1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla: Neue Informationen zum…

Ohne Lenkrad - ohne mich.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Snoozel 03.09.21 - 13:12

    Wie soll man denn da bei Fehlern reagieren? Aus dem Fenster springen? Blöd zugucken wie jemand überfahren wird weil das Auto ihn ignoriert?

  2. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: MarcusK 03.09.21 - 13:27

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll man denn da bei Fehlern reagieren? Aus dem Fenster springen? Blöd
    > zugucken wie jemand überfahren wird weil das Auto ihn ignoriert?

    Smartphone rausholen und als Gamepad verwenden. Autorennen kann man ja so auch spielen.

  3. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Klausens 03.09.21 - 13:35

    https://www.youtube.com/watch?v=RnyhkBU1yaw

  4. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Peace Ð 03.09.21 - 14:17

    *insert "Guess I'll Die" Meme here*

  5. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: dirk_diggler 03.09.21 - 14:19

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll man denn da bei Fehlern reagieren? Aus dem Fenster springen? Blöd
    > zugucken wie jemand überfahren wird weil das Auto ihn ignoriert?

    Einmal mit schmackes auf den roten Not Aus Pilz gehauen.

    Edit: Oder im dritten Untermenü nach Passworteingabe das virtuelle Lenkrad aktivieren und über den Touchscreen steuern



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.21 14:21 durch dirk_diggler.

  6. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...

    Autor: purerzufall 03.09.21 - 14:23

    ... es sind wohl zwei Versionen geplant.

    pz

  7. Re: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...

    Autor: Bluefoxx 03.09.21 - 15:59

    purerzufall schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... es sind wohl zwei Versionen geplant.

    Oder auch nicht. Oder doch. oder irgendwann irgendwas, so dann man sagen kann das sind jetzt die zwei Versionen. Hauptsache Tesla bleibt im Gespräch bei den Auto-Journalisten, und man redet Dingen die waaaahnsinnig super sein werden. Image und Gratiswerbung.

  8. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Lixht 03.09.21 - 16:25

    Der Autopilot sollte weniger Fehler machen als ein Mensch.

  9. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Dwalinn 03.09.21 - 16:56

    Schonmal ein Video von Autopiloten gesehen? Klar sind noch 2 Jahre hin aber da würde jeder Fahrlehrer verzweifeln

  10. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Bondra81 03.09.21 - 17:05

    Lixht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Autopilot sollte weniger Fehler machen als ein Mensch.


    Sollte? In der Realität ist das aber nicht so. Erst wenn ein Autopilot zu 100% keine Fehler mehr macht, dann ist er serienreif. Vorher darf so etwas nicht auf die Straße.

  11. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: hibiscus.coffee 03.09.21 - 17:18

    Bondra81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lixht schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Autopilot sollte weniger Fehler machen als ein Mensch.
    >
    > Sollte? In der Realität ist das aber nicht so. Erst wenn ein Autopilot zu
    > 100% keine Fehler mehr macht, dann ist er serienreif. Vorher darf so etwas
    > nicht auf die Straße.

    Nein. Das ist so wie zu sagen es dürfte kein Windows oder andere mehr auf den PC wenn sie nachweislich nicht 100% frei von Bugs ist. Jede Software hat Bugs aber weniger Fehler als ein Mensch ist immer noch besser als ein Fahrer. Oder darf man Deutschland nicht mehr Auto fahren wenn man einmal einen Unfall baut?

  12. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: MarcusK 03.09.21 - 17:45

    hibiscus.coffee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bondra81 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lixht schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Autopilot sollte weniger Fehler machen als ein Mensch.
    > >
    > >
    > > Sollte? In der Realität ist das aber nicht so. Erst wenn ein Autopilot
    > zu
    > > 100% keine Fehler mehr macht, dann ist er serienreif. Vorher darf so
    > etwas
    > > nicht auf die Straße.
    >
    > Nein. Das ist so wie zu sagen es dürfte kein Windows oder andere mehr auf
    > den PC wenn sie nachweislich nicht 100% frei von Bugs ist. Jede Software
    > hat Bugs aber weniger Fehler als ein Mensch ist immer noch besser als ein
    > Fahrer. Oder darf man Deutschland nicht mehr Auto fahren wenn man einmal
    > einen Unfall baut?

    aber ein Mensch kommt grundsätzlich mit jeder (neue) Situation klar ( Nebel, Schneefall usw.) Klar machen Menschen Fehler, aber sie können auch kurzfristen lernen. Das fehlt der KI komplett. Sobald eine Situation kommt, die sie vorher nicht gelernt hat versagt sie.

    Ein Mensch würde nie den Mond für eine Ampel halten.

  13. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Dino13 03.09.21 - 17:55

    hibiscus.coffee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Das ist so wie zu sagen es dürfte kein Windows oder andere mehr auf
    > den PC wenn sie nachweislich nicht 100% frei von Bugs ist. Jede Software
    > hat Bugs aber weniger Fehler als ein Mensch ist immer noch besser als ein
    > Fahrer. Oder darf man Deutschland nicht mehr Auto fahren wenn man einmal
    > einen Unfall baut?

    Windows oder irgendein anderes kommerzielles OS ist ein schlechter Vergleich, weil diese viel zu oft Fehlfunktionen erleiden welche wir ja zum Teil auch einfach so hinnehmen. Viel eher sollte man das mit der Software für bemannten Flug ins All vergleichen

  14. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: MarcusK 03.09.21 - 18:01

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hibiscus.coffee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein. Das ist so wie zu sagen es dürfte kein Windows oder andere mehr
    > auf
    > > den PC wenn sie nachweislich nicht 100% frei von Bugs ist. Jede Software
    > > hat Bugs aber weniger Fehler als ein Mensch ist immer noch besser als
    > ein
    > > Fahrer. Oder darf man Deutschland nicht mehr Auto fahren wenn man einmal
    > > einen Unfall baut?
    >
    > Windows oder irgendein anderes kommerzielles OS ist ein schlechter
    > Vergleich, weil diese viel zu oft Fehlfunktionen erleiden welche wir ja zum
    > Teil auch einfach so hinnehmen. Viel eher sollte man das mit der Software
    > für bemannten Flug ins All vergleichen

    du meinst dinge wie „Schiaparelli“ - Mars-Sonde zerschellt wegen Software-Fehler

  15. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: desaboya 03.09.21 - 18:50

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber ein Mensch kommt grundsätzlich mit jeder (neue) Situation klar (
    > Nebel, Schneefall usw.)

    Gemäss Unfallberichtserstattung in den Medien liegst du damit falsch.

  16. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Dino13 03.09.21 - 18:50

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hibiscus.coffee schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nein. Das ist so wie zu sagen es dürfte kein Windows oder andere mehr
    > > auf
    > > > den PC wenn sie nachweislich nicht 100% frei von Bugs ist. Jede
    > Software
    > > > hat Bugs aber weniger Fehler als ein Mensch ist immer noch besser als
    > > ein
    > > > Fahrer. Oder darf man Deutschland nicht mehr Auto fahren wenn man
    > einmal
    > > > einen Unfall baut?
    > >
    > > Windows oder irgendein anderes kommerzielles OS ist ein schlechter
    > > Vergleich, weil diese viel zu oft Fehlfunktionen erleiden welche wir ja
    > zum
    > > Teil auch einfach so hinnehmen. Viel eher sollte man das mit der
    > Software
    > > für bemannten Flug ins All vergleichen
    >
    > du meinst dinge wie „Schiaparelli“ - Mars-Sonde zerschellt
    > wegen Software-Fehler

    Ja genau, die Auswirkung einer Fehlfunktion ist einfach wesentlich dramatischer. Man muss aber auch dazu sagen dass du den bemannten Teil meines Kommentars ausgelassen hast wo es doch dazu genügend Beispiele gibt.

  17. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: magheinz 03.09.21 - 19:24

    Bondra81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lixht schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Autopilot sollte weniger Fehler machen als ein Mensch.
    >
    > Sollte? In der Realität ist das aber nicht so. Erst wenn ein Autopilot zu
    > 100% keine Fehler mehr macht, dann ist er serienreif. Vorher darf so etwas
    > nicht auf die Straße.
    Erst mal müsstest du dafür "Fehler" sauber definieren.
    Ich kenne übrigens Fahrer, die genau solche Fehler schon gemacht haben.

    Wir müssen nicht bis zur 100%igen Fehlerfreiheit warten, das kann es niemals geben, wir müssen nur warten, bis der Autopilot weniger Fehler macht als der Mensch.

    Irgendwann muss halt der Schnitt kommen, denn an einen funktionierenden Mischbetrieb glaube ich nicht.

  18. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Isodome 03.09.21 - 19:31

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber ein Mensch kommt grundsätzlich mit jeder (neue) Situation klar (
    > Nebel, Schneefall usw.) Klar machen Menschen Fehler, aber sie können auch
    > kurzfristen lernen. Das fehlt der KI komplett. Sobald eine Situation kommt,
    > die sie vorher nicht gelernt hat versagt sie.

    Das stimmt nicht. Ziemlich genau das - das "Klarkommen" mit Inputs die vorher nicht trainiert wurden - ist die Definition von KI.

    > Ein Mensch würde nie den Mond für eine Ampel halten.

    Ist das so?

  19. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: Niaxa 03.09.21 - 22:46

    Glaub ich nicht. Da er nur steif vorgefertigte Algos Abspaltung. Sobald eine Situation neu ist, kracht es zu 100%.

  20. Re: Ohne Lenkrad - ohne mich.

    Autor: haschmich 03.09.21 - 23:12

    Die Ankündigung "ohne Lenkrad" dient nicht dazu, zu vermitteln dass sie nun perfekt autonom fahren können, sondern das ist der absolut Teslatypische Vektor, um in alle Presseartikel und Kommentare zu kommen. Das haben sie immer gemacht und das spart einige Milliarden an Werbekosten, denn die Leute tragen es selber aufgeregt überallhin. Nun weiss jeder, dass Tesla einen Kompaktwagen bringt und interessiert sich dafür, ohne dass Tesla -wie üblich- einen Cent für die Werbung bezahlt. Es funktioniert. Auch hier bei Golem. Und garantiert auch für Golem Klicks, also machen sie wie die Anderen bereitwillig mit.

    Diese Show und dieses PR-Getrickse ist integraler Bestandteil der Firma, Stil der Zeit und genügend Nachahmer werden dieses "Erfolgsrezept" so oft kopieren, dass es der Normalfall wird und deshalb irgendwann unter dem eigenen Gewicht erstickt. Wenn jeder knallige Pressemeldungen raushaut die als Mem konstruiert sind, dann entwertet das Alle. Wenn es nur schon so weit wäre.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webdesigner / Grafiker (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. IT Inhouse Consultant CAD (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern
  4. (Senior) Consultant (m/w/d) Digitale Entwicklung und Software
    Porsche Consulting GmbH, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung