Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quad FX: AMDs 4x4-Plattform…

Stromfresser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stromfresser

    Autor: GodlikeAsUsual 30.11.06 - 13:12

    Wie hieß den noch mal die Firma, die ständig wegen ihrer stromfressenden Prozessoren an den Pranger gestellt wurde ? ;-)

    Aber ist ist schon interessant, das jetzt alle AMD-Fans plötzlich still werden, wenn ein TDP > 120W genannt wird ...


    Greets GAU
    -----------------------------------------------------
    Core2Duo Notebook-Besitzer (2 GB RAM) mit Vista RTW

  2. Re: Stromfresser

    Autor: ThamanX 30.11.06 - 13:37

    Also ich muss dir in diesem Punkt absolut recht geben. Setze zwar selber einen Athlon 64 3000+ ein, aber ihr jetziges Verhalten ist unter aller würde.

    mfg


  3. Re: Stromfresser

    Autor: 00110110 30.11.06 - 14:52

    GodlikeAsUsual schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber ist ist schon interessant, das jetzt alle
    > AMD-Fans plötzlich still werden, wenn ein TDP >
    > 120W genannt wird ...

    Japp, bin AMD-Fan, der schön langsam wieder umdenkt. Intel ist grad nicht zu schlagen, AMD macht nun genau die gleichen Fehler wie Intel früher.

    Bei AMD steht auch nichts auf der Roadmap, was diesen Zustand wirklich ändern würde - diesmal hat Intel mit seiner halbwegs neuen Architektur die Nase vorne.

    Aber ich denke, es werden nur wieder 2-3 Jahre in Land gehen, dann dreht sich das wieder um: Die Duopoloisten fressen sich immer solange an was Funktionierendem satt, bis es zu spät ist.

  4. Re: Stromfresser

    Autor: SenfderZweite 30.11.06 - 16:05

    00110110 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Japp, bin AMD-Fan, der schön langsam wieder
    > umdenkt. Intel ist grad nicht zu schlagen, AMD
    > macht nun genau die gleichen Fehler wie Intel
    > früher.
    >
    > Bei AMD steht auch nichts auf der Roadmap, was
    > diesen Zustand wirklich ändern würde - diesmal hat
    > Intel mit seiner halbwegs neuen Architektur die
    > Nase vorne.
    >
    > Aber ich denke, es werden nur wieder 2-3 Jahre in
    > Land gehen, dann dreht sich das wieder um: Die
    > Duopoloisten fressen sich immer solange an was
    > Funktionierendem satt, bis es zu spät ist.

    Ich setze schon eh und je nur auf Intel, da gab es noch kein AMD. Und mitlerweile gibt es viele die ich kenne die nicht mehr AMDs verwenden.


  5. Re: Stromfresser

    Autor: LinuS 30.11.06 - 18:17

    00110110 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei AMD steht auch nichts auf der Roadmap, was
    > diesen Zustand wirklich ändern würde - diesmal hat
    > Intel mit seiner halbwegs neuen Architektur die
    > Nase vorne.

    Da kennst du die Roadmap von AMD nicht. Ab 3. Quartal 2007 wird man sehen, ob AMD geschlafen hat oder nicht. K8L ist das Stichwort ;)

  6. Re: Stromfresser

    Autor: AMD = würdelos, peinlich, verzweifelt 30.11.06 - 19:19

    LinuS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 00110110 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei AMD steht auch nichts auf der Roadmap,
    > was
    > diesen Zustand wirklich ändern würde -
    > diesmal hat
    > Intel mit seiner halbwegs neuen
    > Architektur die
    > Nase vorne.
    >
    > Da kennst du die Roadmap von AMD nicht. Ab 3.
    > Quartal 2007 wird man sehen, ob AMD geschlafen hat
    > oder nicht. K8L ist das Stichwort ;)

    Da gibts die nächste Gelegenheit zur Häme! ;-)
    AMD: Angebot für Möchtegerns und DAUs


  7. Re: Stromfresser

    Autor: LeMurmel 30.11.06 - 20:02

    LinuS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Da kennst du die Roadmap von AMD nicht. Ab 3.
    > Quartal 2007 wird man sehen, ob AMD geschlafen hat
    > oder nicht. K8L ist das Stichwort ;)
    >

    Warum nicht eine _richtige_ Neuentwicklung? Warum nicht K9?
    Am alten K8 rumzufrickeln bringt doch auf lange Sicht keine Punkte..

    Ahjo, in meinem aktuellen Rechner werkelt ein AthlonXP auf einen nVidia-Board mit ATI-Grafik. Nicht dass noch der Verdacht aufkommt, ich wäre so ein verblendeter Fanboy...

  8. Re: Stromfresser

    Autor: Finger 30.11.06 - 20:36

    AMD = würdelos, peinlich, verzweifelt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > LinuS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 00110110 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bei AMD steht auch nichts
    > auf der Roadmap,
    > was
    > diesen Zustand
    > wirklich ändern würde -
    > diesmal hat
    >
    > Intel mit seiner halbwegs neuen
    > Architektur
    > die
    > Nase vorne.
    >
    > Da kennst du die
    > Roadmap von AMD nicht. Ab 3.
    > Quartal 2007
    > wird man sehen, ob AMD geschlafen hat
    > oder
    > nicht. K8L ist das Stichwort ;)
    >
    > Da gibts die nächste Gelegenheit zur Häme! ;-)
    > AMD: Angebot für Möchtegerns und DAUs
    >
    >


    Mit der Aussage disqualifizierst du dich selbst zum DAU ;)
    Volltrottel, mehr fällt mir da nicht ein :(

  9. Re: Stromfresser

    Autor: AMD = würdelos, peinlich, verzweifelt 30.11.06 - 20:52

    Finger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AMD = würdelos, peinlich, verzweifelt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > LinuS schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 00110110 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bei AMD steht auch
    > nichts
    > auf der Roadmap,
    > was
    > diesen
    > Zustand
    > wirklich ändern würde -
    > diesmal
    > hat
    >
    > Intel mit seiner halbwegs neuen
    >
    > Architektur
    > die
    > Nase vorne.
    >
    > Da kennst du die
    > Roadmap von AMD nicht. Ab
    > 3.
    > Quartal 2007
    > wird man sehen, ob AMD
    > geschlafen hat
    > oder
    > nicht. K8L ist das
    > Stichwort ;)
    >
    > Da gibts die nächste
    > Gelegenheit zur Häme! ;-)
    > AMD: Angebot für
    > Möchtegerns und DAUs
    >
    > Mit der Aussage disqualifizierst du dich selbst
    > zum DAU ;)
    > Volltrottel, mehr fällt mir da nicht ein :(
    >

    Eine Runde Mitleid für einen sich beleidigt fühlenden, trauernden, verzweifelten, in seiner Ehre gekränkten, nach Würde ringenden... DAU! ;-)

  10. Re: Stromfresser

    Autor: Reiner Zufall 30.11.06 - 23:02

    LeMurmel schrieb:
    > Warum nicht eine _richtige_ Neuentwicklung?
    > Warum nicht K9?

    Weil schon der K7 (Athlon) gut genug war um mit nur vergleichwsweise geringen Änderungen (64 Bit, MemoryController) die Herdplatten aus dem Hause Intel in eine Nische zu drängen in der nur noch ausgesprochene Deppen sie kaufen.

    Letztendlich hat Intel nachdem sie vier Jahre lang mit der Eselsmütze in der Ecke stand genau das gleiche getan. Der Core2 ist ein aufgebohrter PentiumM und der wiederum ist lediglich ein aufgebohrter P3 - und das ist auch gut so.

    Wer hier noch groß rumtönt dass er schon immer nur Intel benutzt hat gehört genau zu den erwähnten Deppen. Ne Heizplatte Marke Intel verwendet zu haben ist nun wirklich nichts auf das jemand stolz ist dessen IQ größer als 10 ist. Zum Vergleich: Einen IQ von 8 braucht ein Affe um eine Banane zu schälen.

  11. Re: Stromfresser

    Autor: Thinkpad-User 30.11.06 - 23:16

    Du weisst aber schon, dass der Pentium 4 Northwood schneller, billiger und kühler war als die Athlons seinerzeit?

    Im übrigen benutze ich seit dem Jahre 2000 nur noch Notebooks, daher kam ich nie in Velegenheit, mir AMD antun zu müssen.

  12. Re: Stromfresser

    Autor: Gas Gazzler 30.11.06 - 23:22

    GodlikeAsUsual schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie hieß den noch mal die Firma, die ständig wegen
    > ihrer stromfressenden Prozessoren an den Pranger
    > gestellt wurde ? ;-)

    Intel.
    Sie standen da genau auf dem richtigen Platz.
    Und sie stehen da immer noch.
    Denn die im Markt installierten Systeme sind ja nicht plötzlich verschwunden und außerdem werden die alten Heizgeräte immer noch verkauft.

    Und ohne den Komkurrenzdruck durch AMD würde Intel weiterhin die Energieverschender bauen.

    > Aber ist ist schon interessant, das jetzt alle
    > AMD-Fans plötzlich still werden, wenn ein TDP >
    > 120W genannt wird ...

    Man kann nur für alle Kunden hoffen, dass AMD Anschluß findet und Intel sich nicht auf den aktuellen Lorbeeren ausruht. Denn Teile der PC-Technologie sind einfach nur Steinzeit.

  13. Re: Stromfresser

    Autor: LeMurmel 01.12.06 - 06:10

    Reiner Zufall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil schon der K7 (Athlon) gut genug war um mit
    > nur vergleichwsweise geringen Änderungen (64 Bit,
    > MemoryController) die Herdplatten aus dem Hause
    > Intel in eine Nische zu drängen in der nur noch
    > ausgesprochene Deppen sie kaufen.
    >
    > Letztendlich hat Intel nachdem sie vier Jahre lang
    > mit der Eselsmütze in der Ecke stand genau das
    > gleiche getan. Der Core2 ist ein aufgebohrter
    > PentiumM und der wiederum ist lediglich ein
    > aufgebohrter P3 - und das ist auch gut so.
    >
    Hehe, richtig ist, dass die Core-Architektur weitesgehend auf der des Pentium M aufbaut. Aber "aufgebohrt" will ich überlesen haben, dafür wurde einfach zu viel verändert.

    Genau das scheint aber dem K8-Nachfolger zu fehlen. Was wird's denn "neues" beim K8L geben? Der Speichercontroller wird schrittweise verändert: von aktuell DDR2 über DDR2+DDR3 zu DDR3. Hat aber mit dem eigentlich Kern nicht soooviel zu tun. Dazu noch HT3.0 und das war's weitesgehend.
    AMD fehlt einfach mal was "ganz neues". Durch kleinere Modifikationen wird sich die Verlustleistung etwas verringern, die Pro-Core-Leistung aber kaum steigern. Es fehlen ganz einfach ein paar grundlegende Neuerungen, die im Fall intel die Core-Architektur von ihrem "Vorgänger" (Pentium M) wesentlich unterscheiden.
    Wobei ich mich in diesem Punkt auch irren kann, AMD hält sich bei Informationen bekannterweise ziemlich bedeckt - sodass zu dem Thema gerne spekuliert wird ;-)


    > Wer hier noch groß rumtönt dass er schon immer nur
    > Intel benutzt hat gehört genau zu den erwähnten
    > Deppen. Ne Heizplatte Marke Intel verwendet zu
    > haben ist nun wirklich nichts auf das jemand stolz
    > ist dessen IQ größer als 10 ist. Zum Vergleich:
    > Einen IQ von 8 braucht ein Affe um eine Banane zu
    > schälen.
    >
    Dem kann ich nur zustimmen.

  14. Re: Stromfresser

    Autor: Marge 10.12.06 - 19:55

    > Warum nicht eine _richtige_ Neuentwicklung? Warum
    > nicht K9?

    Die Erklärung ist recht einfach:
    "The name K8L avoids poor marketing using the name K9 (see canine)"
    (http://en.wikipedia.org/wiki/AMD_K8L)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  2. Kliniken Dritter Orden gGmbH, München
  3. VIVAVIS GmbH, Ettlingen, Koblenz
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49