1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Gamer wollen nicht allein sein
  6. T…

Ich hoffe...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich hoffe...

    Autor: ThommyW 04.12.06 - 15:27

    UlliUlli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Welche Corp / Alli war denn dein zuhause wenn
    > man
    > fragen darf ?
    >
    > Ich bin zur Zeit
    > vorübergehend inaktiv, aber noch
    > gemeldet bei
    > " X-Trader" / " DUSK AND DAWN".
    >
    > D2 ey, die Typen hab ich früher abgeschossen :P
    > (ex NFC Northern Freedom Coalition)
    >
    > EVE ist IMO das beste MMO weil man da wirklich
    > zusammenspielt und nicht so gelegentlich quests
    > macht.
    > Das BESTE in EVE sind die Massenschlachten. Ich
    > hatte selber schon die Ehre an welchen
    > teilzunehmen.
    > An alle WoW Spieler: Ihr könnt euch nicht
    > vorstellen WIE GEIL es ist, wenn 100-200 Schiffe
    > sich gegenseitig in Fetzen schießen. Taktik
    > bekommt da einen ganz neuen Sinn glaubt mir.

    Auch wenns einem kleinen Hijacking gleichkommt, jetzt wo wir dabei sind:
    Ich bin bei einer relativ kleinen aber alten Corp (= ~25 Mitglieder, aktiv zwischen 5 und 10...) in der ich mich zwar sehr wohl fühle, aber langsam das Gefühl bekomme, dass ich irgendwann an einen Punkt komme, an dem ich nicht mehr wirklich vorwärts komme. Klar, in EVE braucht man Zeit, ich bin auch noch kein guter/erfahrener/was-auch-immer Spieler (12Mio SPs, hab grad HAC erlernt, Barvermögen gute 200 Mio, also nix Weltbewegendes)aber das "richtige Geld" oder gescheites PVP
    gibt es eben nicht im Empire sondern in den 0.0 Gebieten.
    Jetzt ist meine Frage: Könnt ihr mir grob beschreiben, "ab wann" man in 0.0 umziehen kann bzw was eine typische, nicht allzugroße Corp im 0.0 voraussetzt oder was man einfach braucht, um dort aufgenommen zu werden/Fuß fassen zu können? Ich hatte ja Anfangs von einer "eigenen" Station geträumt, aber das dürfte ja relativ schwierig werden habe ich mittlerweile gemerkt, schon alleine von den Anschaffungskosten her, ganz zu schweigen von Erhaltungskosten etc.
    Würde mich einfach über ein paar Tipps freuen damit ich weiß, ab wann ich mich dorthin verlagern kann, danke.

  2. Re: Ich hoffe...

    Autor: Lasmire 04.12.06 - 19:13

    ThommyW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > UlliUlli schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Welche Corp / Alli war denn dein zuhause
    > wenn
    > man
    > fragen darf ?
    >
    > Ich
    > bin zur Zeit
    > vorübergehend inaktiv, aber
    > noch
    > gemeldet bei
    > " X-Trader" / " DUSK
    > AND DAWN".
    >
    > D2 ey, die Typen hab
    > ich früher abgeschossen :P
    > (ex NFC Northern
    > Freedom Coalition)
    >
    > EVE ist IMO das
    > beste MMO weil man da wirklich
    > zusammenspielt
    > und nicht so gelegentlich quests
    > macht.
    >
    > Das BESTE in EVE sind die Massenschlachten.
    > Ich
    > hatte selber schon die Ehre an
    > welchen
    > teilzunehmen.
    > An alle WoW
    > Spieler: Ihr könnt euch nicht
    > vorstellen WIE
    > GEIL es ist, wenn 100-200 Schiffe
    > sich
    > gegenseitig in Fetzen schießen. Taktik
    >
    > bekommt da einen ganz neuen Sinn glaubt mir.
    >
    > Auch wenns einem kleinen Hijacking gleichkommt,
    > jetzt wo wir dabei sind:
    > Ich bin bei einer relativ kleinen aber alten Corp
    > (= ~25 Mitglieder, aktiv zwischen 5 und 10...) in
    > der ich mich zwar sehr wohl fühle, aber langsam
    > das Gefühl bekomme, dass ich irgendwann an einen
    > Punkt komme, an dem ich nicht mehr wirklich
    > vorwärts komme. Klar, in EVE braucht man Zeit, ich
    > bin auch noch kein guter/erfahrener/was-auch-immer
    > Spieler (12Mio SPs, hab grad HAC erlernt,
    > Barvermögen gute 200 Mio, also nix
    > Weltbewegendes)aber das "richtige Geld" oder
    > gescheites PVP
    > gibt es eben nicht im Empire sondern in den 0.0
    > Gebieten.
    > Jetzt ist meine Frage: Könnt ihr mir grob
    > beschreiben, "ab wann" man in 0.0 umziehen kann
    > bzw was eine typische, nicht allzugroße Corp im
    > 0.0 voraussetzt oder was man einfach braucht, um
    > dort aufgenommen zu werden/Fuß fassen zu können?
    > Ich hatte ja Anfangs von einer "eigenen" Station
    > geträumt, aber das dürfte ja relativ schwierig
    > werden habe ich mittlerweile gemerkt, schon
    > alleine von den Anschaffungskosten her, ganz zu
    > schweigen von Erhaltungskosten etc.
    > Würde mich einfach über ein paar Tipps freuen
    > damit ich weiß, ab wann ich mich dorthin verlagern
    > kann, danke.

    Also ich bin mit releativ wenigen SPs (damals an die 6 Mio) mit meiner Corp ins 0.0 (Deklein - D² / IRON). Dank einer recht starken Allianz und viel Zusammenarbeit zwischen den Corps der Ally war es gar nicht so schlimm, wie angenommen.

    Und glaube mir: 200 Mio sind im 0.0 gar nix :)

    Das Wichtigeste, ist nicht, dass DU bereit bist für den 0.0, sondern deine Corp. Alleien reißt man da leider nix und wird schneller abgeschossen, als man diplomatische Kontakte knüpfen kann.
    Es gibt viele Geschichten über den "bösen" 0.0. Aber mir ein paar Grundregeln und Aufmerksamkeit geht es eigentlich.

    Mit Kali haben wir jetzt auch unsere eigenen Gebiete und streben an, von IRON und D2 wegzukommen. Wenn du oder deine Corp Interesse am 0.0 hast, dann schreib mich einfach mal Ingame unter dem Namen Lasmire an.


  3. Re: Ich hoffe...

    Autor: ThommyW 05.12.06 - 09:05

    Lasmire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ThommyW schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > Auch wenns einem kleinen Hijacking gleichkommt,
    > jetzt wo wir dabei sind:
    > Ich bin bei einer relativ kleinen aber alten Corp
    > (= ~25 Mitglieder, aktiv zwischen 5 und 10...) in
    > der ich mich zwar sehr wohl fühle, aber langsam
    > das Gefühl bekomme, dass ich irgendwann an einen Punkt
    > komme, an dem ich nicht mehr wirklich
    > vorwärts komme. Klar, in EVE braucht man Zeit, ich
    > bin auch noch kein guter/erfahrener/was-auch-immer
    > Spieler (12Mio SPs, hab grad HAC erlernt,
    > Barvermögen gute 200 Mio, also nix
    > Weltbewegendes)aber das "richtige Geld" oder
    > gescheites PVP gibt es eben nicht im Empire sondern in den
    > 0.0 Gebieten. Jetzt ist meine Frage:
    > Könnt ihr mir grob beschreiben, "ab wann" man
    > in 0.0 umziehen kann bzw was eine typische,
    > nicht allzugroße Corp im 0.0 voraussetzt oder
    > was man einfach braucht, um dort aufgenommen
    > zu werden/Fuß fassen zu können? Ich hatte ja
    > Anfangs von einer "eigenen" Station geträumt,
    > aber das dürfte ja relativ schwierig werden
    > habe ich mittlerweile gemerkt, schon alleine
    > von den Anschaffungskosten her, ganz zu
    > schweigen von Erhaltungskosten etc. Würde
    > mich einfach über ein paar Tipps freuen damit
    > ich weiß, ab wann ich mich dorthin verlagern kann, danke.

    > Also ich bin mit releativ wenigen SPs (damals an
    > die 6 Mio) mit meiner Corp ins 0.0 (Deklein - D² /
    > IRON). Dank einer recht starken Allianz und viel
    > Zusammenarbeit zwischen den Corps der Ally war es
    > gar nicht so schlimm, wie angenommen.
    >
    > Und glaube mir: 200 Mio sind im 0.0 gar nix :)
    >
    > Das Wichtigeste, ist nicht, dass DU bereit bist
    > für den 0.0, sondern deine Corp. Alleien reißt man
    > da leider nix und wird schneller abgeschossen, als
    > man diplomatische Kontakte knüpfen kann.
    > Es gibt viele Geschichten über den "bösen" 0.0.
    > Aber mir ein paar Grundregeln und Aufmerksamkeit
    > geht es eigentlich.
    >
    > Mit Kali haben wir jetzt auch unsere eigenen
    > Gebiete und streben an, von IRON und D2
    > wegzukommen. Wenn du oder deine Corp Interesse am
    > 0.0 hast, dann schreib mich einfach mal Ingame
    > unter dem Namen Lasmire an.
    >

    Dass 200 mio nix ist ist mir auch klar ;) Hätte ja nix dagegen mehr zu besitzen, gerade wenn demnächst mal ne Cerb ansteht oder sowas...

    Danke für das Angebot, villeicht komm ich ja demnächst drauf zurück. Aber das Problem für mich war eben nicht, wie kann ich dort Fuß fassen sondern brauche ich spezielle Voraussetzungen? Oder muss ich zu bestimmten Terminen unbedingt dasein (mache rel. viel Sport, das hat nunmal Vorrang)? Mir wurde Anfangs gesagt, als ich zum ersten mal in ner Ferox saß oder so: "Denk garnicht dran in 0.0 zu gehn, da brauchst du viel mehr Schiffe dazu [auf Reserve]" und so Zeug. Jetzt ist halt die Frage, inwieweit wird man unterstützt (in der Regel) wenn einem jetzt plötzlich beim Minen aufgelauert wird oder man weil man auf dem Klo war am Stargate das BS verliert salopp gesagt...
    Naja, ich werd mich demnächst mal melden irgendwo. Ich weiß nurnicht an welche Nationalität ich mich halten soll. Deutsche Corp wäre schon gut, zwecks einfacherer Kommunikation, aber ich spiel auf englisch weil die Übersetzung grauslich ist und ich dem Englischen ganz gut mächtig bin.
    Lasst einfach noch ein paar Tipps hören, ich freu mich über fast alles ;)


  4. Re: Ich hoffe...

    Autor: Lasmire 07.12.06 - 16:46

    > Dass 200 mio nix ist ist mir auch klar ;) Hätte ja
    > nix dagegen mehr zu besitzen, gerade wenn
    > demnächst mal ne Cerb ansteht oder sowas...
    >
    > Danke für das Angebot, villeicht komm ich ja
    > demnächst drauf zurück. Aber das Problem für mich
    > war eben nicht, wie kann ich dort Fuß fassen
    > sondern brauche ich spezielle Voraussetzungen?
    > Oder muss ich zu bestimmten Terminen unbedingt
    > dasein (mache rel. viel Sport, das hat nunmal
    > Vorrang)? Mir wurde Anfangs gesagt, als ich zum
    > ersten mal in ner Ferox saß oder so: "Denk
    > garnicht dran in 0.0 zu gehn, da brauchst du viel
    > mehr Schiffe dazu " und so Zeug. Jetzt ist halt
    > die Frage, inwieweit wird man unterstützt (in der
    > Regel) wenn einem jetzt plötzlich beim Minen
    > aufgelauert wird oder man weil man auf dem Klo war
    > am Stargate das BS verliert salopp gesagt...
    > Naja, ich werd mich demnächst mal melden irgendwo.
    > Ich weiß nurnicht an welche Nationalität ich mich
    > halten soll. Deutsche Corp wäre schon gut, zwecks
    > einfacherer Kommunikation, aber ich spiel auf
    > englisch weil die Übersetzung grauslich ist und
    > ich dem Englischen ganz gut mächtig bin.
    > Lasst einfach noch ein paar Tipps hören, ich freu
    > mich über fast alles ;)
    >

    Alleine im 0.0 wirst du keinen spaß haben. Ohne eine Corp, die dich zur Not stützen kann wird es sehr schwer. Wenn man am 1. Tag im 0.0 sein Schiff verliert und keinerlei Reserven hat, dann wars das.

    Also ein kleines finazielles Polster oder eine Corp, die dich unterstützen kann sollten Vorraussetzung sein. Das Geld selber macht man in den ersten Tagen recht schnell. Man muss halt nur solange überleben :)

    Aber in den meisten Gebieten ist es nicht so schlimm, wie immer erzählt wird. Man muss nur den Local im Auge behalten, dass man frühzeitig Freinde entdeckt und zur Not auf nen Safe oder die Station gehen kann. Ein paar Grundskills, wie für Warp - Core Stabis sollten schon vorhanden sein.
    Wenn Feinde auftauchen, wird meistens schnell eine Truppe zusammengestellt, die sich um solche Leute kümmert. Aufs Klo beim Minern sollte man trotzdem nicht gehen. Alleine schon wegen den Rats im Belt, welche manchmal über 1 Mio Bounty haben.

    Eingespannt ist man so weit, wie man es zulässt.Sowas hängt ja nicht von deiner Corp oder deiner Ally ab oder von dem Gebiet wo du bist, sondern einzig und alleine von dir und wieviel Zeit du investieren willst.

  5. Re: Ich hoffe...

    Autor: ThommyW 07.12.06 - 17:56

    Lasmire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dass 200 mio nix ist ist mir auch klar ;)
    > Hätte ja
    > nix dagegen mehr zu besitzen, gerade
    > wenn
    > demnächst mal ne Cerb ansteht oder
    > sowas...
    >
    > Danke für das Angebot,
    > villeicht komm ich ja
    > demnächst drauf zurück.
    > Aber das Problem für mich
    > war eben nicht, wie
    > kann ich dort Fuß fassen
    > sondern brauche ich
    > spezielle Voraussetzungen?
    > Oder muss ich zu
    > bestimmten Terminen unbedingt
    > dasein (mache
    > rel. viel Sport, das hat nunmal
    > Vorrang)? Mir
    > wurde Anfangs gesagt, als ich zum
    > ersten mal
    > in ner Ferox saß oder so: "Denk
    > garnicht dran
    > in 0.0 zu gehn, da brauchst du viel
    > mehr
    > Schiffe dazu " und so Zeug. Jetzt ist halt
    >
    > die Frage, inwieweit wird man unterstützt (in
    > der
    > Regel) wenn einem jetzt plötzlich beim
    > Minen
    > aufgelauert wird oder man weil man auf
    > dem Klo war
    > am Stargate das BS verliert
    > salopp gesagt...
    > Naja, ich werd mich
    > demnächst mal melden irgendwo.
    > Ich weiß
    > nurnicht an welche Nationalität ich mich
    >
    > halten soll. Deutsche Corp wäre schon gut,
    > zwecks
    > einfacherer Kommunikation, aber ich
    > spiel auf
    > englisch weil die Übersetzung
    > grauslich ist und
    > ich dem Englischen ganz gut
    > mächtig bin.
    > Lasst einfach noch ein paar
    > Tipps hören, ich freu
    > mich über fast alles
    > ;)
    >
    > Alleine im 0.0 wirst du keinen spaß haben. Ohne
    > eine Corp, die dich zur Not stützen kann wird es
    > sehr schwer. Wenn man am 1. Tag im 0.0 sein Schiff
    > verliert und keinerlei Reserven hat, dann wars
    > das.
    >
    > Also ein kleines finazielles Polster oder eine
    > Corp, die dich unterstützen kann sollten
    > Vorraussetzung sein. Das Geld selber macht man in
    > den ersten Tagen recht schnell. Man muss halt nur
    > solange überleben :)
    >
    > Aber in den meisten Gebieten ist es nicht so
    > schlimm, wie immer erzählt wird. Man muss nur den
    > Local im Auge behalten, dass man frühzeitig
    > Freinde entdeckt und zur Not auf nen Safe oder die
    > Station gehen kann. Ein paar Grundskills, wie für
    > Warp - Core Stabis sollten schon vorhanden sein.
    > Wenn Feinde auftauchen, wird meistens schnell eine
    > Truppe zusammengestellt, die sich um solche Leute
    > kümmert. Aufs Klo beim Minern sollte man trotzdem
    > nicht gehen. Alleine schon wegen den Rats im Belt,
    > welche manchmal über 1 Mio Bounty haben.
    >
    > Eingespannt ist man so weit, wie man es
    > zulässt.Sowas hängt ja nicht von deiner Corp oder
    > deiner Ally ab oder von dem Gebiet wo du bist,
    > sondern einzig und alleine von dir und wieviel
    > Zeit du investieren willst.

    Kommt ja doch noch ne Antwort, danke :) Ich hab mir mal eure Seite angesehn, liest sich ganz angenehm, so mit "Keine Zwänge für niemand" (Ich hoffe es war die richtige Seite (Hidden Agenda?), hatte mir da an dem Abend mehrere Corps angeschaut...) und ähnliches, bin halt zeitlich recht eingeschränkt an manchen Tagen.
    Dass alleine nix geht ist schon klar. Hat sich wohl so anders gelesen als es von mir gedacht war.
    Ok, evtl melde ich mich demnächst bei dir! Oder andersrum. (IGN Miner aYAYay)
    Danke nochmals!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) Windows
    Kittelberger GmbH Lichtsatz EDV Informationsverarbeitung, Reutlingen
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
  3. IT-Referent (m/w/d)
    Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin-Mitte
  4. Gruppenleiter (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de