1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New World: EVGA findet Grund für…

Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Peace Ð 02.09.21 - 12:49

    kwT

  2. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Keksmonster226 02.09.21 - 12:58

    Im Menü waren die fps limitiert, dadurch extrem hoch.

  3. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Jesterfox 02.09.21 - 12:59

    Wird doch auch im Artikel angeschnitten: die extrem hohe Belastung im Menü des Spiels aufgrund eines fehlenden FPS Limits. Das diese extrem hohen FPS die bei sowas entstehen die Karten stark belasten kennt man ja auch schon von anderen Fällen. Äußert sich meist auch mit durch extrem heftiges Spulenfieben und ähnliches.

  4. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Keksmonster226 02.09.21 - 15:06

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Menü waren die fps limitiert, dadurch extrem hoch.


    Edit: eben nicht limitiert. Doofes Handy.

  5. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Legendenkiller 02.09.21 - 16:15

    Es gab auch andere Spiele wo sie amok gelaufen sind und sich gekillt habe. Also die GRafikkarten.

    In NW warn es nur mehr weil da Open beta mit sehr vielen Spielern war, Also 100tausende Spieler die in wenigen Stunden das selbe gemacht haben ... da hat man dann halt innerhalb von wenigen Stunden ein haufen defekte Karten :-)


    PS: weiß ja auch nicht warum die da im Menu waren und nicht gezock haben ... ka evtl Warteschlange mit langer Wartezeit.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.21 16:20 durch Legendenkiller.

  6. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Hotohori 02.09.21 - 22:56

    Richtig, Warteschlange mit sehr langer Wartezeit und da gab es kein FPS Limit. Die waren dann irgendwo in einem hohen 4. oder gar 5. stelligen Bereich. Das mochten diese Grafikkarten eben nicht so gerne und sind hops gegangen. Nur sollte das eben nicht passieren und darum ist nicht die Software schuld, wenn so etwas passiert, sondern immer die Hardware. Aber natürlich gab es dann überall das "Wäh, New World hat meine Grafikkarte geschrottet, New World ist schuld!" Geheule. Dabei sollte man eigentlich annehmen, dass bei so teuren Grafikkarten die Leute etwas mehr Ahnung von Hardware haben...

    Aber ich kann es irgendwo auch verstehen, wäre mir das passiert, hätte das trotz dem Hintergrundwissen New World erst mal geschadet. Es war halt leider das Spiel, dass diesen Hardware Bug getriggert hat und es ist schon etwas dumm die FPS in Menüs nicht zu limitieren, es zieht nun mal unnötig viel Strom und belastet die Grafikkarte völlig unnötig, da ja eigentlich nichts zu berechnen ist. Dazu kommt, dass das programmiertechnisch überhaupt kein großer Aufwand ist.

  7. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Sharra 02.09.21 - 23:31

    Peace Ð schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwT

    Weil das das 1. Spiel war, das keinen Limiter im Menü hatte. Ein halbes Jahr früher wäre es MS Flight Simulator gewesen, die haben den selben Bock geschossen damals, aber inzwischen auch gepatcht.
    Zum Release vom Flugsimulator hatten nur noch nicht so viele die 30er Karten.

  8. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Pornstar 03.09.21 - 00:52

    In meine Augen ganz klar ist auch die Software daran schuld. Bei Amazon Studio kann man erwarten, das dort an so etwas gedacht wird. Zudem im Vorhinein bekannt sein durfte, daß man Stunden, bis zu 24h in der Warteschlange verbringt.
    300k Spieler sind in dem Spiel gleichzeitig aktiv und die Grafikkarten ziehen 100-400W. Hätte man durch ein fps Limit für die Warteschlange, dort wo man sowieso nichts machen kann auch ruhig auf 30fps limitierten können und hätte so wahrscheinlich den Strom einer Stadt der durch Privatleute an einem Tag verbraucht wird sparen können.

  9. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Jesterfox 03.09.21 - 01:03

    Jein... selbst ein unlimitiertes Menu darf die Karte nicht zerstören...

    Aber man sollte es limitieren um Strom zu sparen und Hardware nicht unnötig zu belasten.

  10. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Kakiss 03.09.21 - 04:44

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird doch auch im Artikel angeschnitten: die extrem hohe Belastung im Menü
    > des Spiels aufgrund eines fehlenden FPS Limits. Das diese extrem hohen FPS
    > die bei sowas entstehen die Karten stark belasten kennt man ja auch schon
    > von anderen Fällen. Äußert sich meist auch mit durch extrem heftiges
    > Spulenfieben und ähnliches.

    Ach, die Vermutung dass da gemurkst wird hatte ich schon immer, aber es so formuliert konkret zu lesen mir echt nochmal einen zusätzlichen Aha-Effekt.

    Selbst fällt mir gerade das Logo am Start bei 3DSen ein und das ein oder andere Menü in anderen neueren Spielen.

    Scheint als ob da einfach weniger drauf geachtet wird.

  11. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Eheran 03.09.21 - 08:16

    >Dabei sollte man eigentlich annehmen, dass bei so teuren Grafikkarten die Leute etwas mehr Ahnung von Hardware haben...
    Warum genau sollte man das?

  12. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Pornstar 03.09.21 - 16:08

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jein... selbst ein unlimitiertes Menu darf die Karte nicht zerstören...
    >
    > Aber man sollte es limitieren um Strom zu sparen und Hardware nicht unnötig
    > zu belasten.


    Wenn du Karten 24/7 zu 100% auslastest, dabei rede ich nicht von deutlich geringerer last beim Minen, dann erwartest du, dass so eine Karte so was zwei Jahre durchhält?
    New world hat bei mir im Menü/Warteschlange so viel Strom gezogen, durch die extrem hohen Taktrate, das ich Stundenlang im powerlimit der Karte hing. Das kann nicht gesund sein und eine Karte degradiert durch so etwas stark.

  13. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: z3r03nna 03.09.21 - 16:17

    Eig ja, ich erwartet das ich die Hardware zu 100% auslasten kann, ihre gesamte Lebensdauer lang.

    Die Frage ist, gibt es eig 24/7 Grafikkarten? Welche Anzahl an Betriebsstunden werden denn so garantiert?

  14. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: Jesterfox 03.09.21 - 16:36

    Ja, ich erwarte dass die Karten das aushalten und das Powerlimit ist neben der Temperatursteuerung auch genau dafür da um das sicherzustellen. Wenn 100% Powerlimit die Karte schädigt, dann ist es zu hoch angesetzt.

  15. Re: Warum sind die dann gerade in New World kaputt gegangen?

    Autor: icepear 03.09.21 - 17:07

    Naja bei halbwegs vernünftig konstruierten Grafikkarten war es ein kleinerer Fehler in der Beta Version einer Software. Klar das sollte nicht da sein, weil es eben auch völlig unnötig Strom verbraucht, ist aber insbesondere in einer Beta auch keine Katastrophe, bzw. sollte dort zumindest keine sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist Enterprise Delivery Management (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Nürnberg, Unterföhring, Stuttgart
  2. Senior Customer Solution Architect (m/w/d) - Behördennetze
    Vodafone GmbH, Unterföhring
  3. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  4. Mitarbeiter (m/w/d) Anwendungsbetreuung Systeme
    Schock GmbH, Regen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende
  2. Elektromobilität nimmt zu Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos
  3. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung Tesla aktualisiert Cybertruck