1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FTTH: Telekom wird verstärkt…

Also die Argumentation ist purer Rotz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also die Argumentation ist purer Rotz

    Autor: megazocker 30.08.21 - 20:56

    Bei uns liegt Glas aber die wollen 800¤ VDSL liegt auch aber nicht genügend Ports !

    Teenes etc
    So Telekom und jetzt ... Diese Art der Argumentaion ist einfach unverschämt und realitätsfern !

    Euch gibt keiner 800 ¤ nur das er Glas liegen hat ... steckt es euch wohin und ich spendiere euch das Lämpchen das es zumindest da mal hell ist.

    Wenn Ihr so weiter schlurft zieht Ihr nichtmal mehr mich hinter dem Ofen hervor ... LTE tut besser als euer mistiches Standard DSL 16000. Macht den Laden dicht das man sich eueren mist nicht mehr anhören muss.

    Solche Manager gehören einfach geckickt

  2. Re: Also die Argumentation ist purer Rotz

    Autor: notuf 30.08.21 - 21:58

    Japp. Durfte auch 700+ bezahlen für die Kupferlegierungen mit ADSL weil keine Ports mehr frei und kein Interesse an Ausrüstung. Auch hier liegt Glasfaser im Ort. Ein halbes Jahrzehnt (!) später und es wird ein anderer staatlich geförderter Anbieter FTTH legen.

  3. Re: Also die Argumentation ist purer Rotz

    Autor: douzer 31.08.21 - 01:36

    wenn du 700¤ für die Anbindung von VDSL bezahlt hast, dann solltest du hier die Kosten aller Parteien mal offen legen .... ;)

  4. Re: Also die Argumentation ist purer Rotz

    Autor: nightmar17 31.08.21 - 08:35

    Für Glasfaser bis ins Haus würde ich 800¤ mit kusshand nehmen.

  5. Re: Also die Argumentation ist purer Rotz

    Autor: Plumpaquatsch 31.08.21 - 10:09

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Glasfaser bis ins Haus würde ich 800¤ mit kusshand nehmen.

    Gab es hier umsonst für die Leute, welche es vorbestellt haben ;). Und die anderen dürften sich wundern, wie viel sie "gespart" haben, da sie kein Glasfaser vorbestellt haben und es in absehbarer Zeit dann nachordern dürfen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  3. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Mitarbeiter:in Marketing Schwerpunkt Digital/Web (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Sony KE-55XH90/P für 729€ statt 884,61€ im Vergleich)
  2. 721,66€
  3. (u.a. DeepCool AS500 Plus für 54,90€ (Vergleichspreis: 74,24€), Fractal Design ION Gold 550W...
  4. (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W für 59€ (Vergleichspreis: 79,14€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat
Klimaschutz
Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister recht hat

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
Ein IMHO von Andreas Donath

  1. Elektroauto VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
  2. Elektromobilität Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
  3. Hengchi 5 Evergrande baut sein erstes Elektroauto