Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Emotionale Auswirkungen von Gewalt in…

Idioten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Idioten

    Autor: Grovel 07.12.06 - 14:01

    Die Disskussion ist doch völliger Blödsinn. Der Ansatz ist falsch, die Gründe sind falsch, die Lösungsvorschläge sind falsch. Alles Dumschick!

    Das Problem wird ganz einfach von Leuten angegangen, die genau 0-Ahnung von der Thematik haben. Es wird schnell was beschlossen, von dem ausgegangen wird, dass dadurch das Problem beseitigt wird.

    Schuld und Verantwortlich bei solchen Entwicklungen wie bei dem Jungen in Emsstetten sind die Eltern. Eltern sollten darauf achten, wie sich ihr Kind entwickelt und entsprechend frühzeitig gegensteuern.

    Schulen haben eine Lehrfunktion, keine Erziehungsfunktion.

    Da sich unsere Politiker nicht zu helfen wissen, setzen sie bei der Problemlösung selbstverständlich an den falschen Stellen an. Was wäre da einfacher, als eine vermeindlich gefährliche Art von Computerspielgenre zu verbieten. Und schon gibt es keine Amokläufer mehr. Das haben wir aber gut recherchiert und fein zu Ende gedacht.

    Wir verbieten alles, was Grund zum Anlass für potentielle und unterschwellige Gewalt sein könnte. Hier eine kleine Liste:

    * Straßenverkehr
    * Vorgesetzte
    * Mitmenschen (allgemein)
    * Comics/Zeichentrickfilme
    * Fußball/-manschaften und andere Sportarten/-teams
    * Musikbands
    * Filme
    * Spielshows
    * ach, Fernsehn allgemein. Läuft eh nur Schrott.
    * Nachrichten(sprecher)
    * Politiker
    * Internet (hätte ich schon längst verboten)
    * ......

    Na, ihr könnt ja mal die Liste weiterführen...

    Greetings
    Grovel


  2. Re: Idioten

    Autor: Frickler 07.12.06 - 14:14

    Grovel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir verbieten alles, was Grund zum Anlass für
    > potentielle und unterschwellige Gewalt sein
    > könnte. Hier eine kleine Liste:

    Viel zu komplex. Der Punkt hier reicht völlig:

    > * Mitmenschen (allgemein)

    Wo keine Mitmenschen - da keine Amokläufe.

  3. Trottel

    Autor: Alles nur Nix 04.04.07 - 12:06

    >Das Problem wird ganz einfach von Leuten angegangen, die genau 0->Ahnung von der Thematik haben. Es wird schnell was beschlossen, von >dem ausgegangen wird, dass dadurch das Problem beseitigt wird.

    Dem stimme ich zu

    >Ich höre (Heavy) Metal und spiele u.a. sehr gerne Shooter, dennoch >setze ich im realen Leben immer auf gewaltfreie Konfliktlösungen.

    Ich binn schlimmer ich höhre sogar Rammstein dabei (feuer frei)
    und trotzdem bin ich friedliebend und
    ...nebenbei ich bin föllig begeistert von cs und über had shoot`s zu sprechen.
    und hab ich jemals jenanden getötet oder bin ich Amok gelaufen
    NEIN!
    danke fürs lesen und viel spass beim ego-shooter spielen

    euer Alles nur Nix

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  3. Veridos GmbH, München
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,67€
  2. (-30%) 4,61€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


      1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
        Lokaler Netzbetreiber
        Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

        Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

      2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
        Volkswagen
        5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

        Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

      3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
        Amazon vs. Google
        Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

        Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


      1. 19:10

      2. 18:20

      3. 17:59

      4. 16:31

      5. 15:32

      6. 14:56

      7. 14:41

      8. 13:20