt auch mit wenig Licht :)

  5. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: So Nie 30.11.06 - 09:52

    Hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > essenstechnisch planen! Pizza geht perfekt auch
    > mit wenig Licht :)
    Wer soviel Geld übrig hat, der steht nicht auf Pizza. Der futtert dabei leckeren gefüllten Hummer. Ich meinen einen richtigen Hummer, also keinesfalls nur eine billige Languste importiert aus Kuba.

  6. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Großbildheimkino 30.11.06 - 10:12

    > > Leute, dass ist nun wirklich zu wenig und nicht
    > > mehr zeitgemäss, ansonsten heisst e immer abdunkeln,
    > > ausser ihr seid eh tagsüber nie zu Hause.

    > Quatschkopf

    Richtig. Völliger Blödsinn.

    > du mußt immer abdunkeln, egal wieviel
    > ANSI-Lumen das teil hat.

    Eben. Oder warst Du schon mal in einem Kino mit Fenstern?
    Hat schon seinen guten Grund.

    > Das stimmt zwar aber: weiss ist umso besser je
    > mehr ansi-lumen der beamer hat.

    Nicht richtig. Gerade ein DLP- oder LCOS-Projektor mit
    800 Lumen kann ein Weiß in der Helligkeit wie ein guter
    Röhrenfernseher erzeugen. Habe es selbst ausprobiert
    (mit meinem Sony Pearl, FullHD, Kontrast 15000:1, LCOS,
    800 Lumen).

    > Und wenn man einen Vortrag machen muss mit Folien
    > die einen guten Kontrast haben, dann spielt es
    > keine Rolle wenn das Schwarz halt nicht wirklich
    > schwarz ist...

    Deshalb unterscheidet man auch zwischen Präsentationsprojektoren
    (meist LCD), die massiv Licht raushauen und (Heim-)Kinoprojektoren,
    die satte Farben und ein ruhiges, homogenes Bild erzeugen.

  7. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Siciliano 30.11.06 - 10:52

    Indiana_x schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Quatschkopf, du mußt immer abdunkeln, egal wieviel
    > ANSI-Lumen das teil hat.
    > Schwarz ist beim Beamer nur so gut wie das Weis
    > der Leinwand :-P

    Wer ist hier der Quatschkopf? https://www.golem.de/0406/31928.html


  8. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Och Nöe 30.11.06 - 11:43

    Warum muß hier eigentlich jeder auch wirklich zu jedem Thema was schreiben wenn er Null Ahnung davon hat.

    Wessen wissen sich beim Thema Projektoren auf Computerbild- bzw. Mediamarktmarketing-niveau bewegt,der muß sich nicht wundern, wenn andere Leute Ihn dann nicht mehr für ernst nehmen, wenn er mit diesem Wissen so super Sachen schreibt.

    Wer Interesse hat sich weiterzubilden ...

    www.hifi-forum.de da gibt es jede Menge Grundlagen und auch fürs und wieders.

    Und wer für Präsentationen einen Homecinema Projektor verwendet hat nicht alle Tassen im Schrank. Die Präsentationsbeamer müssen nichts können ausser hell. Kontrast kann man eh knicken, da schließlich Schwarz die Hell beleuchtete weiße Wand ist. Weiterhin sind Farbechtheit wirklich zweitrangig.

    CU
    Och Noe


  9. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: Hihi 30.11.06 - 12:21

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hihi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > essenstechnisch planen! Pizza geht perfekt
    > auch
    > mit wenig Licht :)
    > Wer soviel Geld übrig hat, der steht nicht auf
    > Pizza. Der futtert dabei leckeren gefüllten
    > Hummer. Ich meinen einen richtigen Hummer, also
    > keinesfalls nur eine billige Languste importiert
    > aus Kuba.
    >
    >

    Wohl kaum. Ich für mienen Teil mag keine Hummer und werd mir das Teil wohl besorgen.

  10. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: So Nie 30.11.06 - 12:27

    Hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hihi schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > essenstechnisch planen!
    > Pizza geht perfekt
    > auch
    > mit wenig Licht
    > :)
    > Wer soviel Geld übrig hat, der steht nicht
    > auf
    > Pizza. Der futtert dabei leckeren
    > gefüllten
    > Hummer. Ich meinen einen richtigen
    > Hummer, also
    > keinesfalls nur eine billige
    > Languste importiert
    > aus Kuba.
    >
    > Wohl kaum. Ich für mienen Teil mag keine Hummer
    > und werd mir das Teil wohl besorgen.

    Logo - zu den Leuten mit Geld gehören leider derzeit noch einige ohne Geschmack, ohne Kultur, ohne Bildung und ohne Benehmen. Das wird man wohl leider niemals in den Griff bekommen. :-( Aber zum Glück wird deren Zahl immer kleiner.


  11. Re: nur 800 ANSI-Lumen

    Autor: nw42 30.11.06 - 13:00

    adba schrieb:
    >
    > Das stimmt zwar aber: weiss ist umso besser je
    > mehr ansi-lumen der beamer hat.
    > Und wenn man einen Vortrag machen muss mit Folien
    > die einen guten Kontrast haben, dann spielt es
    > keine Rolle wenn das Schwarz halt nicht wirklich
    > schwarz ist...
    >
    > Für zu Hause das selbe... Wenn du vor dem
    > Projektor etwas essen willst kannst du auch nicht
    > das ganze Licht aus machen... es sei denn du
    > willst nur in hellen Scenen des Filmes essen ;-)
    >
    > Sonst sicherlich ein super Projektor aber für
    > diesen Preis will ich auch ein helles Bild!
    >
    > mfg
    > adba

    das ist ein Kinoprojektor für kleine Bilddiagonalen unter 2,5m - der ist nicht für PowerPoint Präsentationen und nicht für Tageslicht.

    Seinen enormen Kontrast kann er eh nur in einem ABSOLUT dunklen Kinoraum mit schwarzen Wänden zeigen - sonst macht schon das von der Wand reflektierte Licht alles zunichte...

    Außerdem liefern die Lampen bei hoher Leistung ein qualitativ ungenügendes Farbspektrum - nein das ist schon alles gut durchdacht...

    viele Grüße

    nw42


  12. BRAVO

    Autor: drmaniac 30.11.06 - 13:48

    Och Nöe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum muß hier eigentlich jeder auch wirklich zu
    > jedem Thema was schreiben wenn er Null Ahnung
    > davon hat.
    >
    > Wessen wissen sich beim Thema Projektoren auf
    > Computerbild- bzw. Mediamarktmarketing-niveau
    > bewegt,der muß sich nicht wundern, wenn andere
    > Leute Ihn dann nicht mehr für ernst nehmen, wenn
    > er mit diesem Wissen so super Sachen schreibt.
    >
    > Wer Interesse hat sich weiterzubilden ...
    >
    > www.hifi-forum.de da gibt es jede Menge Grundlagen
    > und auch fürs und wieders.
    >
    > Und wer für Präsentationen einen Homecinema
    > Projektor verwendet hat nicht alle Tassen im
    > Schrank. Die Präsentationsbeamer müssen nichts
    > können ausser hell. Kontrast kann man eh knicken,
    > da schließlich Schwarz die Hell beleuchtete weiße
    > Wand ist. Weiterhin sind Farbechtheit wirklich
    > zweitrangig.
    >
    > CU
    > Och Noe


    Das sind mal klare Worte :)

    ps: www.beisammen.de ist für Beamer fast noch besser ;)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberpfalz, Regensburg
  2. Stadt Bochum, Bochum
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-72%) 8,50€
  3. (-79%) 5,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29