1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumbahnhof: In Zukunft…

***** Artikel ala Handelsblatt, Tagesschau & Co.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ***** Artikel ala Handelsblatt, Tagesschau & Co.

    Autor: stoney0815 07.09.21 - 10:26

    ******
    Hätte mir gerade von Golem eigentlich eher eine kritische Analyse versprochen, zumal sie mit Herrn Wunderlich-Pfeiffer eigentlich einen fähigen und vorallem kritischen Redakteur haben, der auch das Fachwissen und die Kompetenz hat, das ganze Vorhaben zu analysieren und die Schwachstellen herauszuarbeiten.

    Nur ein paar Punkte, die jedem sofort ins Auge springen dürften:

    1. es gibt keine deutschen, es gibt nicht einmal _einen_ europäischen, flugfähigen Mikrolauncher. Es gibt viele Versprechnungen, viele tolle gerenderte Videos, ein paar Triebwerke im Experimentierstadium - aber geflogen ist bisher nix. Erfolgreich geflogen schon zweimal nicht und wirtschaftlich erfolgreich geflogen ... ach lassen wir das! Das ganze ist in etwa so, als wenn der deutsche Staat eine Tankstelle - oder besser gleich ein Autobahnnetz - gebaut hätte, einen Tag nachdem Gottlieb Daimler Nachts aufgewacht ist ist mit der Idee, er könnte doch eine motorgetriebene Kutsche bauen.

    2. Jede Rakete braucht ihre eigene Startrampe. Mit ist keine "Universal-Startrampe" bekannt, von der aus verschiedene Raketen von verschiedenen Herstellern starten könnten. Will man das Schiff also verschiedenen Herstellern oder Modellen anbieten, dann baut man entweder verschiedene Schiffe oder eine modulare Rampe. Beides wird richtig teuer. Entsprechend teuer werden die Starts.

    3. Wäre ein Startplatz für Tests nicht erst die sinnvollere Idee? Ich denke mal, keine Versicherung wird ein Schiff für Raketen-Flugtests versichern. Zuletzt hat Ad Astra ja eindrucksvoll gezeigt, was selbst nach 4 (oder 3 oder 5?) Tests noch interessantes passieren kann. An Land! Und mit viel Glück!

    4. Mit der vertrauenwürdigkeit der deutschen Mikrolauncher Startups ist es auch nicht weit her. Ich denke mit schrecken an das Interview des Countdown Podcast mit der Rocket Factory Augsburg zurück (Folge 105). Ein BWL Bullshit Bingo, bei dem den beiden Podcastern leider erst im nachhinein aufgefallen war, wie sehr sie verarscht und belogen wurden, live vor dem Mikrofon.

    5. Viel Spaß beim Genehmigungsverfahren. Wenn das Schiff tatsächlich die Raketen noch aus deutschen Gewässern abfeuern soll, dann führt die Flugbahn über eines der am dichtesten bebauten, am stärksten befahrenen und am stärksten wirtschaftlich genutzten Meeresgebiete der Erde. Klar ist immernoch viel Platz und die Gefahr hält sich in Grenzen, aber als optimal würde ich diese Region keineswegs definieren.

    Ich bin keineswegs gegen Raumfahrt und ich denke auch nicht das alle Mikrolauncher Startups nur Aufschneider oder gar Betrüger sind. Ich bezweifel nur ernsthaft, das dieser "feuchte BDI Traum" mehr ist als ein weiteres, von der Altmeier CDU unterstütztes und von BDI gesteuertes Subventions-Ponzi-Scheme, das sich am Ende zu einem hunderte Millionen Euro Grab auswächst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.21 10:37 durch ap (Golem.de).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  2. Stellvertretender Teamleiter Entwicklung (m/w/d)
    Otto Harrandt GmbH, Leutenbach
  3. IT Consultant (m/f/d)
    Heraeus Infosystems GmbH, Hanau
  4. JavaScript Developer (m/f/d)
    Plesk GmbH, Cologne, Karlsruhe, Hamburg, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  2. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...
  3. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de