1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Einmalpasswort soll…

Kann man das abschalten?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man das abschalten?

    Autor: Snoozel 30.08.21 - 11:01

    Hier sind alle Personen im Haus Tagsüber am Arbeiten.
    Zu Nachbarn leiten lassen ist keine Option, die kennt man eh nicht und/oder traut ihnen nicht.
    Eine persönliche Zustellung ist so unmöglich.

    Das ganze dann am nächsten Tag nochmal zu versuchen ist totaler Blödsinn, da ist man genauso arbeiten. Und in der Kürze nimmt man sich sicherlich auch nicht einfache einen Tag frei für eine Lieferung.

    Total sinnlose Änderung. Das hat sich wieder ein Oldie ausgedacht der meint Tagsüber ist die Frau zuhause, kocht und hütet die Kinder.

  2. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: psyemi 30.08.21 - 11:04

    Ist ja nicht für alle Lieferungen gedacht nur für Hochpreisiges.
    Gibt ja auch noch Alternativen wie Packstationen von DHL und Amazon.
    Fand es auch immer praktisch es einfach im Flur stehen zu haben.
    Bei meiner PS5 oder der 3090 wäre ich das Risiko aber nich eingegangen, obwohl nie etwas weg war.

  3. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: Oktavian 30.08.21 - 11:17

    > Total sinnlose Änderung. Das hat sich wieder ein Oldie ausgedacht der meint
    > Tagsüber ist die Frau zuhause, kocht und hütet die Kinder.

    Das dürfte sich vor allem jemand ausgedacht haben, der regelmäßig auf den verlorenen Paketen und dem Schaden sitzen bleibt und irgendeine Lösung braucht, dass die Pakete auch tatsächlich einem Menschen übergeben werden, der dazu befugt ist. Wir reden ja hier nicht über die Packung Luftballons für 1,30, sondern über Artikel im Wert von hunderten bis tausenden EUR.

    Mir wäre wichtig, dass ich vor dem Bezahlen sehen kann, dass hier diese Versandart obligatorisch ist. Dann lasse ich solche Pakete lieber an die Packstation liefern.

  4. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: ChMu 30.08.21 - 13:24

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier sind alle Personen im Haus Tagsüber am Arbeiten.

    Dann laesst man eben dort hinliefern wo jemand ist? ZB an die Arbeit, ins Cafe, in die Packstation, an den Baecker, den Friseur, das Restaurant wo man Mittag isst, ist doch kein Problem? Wenn ich abends was bestelle, weiss ich doch wo ich am naechsten Tag bin?
    >
    > Total sinnlose Änderung. Das hat sich wieder ein Oldie ausgedacht der meint
    > Tagsüber ist die Frau zuhause, kocht und hütet die Kinder.

    Nein, ganz im Gegenteil, da Du ausdruecklich das Passwort an jeden weitergeben kannst, ist eine Lieferung garantiert.

  5. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: bazoom 30.08.21 - 14:43

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snoozel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier sind alle Personen im Haus Tagsüber am Arbeiten.
    >
    > Dann laesst man eben dort hinliefern wo jemand ist? ZB an die Arbeit, ins
    > Cafe, in die Packstation, an den Baecker, den Friseur, das Restaurant wo
    > man Mittag isst, ist doch kein Problem? Wenn ich abends was bestelle, weiss
    > ich doch wo ich am naechsten Tag bin?
    > >

    Also weder mein Friseur, noch der Bäcker oder da Restaurant und mein Autohändler und Zahnarzt nehmen keine Pakete an.
    Packstation ist von Amazon keine in der Nähe, und in die Arbeit liefern lassen ist bei einem Zustellfenster von 8 bis gefühlt 22 Uhr keine Option.

  6. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: Grinder666 30.08.21 - 17:20

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snoozel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier sind alle Personen im Haus Tagsüber am Arbeiten.
    >
    > Dann laesst man eben dort hinliefern wo jemand ist? ZB an die Arbeit, ins
    > Cafe, in die Packstation, an den Baecker, den Friseur, das Restaurant wo
    > man Mittag isst, ist doch kein Problem? Wenn ich abends was bestelle, weiss
    > ich doch wo ich am naechsten Tag bin?
    > >
    > > Total sinnlose Änderung. Das hat sich wieder ein Oldie ausgedacht der
    > meint
    > > Tagsüber ist die Frau zuhause, kocht und hütet die Kinder.
    >
    > Nein, ganz im Gegenteil, da Du ausdruecklich das Passwort an jeden
    > weitergeben kannst, ist eine Lieferung garantiert.

    Das setzt ja vorraus, dass man schon ganz genau weiss wann der Bote kommt.

    Bei mir stimmt der Tag nie den Amazon angibt.
    Und selbst wenn ich den weiss... ja, dannn kommt der Bote "irgendwann" heute. Evtl genau dann wenn ich mal grad Einkaufen bin.
    Soll ich jetzt allen meinen 9 nachbarn kurz vor dem los marschieren noch irgendein Passwort geben falls da gleich ein Bote kommt?

    Jetzt klingelt der halt irgendwo und irgendwer nimmt es entgegen. Funktioniert super. Hab da auch bei wertvollen Bestellungen keine Bauchschmerzen.

  7. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: Snoozel 30.08.21 - 17:21

    Private Pakete an den Arbeitgeber sind bei uns nicht erlaubt. Der Pförtner hat keine Zeit dafür und auch keine Lust die Verantwortung für das Paket zu übernehmen.
    Und auch jeder andere wird das spätestens nach einem Problem mit einem beschädigten Paket oder Inhalt ablehnen.

  8. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: robinx999 30.08.21 - 17:44

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Snoozel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hier sind alle Personen im Haus Tagsüber am Arbeiten.
    > >
    > > Dann laesst man eben dort hinliefern wo jemand ist? ZB an die Arbeit,
    > ins
    > > Cafe, in die Packstation, an den Baecker, den Friseur, das Restaurant wo
    > > man Mittag isst, ist doch kein Problem? Wenn ich abends was bestelle,
    > weiss
    > > ich doch wo ich am naechsten Tag bin?
    > > >
    >
    > Also weder mein Friseur, noch der Bäcker oder da Restaurant und mein
    > Autohändler und Zahnarzt nehmen keine Pakete an.
    > Packstation ist von Amazon keine in der Nähe, und in die Arbeit liefern
    > lassen ist bei einem Zustellfenster von 8 bis gefühlt 22 Uhr keine Option.

    Amazon ist dort recht flexibel neben den eigenen Packstationen unterstützen sie welche von DHL, man kann auch mindestens DHL sowie DPD Paketshops als Ziel angeben, irgendetwas ist eigentlich immer in der Nähe, da so etwas oft von Kiosken gemacht wird sogar mit langen Öffnungszeiten.

    Wobei beim Ursprungspost die alternative fehlt. Einfach irgendwo ablegen? Weil den Nachbarn wird ja nicht getraut bzw. die Arbeiten ja auch

  9. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: Spaghetticode 31.08.21 - 10:20

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man das abschalten?

    Das frage ich mich auch, denn hier steht ein Paketkasten vor dem Haus, und wenn Amazon jetzt ein Passwort für den Empfang verlangt, funktioniert das mit dem Ablegen in den Paketkasten nicht mehr.

  10. Re: Kann man das abschalten?

    Autor: Snoozel 31.08.21 - 12:13

    > Wobei beim Ursprungspost die alternative fehlt. Einfach irgendwo ablegen?

    Nein, die legen das nun in unseren Keller der hinter dem Haus eine Tür hat.
    Dank Videoüberwachung weiß man da auch bescheid was los ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Digital Talents (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. KIS-Betreuer iMedOne (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Leipzig
  4. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch
  2. (u. a. The Secret of Monkey Island: Special Edition für 1,99€, LEGO Star Wars: The Complete Saga...
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de