1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Telekom will GSM-Netz…

Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: uschatko 30.08.21 - 19:00

    und fiel enttäuschend aus. Im direkten Vergleich zum LTE gab es keine kürzeren Latenzen und keine höheren Geschwindigkeiten. Getestet mit einem Poco F3 und X3 Pro am selben Standort.

  2. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: narfomat 30.08.21 - 19:18

    surprise surprise...

  3. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: Sharra 30.08.21 - 19:40

    Ach... und dir ist bis heute nicht aufgefallen, dass low latency im normalen Netz gar nicht eingesetzt wird, weil unnötig, und höhere Geschwindigkeiten im derzeitigen 5G Stadium gar nicht geplant sind?
    5G war für die Industrie interessant, und auf Providerseite gibt es viele kleine Verbesserungen. Für den Endkunden war und ist 5G komplett überflüssig.

  4. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: Rolf Schreiter 30.08.21 - 20:12

    Nein, das ist falsch!

  5. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: therightway 30.08.21 - 21:00

    Dann nenn doch Vorteile, welche du mit deinem 5G Gerät in der Praxis merkst? Ich merke mit meinem Samsung Galaxy S21 Ultra absolut keinen Vorteil gegenüber LTE.

  6. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: Nightdive 30.08.21 - 23:00

    uschatko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und fiel enttäuschend aus. Im direkten Vergleich zum LTE gab es keine
    > kürzeren Latenzen und keine höheren Geschwindigkeiten. Getestet mit einem
    > Poco F3 und X3 Pro am selben Standort.

    Warum sollte es auch höhere Geschwindigkeiten geben wenn 5G nur eine geringfügig bessere spektrale Effizienz gegenüber LTE hat ?
    Geringere Latenz gibt es übrigens nur bei 5G SA (Standalone).
    Nur durch mehr Bandbreite kann die Geschwindigkeit gesteigert werden und mehr Bandbreite steht aktuell nur über 3,6Ghz zur Verfügung. 3,6Ghz hat aber eine extrem kurze Reichweite und wird von kleinsten Hindernissen geblockt und nur in Hotspots dürfte der Einsatz sinnvoll sein.

  7. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: Sharra 30.08.21 - 23:51

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das ist falsch!



    Wie wäre es noch mit ein paar Ausrufezeichen mehr, um die Wichtigkeit deiner Aussage zu untermauern?

    Es gibt auf Kundenseite keine direkten Vorteile.
    Es gibt indirekt, so z.B. lokal bessere Verbindung durch Beamforming. Das merkt der Kunde aber nicht, ob er in einem separaten Beam steht, oder einfach nur LTE nutzt.

  8. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: Poison Nuke 31.08.21 - 07:45

    ich weiß nicht was ihr macht. ...

    aber mit LTE hatte ich noch nie mehr als 100Mbit in der Praxis erreichen können.

    Mit 5G erreiche ich regelmäßig im Test 500-1000Mbit die man auch praktisch nutzen kann. Also für mich ist das schon ein extremer Vorteil, da ich große Downloads vorzugsweise über Mobilfunk mache da es da einfach schneller als über DSL geht.

  9. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: Rekaxis 31.08.21 - 08:52

    LTE kackt halt ab, wenn viele Geräte mit hoher Geschwindigkeit versorgt werden müssen. 5G kann da mehr.

  10. Re: Mein erster 5G Livetest war in Prag im T-Mobile Netz

    Autor: smarty79 31.08.21 - 08:59

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich weiß nicht was ihr macht. ...
    >
    > aber mit LTE hatte ich noch nie mehr als 100Mbit in der Praxis erreichen
    > können.
    >
    > Mit 5G erreiche ich regelmäßig im Test 500-1000Mbit die man auch praktisch
    > nutzen kann. Also für mich ist das schon ein extremer Vorteil, da ich große
    > Downloads vorzugsweise über Mobilfunk mache da es da einfach schneller als
    > über DSL geht.

    Also mit meinem iP11 habe ich im städtischen Bereich von Münster regelmäßig 170MBit/s bei Speedtests...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Projektleiter (m/w/d)
    IHSE GmbH, Oberteuringen
  2. Bilanzkreismanager (m/w/d)
    VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  3. IT-Systemingenieur (m/w/d) Active Directory / Exchange
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  4. IT-Prozessmanagerin bzw. IT-Prozessmanager(w/m/d)
    Handwerkskammer Düsseldorf, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de