1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › New World: EVGA findet Grund für…

"...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: Sonicspeed 02.09.21 - 14:45

    Abgesehen von der wenigstens diskussionswürdigen Wortwahl "FPS ... auf ... fps begrenzte" warum denn eigentlich 63? Hat das einen technischen Hintergrund oder wurde zweimal gewürfelt und es hätten im worst case auch 11 werden können?
    Oder musste das in 6 bit passen?

  2. Re: "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: Rolf Schreiter 02.09.21 - 15:02

    Weil die 3090 bei 63 fps vermutlich so wenig zu tun hat dass sie nicht an ihre Grenzen kommt.
    63 fps weil man damit saubere 60 fps erreichen kann.

  3. Re: "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: masterx244 02.09.21 - 15:02

    60, gängige Bildwiederholrate bei Monitoren zzgl etwas MwSt

    Edit: Ninja'd von Rolf Schreiter



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.21 15:03 durch masterx244.

  4. Re: "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: Bluejanis 02.09.21 - 15:40

    Wieso nicht 144Hz? Das haben ja inzwischen auch viele.

  5. Re: "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: Legendenkiller 02.09.21 - 16:11

    gibt schon 240 FPS Monitore.


    Mam könnte auch GRafikkarten ordentlich bauen ;-)

    ich hab in Startscreen von Masseffekt 1 5000fps und da geht auch nix kaput.

  6. Re: "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: Rolf Schreiter 02.09.21 - 16:17

    Weil ein Menü nun mal auch mit 60 fps recht gut zu bedienen geht und dabei noch Resourcen (Strom z. B.) gespart werden, abgesehen davon dass die Grafikkarte bei dieser fps-Zahl normal auch leiser arbeitet als bei 120 oder 240 Hz.

  7. Re: "...führte daraufhin einen Frameratenlimitierer ein, der die FPS im Spiel auf 63 fps begrenzte. "

    Autor: Hotohori 02.09.21 - 22:59

    Weil man für ein nicht scrollendes Menü keinen 144Hz braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. Software Developer (m/w/d)
    Zedas GmbH`, Senftenberg
  3. Softwareentwickler Linux / Yocto für Embedded Systems (m/w/d)
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    NMI Reutlingen, Reutlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
Chorus im Test
Action im All plus galaktische Grafik

Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
Von Peter Steinlechner

  1. Chorus angespielt Automatischer Arschtritt im All

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astra Billigrakete aus Alaska erreicht erstmals den Erdorbit
  2. Nach Satelliten-Abschuss Russische Behörde sieht keine Gefahr für ISS
  3. Satellitenabschuss Russische Provokation gefährdet ISS und Satelliten

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source