1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Globalconnect: Neuer FTTH…

Verfügbarkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verfügbarkeit

    Autor: 6502 31.08.21 - 23:51

    https://homenet.de/
    --->
    https://www.globalconnect.de/presse/homenet-startet-in-norddeutschland?utm_campaign=homenet_start&utm_medium=website&utm_source=homenetde&utm_content=startseite

    "GlobalConnect startete die Vorvermarktung von HomeNet in Deutschland bereits 2019 in Stuttgart, im Mai 2021 kamen Stadtteile von Hamburg, Kiel und Lübeck dazu, in denen der Ausbau zum Teil noch in diesem Jahr beginnen wird."

    Das klingt nach:

    - wir haben gerade erst angefangen ... macht euch vielleicht mal in 2-5 Jahren Hoffnung auf einen Anschluß von uns

    - wir bauen zuerst dort aus, wo die Kunden sowieso schon die Auswahl zwischen VDSL-250 und Kabelanschluss-250/-500/1000 haben

  2. Das Projekt soll Geld verdienen

    Autor: M.P. 01.09.21 - 07:45

    > wo die Kunden sowieso schon die Auswahl zwischen VDSL-250 und Kabelanschluss-250/-500/1000 haben

    In solchen Gebieten wird es schwierig, eine Take-Up-Rate von mehr als 5...10 % zu erhalten...

    Dadurch ist es schwierig, die Investitionen wieder hereinzubekommen. Die Allianz wird da übrigens u. A. das angesparte Kapital aus Lebensversicherungen und Riester-Renten ihrer Kunden investieren. Die Garantie-Zinsen müssen irgendwie hereinkommen. Staatsanleihen bringen derzeit keine Zinsen, also muss man andere Möglichkeiten finden, das Geld der Kunden "arbeiten" zu lassen ...

  3. Re: Das Projekt soll Geld verdienen

    Autor: senf.dazu 01.09.21 - 08:11

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > wo die Kunden sowieso schon die Auswahl zwischen VDSL-250 und
    > Kabelanschluss-250/-500/1000 haben
    >
    > In solchen Gebieten wird es schwierig, eine Take-Up-Rate von mehr als
    > 5...10 % zu erhalten...
    >
    > Dadurch ist es schwierig, die Investitionen wieder hereinzubekommen. Die
    > Allianz wird da übrigens u. A. das angesparte Kapital aus
    > Lebensversicherungen und Riester-Renten ihrer Kunden investieren. Die
    > Garantie-Zinsen müssen irgendwie hereinkommen. Staatsanleihen bringen
    > derzeit keine Zinsen, also muss man andere Möglichkeiten finden, das Geld
    > der Kunden "arbeiten" zu lassen ...

    Wenn man die Links mal ein wenig weiterklickt sieht man aber das es etlliche Gebiete gibt in denen der Ausbau wegen hinreichend Teilnehmern angekündigt ist.

    Und die Konditionen sind besser als bei allen anderen FTTH Anbietern. Aber auch besser als Vodaphone.

    Der Anbieter ist aber auch nicht gerade einer der Großen - mit seinen Plänen bis 2025 0.3Mio oder sowas FTTH Anschlüsse zu verbuddeln.

    Das Problem mit dem Kabel ist schon da hat aber auch die Telekom - die Quote der größeren Städte die bereits mit Kabel versehen sind ist ziemlich gut .. dagegen die mit Glasfaser miserabel. Da werden unweigerlich "doppelte" Netze verlegt. Wenn's die Telekom nicht tut dann irgendwann Vodaphone - zumindest FTTB. Entweder macht die Telekom und andere wie eben dieser Anbieter - jetzt. - was oder sie stehen irgendwann ohne eigene letzte Meile da.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler (m/w/d)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden
  2. Ausbilder*in für Fachinformatiker*innen (m/w/div)
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Manager International IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Projektleiter SAP TM (m/w/d)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 969€
  2. Prime-Hinweis aufgetaucht
  3. 399,99€ (exklusiv für Prime-Mitglieder)
  4. 579,98€ (exklusiv für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner