1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Systemanforderungen von…

Zum großteil logisch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Zum großteil logisch

Autor: fabiwanne 05.09.21 - 20:54

Es gibt kein Langsam und schnell.
Die werden – wie in der Spieleindustrie üblich – abseits von Grafik-prosessing nichts von Multithreadding gehört haben. Sprich: Bei niedrigen Grafikeinstellungen Die haben einen Exrem heavy Thraed und einen Haufen andere mit viel I/O. => Bei niedrigen Auflösungen/FPS brauchst du viel Singlethraedleistung (Und zwar Leistung/Kerne nicht wenn wirklich nur einer genutzt wird und nicht dauerturbo.) und einen Haufen Threads.
Der Ryzen 5 3600X ist der mit Abstand billigste AMD Prozessor, der die Singlethreadleistung des i7-7700 matched. Bei Intel gibt es da ein paar billigere. Aber die Leute werden nie kapieren dass ein i7-7700 in praktisch allen Metriken halt nicht mit einem i3-10320 mithalten kann. Deswegen geben die meisten Spielehersteller Mindestvoraussetzungen meistens in i7s an, die die Leute besser einschätzen können. Deswegen haben sie den i7-7700 genommen, der eben auch Hyperthreadding und ordentliche Singlethreadleistung hat.
Stellt man die Grafik hoch, braucht man real mehr Rechenleistung von der der 3600X reichlich hat. Aber beim i7-7700 reicht das dann nicht mehr. Deswegen geht man hoch zum i7-9700.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.21 20:57 durch fabiwanne.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Zum großteil logisch

fabiwanne | 05.09.21 - 20:54
 

Re: Zum großteil logisch

T2FZ3 | 06.09.21 - 07:36

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist*in (m/w/div)- IT-Systeme/IT-Services
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  3. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Manager Data Protection Coordination (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
Activision Blizzard
Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
Eine Analyse von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
  2. Spielebranche Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
  3. Activision Blizzard Doug Bowser versus Bobby Kotick

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung