1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nürburgring: Tesla Model S…

Naja "deklassiert"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja "deklassiert"

    Autor: hansblafoo 13.09.21 - 09:56

    ...dafür dass Porsche nicht mal mit dem Top-Modell Turbo S angetreten war und schon gar nicht bei dem Abstand von lediglich 7 Sekunden würde ich nicht von deklassieren sprechen. Aber meinetwegen, bringt halt Klicks. ;-)

  2. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: MahatmaPech 13.09.21 - 10:13

    der Porsche Taycan Turbo war auch noch ein Vorserienmodell von 2019, da sei die Vergleichbarkeit mal dahingestellt. Der Taycan ist für mich aber so oder so der Gewinner der Herzen, er ist einfach viel schöner als der Tesla.

  3. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: Gunslinger Gary 13.09.21 - 10:13

    Ja, ziemlich fragwürdiger Artikel und Titel.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  4. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: ad (Golem.de) 13.09.21 - 10:15

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ziemlich fragwürdiger Artikel und Titel.


    Alles böse - nur dass das im Text alles erwähnt wird, gell.

  5. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: xSureface 13.09.21 - 10:16

    Porsche baut seit Jahrzehnten Sportwagen. Und nun kommt ein 20 Jahre junges Unternehmen, was noch kaum Rennstreckenerfahrung hat daher und ist einfach mal mit ner Familienkutsche 7 Sekunden schneller als ein Porsche.
    Und dabei sind die 7 Sekunden nur der notariell beglaubigte Unterschied. Die Testrunde war sogar nochmals 5 Sekunden schneller. Porsche wird sich da anstrengen müssen um diesen Wert mit dem Taycan zu knacken.

  6. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: Rauschkind 13.09.21 - 10:28

    hansblafoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dafür dass Porsche nicht mal mit dem Top-Modell Turbo S angetreten war
    > und schon gar nicht bei dem Abstand von lediglich 7 Sekunden würde ich
    > nicht von deklassieren sprechen. Aber meinetwegen, bringt halt Klicks. ;-)

    7 Sekunden Unterschied sind schon enorm viel :) Da könnte man schon von Deklassierung sprechen aber dass Porsche nicht mit dem Top Modell angetreten ist ändert die Sache natürlich...

  7. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: Gunslinger Gary 13.09.21 - 10:31

    Die meisten finden Darth Vader cool. Ich bin mehr der Luke Skywalker Fan, daher finde ich böse nicht so toll.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  8. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: ichhalt1 13.09.21 - 10:38

    Das freut sicherlich Porsche, jetzt nach 2 Jahren haben sie endlich einen Grund den Turbo S auf die Strecke zu schicken.

  9. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: hansblafoo 13.09.21 - 10:40

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Porsche baut seit Jahrzehnten Sportwagen. Und nun kommt ein 20 Jahre junges
    > Unternehmen, was noch kaum Rennstreckenerfahrung hat daher und ist einfach
    > mal mit ner Familienkutsche 7 Sekunden schneller als ein Porsche.
    > Und dabei sind die 7 Sekunden nur der notariell beglaubigte Unterschied.
    > Die Testrunde war sogar nochmals 5 Sekunden schneller. Porsche wird sich da
    > anstrengen müssen um diesen Wert mit dem Taycan zu knacken.

    Wenn sie auf der Testrunde 5 Sekunden schneller waren, dann ist entweder der Fahrer recht unkonstant gefahren oder das Auto hat irgendwie nachgelassen. Es würde sich doch kein Hersteller eine fünf Sekunden schnellere Zeit entgehen lassen, da wie von jemand anderem dargelegt, dass ja schon ein sehr großer Unterschied sei.

    Ich glaube, Porsche wird da auf kein Duell einsteigen. Ich meine, Tesla hat es ja erst zwei Jahre später geschafft, den Vorserien-Taycan zu schlagen und ich denke, mit einem aktuellen Taycan Turbo S wäre Porsche wohl schneller, aber das ist dann einfach nur ein gegenseitiges Hochschaukeln.

  10. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: xSureface 13.09.21 - 10:46

    Naja, man hat eben nicht unendlich Versuche.
    Und der Fakt, dass es 2 Jahre gedauert hat, nunja. Damals war der Prototyp vom Plaid Handgestoppt schon schneller. Nun eben Offiziell als Serienversion. Also 2 Jahre würd ich nun nicht sagen.
    Und ob der Turbo S schneller wäre? Weiß man erst, wenn Porsche sich trauen würde.
    Wobei man aber eben auch sagen muss, dass der Porsche in Serie nur 260 fahren kann. Dahingegen der Tesla maximal 322. Gerade auf den langen Geraden ist dort einiges zu holen.
    Da war der Tesla eben auch mit 269 in der Spitze unterwegs.
    Der Porsche müsste da schon in den Kurven gut aufholen.

  11. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: CGA9 13.09.21 - 10:49

    Der Unterschied zum Turbo S ist, dass der Turbo S einen Overboost hat. Dieser ist jedoch nur kurz Verfügbar. Ob Porsche mit dem aktuellen Taycan Turbo S die 7 Sekunden aufholen kann ist fraglich. Vllt steigen Sie auch mit einem verbessertem Turbo S ein. Bei der Rekrodfahrt vom Tesla Model S Plaid, ist zu hören das die Reifen ein limitierender Faktor darstellen und das Model S ist auf 280 km/h begrenzt gewesen. Laut Tesla Webseite soll es 322 km/h Topspeed haben. Es bleibt also sehr spannend.

  12. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: foobarJim 13.09.21 - 10:49

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Porsche wird sich da
    > anstrengen müssen um diesen Wert mit dem Taycan zu knacken.

    Technisch ist es ja kein Problem schneller zu sein. Die Frage ist halt, ob man so ein Fahrzeug tatsächlich im Alltag fahren möchte, wo es ja auf ganz andere Dinge ankommt als auf der Rennstrecke. Selbst bei unserem Touran sind die fahrzeugbedingten Limits eher selten das Problem schneller zu fahren.

  13. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: CGA9 13.09.21 - 10:56

    Die 5 Sekunden schnellere Zeit bezieht sich auf eine andere Strecken angabe. Statt der 20,8.. km sind es etwas weniger. Die schnellere Zeit 7.30.xx ist auch nicht die offizielle Rekordfahrt. Ob der Turbo S schneller wäre ist schwierig. Da der Turbo S nur ein Overboost für einen kurzen Zeitraum zum Turbo hat.

  14. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: hansblafoo 13.09.21 - 11:01

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, man hat eben nicht unendlich Versuche.
    > Und der Fakt, dass es 2 Jahre gedauert hat, nunja. Damals war der Prototyp
    > vom Plaid Handgestoppt schon schneller. Nun eben Offiziell als
    > Serienversion. Also 2 Jahre würd ich nun nicht sagen.
    > Und ob der Turbo S schneller wäre? Weiß man erst, wenn Porsche sich trauen
    > würde.
    > Wobei man aber eben auch sagen muss, dass der Porsche in Serie nur 260
    > fahren kann. Dahingegen der Tesla maximal 322. Gerade auf den langen
    > Geraden ist dort einiges zu holen.
    > Da war der Tesla eben auch mit 269 in der Spitze unterwegs.
    > Der Porsche müsste da schon in den Kurven gut aufholen.

    Selbst wenn man nicht unendlich Versuche hat: in einer Testrunde so viel schneller gewesen zu sein als in einer offiziellen Messrunde finde ich schon auffällig.

    Und das Fahrzeug vor zwei Jahren war sicherlich vieles, aber kein seriennahes Fahrzeug, wenn man dem hier so glauben schenken darf: https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/tesla-model-s-vs-porsche-taycan-nordschleife-nuerburgring-rekord-rundenzeit-elektroauto/
    Da ist von einem komplett ausgeräumten Innenraum die Rede, dazu Spezialrennreifen, die es so nicht frei zu kaufen gab und eine andere Quelle schrieb, dass nach den Tests ein oder mehrere Fahrzeuge defekt waren. Das ist wie gesagt nichts seriennahes. Dann kann man auch sagen, dass der Porsche 919 Hybrid ein modifizierter Taycan sei und da reden wir dann von GANZ anderen Zeiten. ;-)

    Der Aspekt mit der Höchstgeschwindigkeit ist aber ein guter und es wäre interessant zu sehen, wie relevant das ist. Das könnte auf den langen Geraden wirklich ein Argument sein. Ich würde dem Turbo S aber dennoch die Führung zutrauen, weil er im Vergleich zum normalen Turbo eben dank Overboost mehr Leistung hat und in der Zwischenzeit auch einige Optimierungen erhalten hat, sodass er jetzt z.B. von 0 auf 200 km/h eben dem normalen Turbo eine Sekunde abnimmt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.21 11:03 durch hansblafoo.

  15. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: unbuntu 13.09.21 - 11:40

    7 Sekunden sind bei sowas ne halbe Ewigkeit...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  16. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: bofhl 13.09.21 - 11:44

    Warum der Tesla bei einer vorherigen Testrunde schneller war sollte jeden klar sein - Teslas egal welcher Type und Modell begrenzen die Leistung der Motoren sobald die eingebaute Steuerelektronik sich zu überhitzen beginnt. Und das geschieht immer sobald man versucht einen Tesla an die angegebenen "Übergeschwindigkeiten" oder "Super-Beschleunigung" heran bringt! Kurz gesagt - wäre der Tesla eine weitere Runde gefahren, wäre er um Längen langsamer als der Taycan Turbo mit fast 1/3 weniger Antriebs-Leistung gewesen. Da zeigt sich auch der Unterschied - alle Porsche werden mit begrenzter Leistung betrieben und haben daher im oberen Leistungsbereich immer Reserven, Teslas Model S Plaid ist beim oberen Leistungsbereich tatsächlich an seinen technischen Limit angelangt und hält dieses auch nur begrenzt lange. Sieht man bereits in der Angabe der Höchstgeschwindigkeit, oder denkt wirklich jemand, Porsche könnte keinen Wagen bauen der schneller als 260 km/h erreicht?

    PS: die Rennversion fährt durchaus 300km/h+...

  17. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: ChMu 13.09.21 - 14:41

    Rauschkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hansblafoo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...dafür dass Porsche nicht mal mit dem Top-Modell Turbo S angetreten
    > war
    > > und schon gar nicht bei dem Abstand von lediglich 7 Sekunden würde ich
    > > nicht von deklassieren sprechen. Aber meinetwegen, bringt halt Klicks.
    > ;-)
    >
    > 7 Sekunden Unterschied sind schon enorm viel :) Da könnte man schon von
    > Deklassierung sprechen aber dass Porsche nicht mit dem Top Modell
    > angetreten ist ändert die Sache natürlich...

    Zumal der Tesla nicht nur schneller war, auch gegen den Turbo S wuerde es hoechstens Gleichstand geben, aber fuer den Preis des Turbo S bekaeme man bei Tesla zum Plaid noch ein Model 3 gratis dazu.

  18. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: hansblafoo 13.09.21 - 14:50

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rauschkind schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hansblafoo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...dafür dass Porsche nicht mal mit dem Top-Modell Turbo S angetreten
    > > war
    > > > und schon gar nicht bei dem Abstand von lediglich 7 Sekunden würde ich
    > > > nicht von deklassieren sprechen. Aber meinetwegen, bringt halt Klicks.
    > > ;-)
    > >
    > > 7 Sekunden Unterschied sind schon enorm viel :) Da könnte man schon von
    > > Deklassierung sprechen aber dass Porsche nicht mit dem Top Modell
    > > angetreten ist ändert die Sache natürlich...
    >
    > Zumal der Tesla nicht nur schneller war, auch gegen den Turbo S wuerde es
    > hoechstens Gleichstand geben, aber fuer den Preis des Turbo S bekaeme man
    > bei Tesla zum Plaid noch ein Model 3 gratis dazu.

    Naja, ist halt Spekulation, aber ich denke ein Turbo S wäre schneller. Die Preisfrage kann man aber definitiv nicht abstreiten, da liegen himmelweite Unterschiede. Dafür hat man dann aber eben auch einen Porsche. ;-)

  19. Re: Naja "deklassiert"

    Autor: ChMu 13.09.21 - 15:02

    hansblafoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rauschkind schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hansblafoo schrieb:
    > > >
    > >
    > --------------------------------------------------------------------
    >
    > Naja, ist halt Spekulation, aber ich denke ein Turbo S wäre schneller. Die
    > Preisfrage kann man aber definitiv nicht abstreiten, da liegen himmelweite
    > Unterschiede. Dafür hat man dann aber eben auch einen Porsche. ;-)

    Absolut, keine Frage und das will ich auch gar nicht abstreiten. Muss jeder selber wissen. Aber so ein Model 3 fuer die Freundin hat was, macht sie gluecklich und wenns nicht mal was kostet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  3. IT-Administrator (m/w/d)
    Concentrix Germany, Halle (Saale), Gera, Leipzig
  4. Software Support Spezialisten (m/w/d)
    IGH Infotec AG, Langenfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de