1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Napster to Go: Unbegrenzte Musik…

Janus?... hm.. wo hab ich das denn schonmal....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Janus?... hm.. wo hab ich das denn schonmal....

    Autor: sleipnir 03.02.05 - 16:08

    Obs da wohl mal irgendwann namensstreit mit sun geben wird :D deren Linux kompatibilitäts dingens heißt doch afaik auch so.

    Ich finde den napster kram mit drm jedenfalls unhaltbar. Was nutzt mir denn die Musikflatrate, wennsie DRM behaftet ist ?

    Die sollen endlich eine ECHTE Musikflatrate einführen. Unbegrenzt downloaden und unbegrenzt kopieren!

    Dann funktioniert das nämlich auf ähnliche weise wie jamba abos heute schon. Die leute sind dann nämlich zu faul illegale musikdownloads in gleicher qualität zu suchen und lassen es sein. Leute die sowieso illegal downloaden weil sie überhaupt nicht bereit sind geld für musik zu zahlen sind imho in der minderheit.

    massiven illegalen massendownload gibt es heute nur deswegen weil die ganze sache bequem ist. DRM macht alles unbequem und darum wird weiter illegal gezogen. Ist doch wohl irgendwie allen klar außer (Studierten) BWLern und "Permutationen" von dem Fach :D

  2. sleipnir der nick kommt mir bekannt vor...^^

    Autor: hmmm 08.02.05 - 10:46

    <nt>

  3. Bitte um Hilfe..

    Autor: Hanni 11.07.07 - 15:46

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > <nt>

    Ich hab von Nem Bekanten ein paar lieder von Sleipnir gehört, nun wollt ich mal fragen ob es hier welche zum runterladen gibt. Hab nämlich keinen kontakt mehr zu dem typen.. bitte um antwort.. danke..
    Hanni

  4. Re: Bitte um Hilfe..

    Autor: mp (Golem.de) 12.07.07 - 09:47

    Hanni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmmm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > <nt>
    >
    > Ich hab von Nem Bekanten ein paar lieder von
    > Sleipnir gehört, nun wollt ich mal fragen ob es
    > hier welche zum runterladen gibt. Hab nämlich
    > keinen kontakt mehr zu dem typen.. bitte um
    > antwort.. danke..
    > Hanni
    >


    Wie kommst du auf die abstruse Idee das man hier Musikdaten ziehen kann?

    https://www.golem.de/sonstiges/impressum.html

    Kannst dir ja mal die Schwerpunkte von Golem anschauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  3. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch


      CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
      CPU-Fertigung
      Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

      Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
      Eine Analyse von Marc Sauter

      1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
      2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
      3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt