1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Gamer wollen nicht allein sein
  6. T…

wer will schon gern allein sein? [kwt]

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: wer will schon gern allein sein?

    Autor: FranUnFine 01.12.06 - 13:47

    ??? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > selbst wenn, ich find das arbeitsklima trotzdem
    > besser!
    >
    > war 3 jahre in einer (fast) reinen mädchenklasse
    > (2 jungs und 13 mädelz) und jetzt in der
    > berufsschule über 20 leute und zwei mädelz, was
    > wesentlich angenehmer ist!

    Hm... die Probleme kenne ich nicht. Die Problematiken mit Männern sind halt oft anderer Natur, aber auch da habe ich persönlich kaum etwas erlebt.

    > kann auch damit zusammenhängen, dass kerle nicht
    > sofort eingeschnappt sind, bei jedem kleineren
    > kommentar ^^

    Oh, da könnte ich jetzt sowas fieses sagen, nicht auf dich bezogen, aber hach... ich bin ja so brav. *Bambiblick*

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  2. Re: wer will schon gern allein sein? [kwt]

    Autor: Forge 01.12.06 - 14:43

    neothimeil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -==- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ??? schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > und für leute die im
    > reallife soziale
    > probleme wie
    > mobbing
    > etc haben, ist es eine
    > willkommene
    >
    > abwechslung, schon alleine
    > deshalb weil nicht
    > nach
    > dem aussehen
    > beurteilt wird,
    > sondern nach dem
    > charakter!
    >
    > Das
    > ist der größte Blödsinn dehn ich heute
    > gelesen
    > habe :D
    > Wenn so ein Würmchen im
    > reallife gemobbed wird und
    > damit nicht
    > klarkommt, dann hatt er hald ein
    > Problem. Es
    > gehört zum Leben dazu mit Problemen
    > klar zu
    > kommen, da darf man nicht einfach in eine
    >
    > ander Welt fliehen. Pech für ihn wenn er es
    > im
    > reallife nicht bringt, dann hat er nichts
    > im leben
    > verlohren, es giebt genug andere die
    > nicht gleich
    > daran zerbrechen, sondern daran
    > wachsen. (naund
    > dann bin ich hald "herzlos",
    > das ist mir total
    > egal, für solche Luser habe
    > ich kein bischen
    > verständniss übrig {und nein
    > ich bin keiner von
    > dehnen die ander mobben})
    >
    > dann gehörst du nicht zu den leuten, die mehrere
    > schuljahre lang grundlos gemobbt wurden, aber auch
    > wenn eh egal...
    >
    > dann kennst du nicht die gedanken und die wünsche,
    > dass man gerne mal amoklaufen würde, aber keine
    > möglichkeit gehabt hat an waffen zu kommen... du
    > glücker
    >
    > ich werd meine schulzeit jedenfalls nicht
    > vermissen
    >


    yup dito. Mangelnde Empathie und solche Einstellungen (Whiteshadow) sind m.E. eines der größten Probleme der heutigen Gesellschaft. Ohne gehässig zu sein wünsche ich Leuten mit solchen Einstellungen manchmal in die "Looserrolle" gedrückt zu werden, damit sie mal sehen wie das ist. Eventuell besteht dann Hoffnung auf Besserung ;)

  3. Re: wer will schon gern allein sein? [kwt]

    Autor: -=[White~Shadow]=- 01.12.06 - 20:21

    Forge schrieb:
    > yup dito. Mangelnde Empathie und solche
    > Einstellungen (Whiteshadow) sind m.E. eines der
    > größten Probleme der heutigen Gesellschaft. Ohne
    > gehässig zu sein wünsche ich Leuten mit solchen
    > Einstellungen manchmal in die "Looserrolle"
    > gedrückt zu werden, damit sie mal sehen wie das
    > ist. Eventuell besteht dann Hoffnung auf Besserung
    > ;)

    Du kennst mich nicht, du verstehst meine zeilen nicht, bist wohl einer von dehnen die von sich glauben das sie richtig was auf dem kasten haben. Das ist eine meinung, die hat nichs mit mangel an mitgefühl zu tuhen, für mich ist mitgefühl nicht, ander zu bedauern, sondern diejenigen die den willen haben was an ihrer situation zu ändern von dehnen zu trennen die die gründe dafür immer bei anderen suchen ({die Luser eben} und da kann man keinen reindrücken der von natur aus anderes reagiert. Du schlauberger).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Project Manager (w/m/d) Assistent & "rechte Hand" der Geschäftsführung
    über R2 Consulting GmbH, Gelsenkirchen
  2. (Senior) Consultant Microsoft Dynamics 365 (m/w/d)
    Sana Einkauf & Logistik GmbH, Ismaning
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Hays AG, Augsburg
  4. Teamleiter IT-Infrastruktur (m/w/d)
    CARAT Systementwicklungs- und Marketing GmbH & Co. KG, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,24€
  2. 8,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Hack: Ransomware verhindert Impftermine in italienischer Gemeinde
    Hack
    Ransomware verhindert Impftermine in italienischer Gemeinde

    Nach dem Hack eines Internetportals können keine Impftermine mehr gebucht werden. Laut Staatsanwaltschaft führt die Spur nach Deutschland.

  2. Youtube: Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
    Youtube
    Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

    Ein Youtuber baut einen ungewöhnlichen 3D-Drucker. Der Positron druckt auf dem Kopf stehend. Das macht ihn kompakt, so dass er in eine Tasche passt.

  3. Spielebranche: Führungswechsel bei Blizzard
    Spielebranche
    Führungswechsel bei Blizzard

    Bei Blizzard gibt es einen Wechsel an der Spitze: Jen Oneal und Mike Ybarra lösen den bisherigen Firmenchef J. Allen Brack ab.


  1. 15:46

  2. 15:33

  3. 15:18

  4. 15:00

  5. 14:45

  6. 14:28

  7. 13:44

  8. 13:29