1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Tesla muss Model X…

haarspalterei?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. haarspalterei?

    Autor: bigm 15.09.21 - 08:21

    also Sorry wenn ich ein Auto kaufe mit einem Fahrwerk das 15cm Verstellweg hat dann will ich den auch beibehalten bei vollem Software Support!

    Sprich ein Hinweis "Wenn sie dieses Update einspielen ist ihr Fahrzeug dauerhaft 5cm tiefergelegt" würde ich als Vertragsbruch sehen und eine Rückabwicklung fordern.

    Das gleicht ja mit dem Update wird Ihre Anhängerkupplung eingezogen oder mit diesem Update nach einspielen dieses Updates wird der Beifahrersitz deaktiviert...

    Geht ja gar nicht im Nachheinein etwas so zu verändern.

  2. Re: haarspalterei?

    Autor: nightmar17 15.09.21 - 08:24

    Du musst das Update ja nicht einspielen.

  3. Re: haarspalterei?

    Autor: JohnD 15.09.21 - 08:26

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst das Update ja nicht einspielen.
    Ist langfristig nicht wirklich ne Option und es wurde ja vor dem Update nicht Mal erwähnt dass das passiert.

  4. Re: haarspalterei?

    Autor: nightmar17 15.09.21 - 08:30

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du musst das Update ja nicht einspielen.
    > Ist langfristig nicht wirklich ne Option und es wurde ja vor dem Update
    > nicht Mal erwähnt dass das passiert.

    Und das wird Tesla nachbessern müssen. Die müssen über sowas informieren.

  5. Re: haarspalterei?

    Autor: thunderbird487 15.09.21 - 08:42

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nightmar17 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Du musst das Update ja nicht einspielen.
    > > Ist langfristig nicht wirklich ne Option und es wurde ja vor dem Update
    > > nicht Mal erwähnt dass das passiert.
    >
    > Und das wird Tesla nachbessern müssen. Die müssen über sowas informieren.

    informieren alleine reicht nicht.

    können auch nicht das Tempe von 250 auf 130 drosseln nur mit einer Info bei den Updates

  6. Re: haarspalterei?

    Autor: Bananularphone 15.09.21 - 09:14

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst das Update ja nicht einspielen.

    Ist beim Kauf ein Anspruch auf Updates nicht impliziert?

  7. Re: haarspalterei?

    Autor: bigm 15.09.21 - 09:45

    Bananularphone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du musst das Update ja nicht einspielen.
    >
    > Ist beim Kauf ein Anspruch auf Updates nicht impliziert?

    Bei einem "Ding" was Digital ist und gepflegt werden muss sollte hier die Rechtssprechung dementsprechend angepasst werden.

    Handys müssen jetzt 5 Jahre gepflegt werden.
    Wird die Prozessorleistung nach 4 Jahren gedrossel oder die Camera verschlechtert...
    Klage und Wandlung.

  8. Re: haarspalterei?

    Autor: Wabba 15.09.21 - 09:48

    Das würde vermutlich auch den "Verzicht" auf zukünftige Updates inkl. Sicherheitsupdates bedeuten.
    Daher einfacher gesagt als getan.

  9. Re: haarspalterei?

    Autor: Faksimile 16.09.21 - 07:54

    Welche Sicherheitfunktion wird beeinträchtigt, wenn der max. Wert einer Höhenverstellung wieder auf den alten Wert gesetzt wird? Im Zweifelsfall muss dies eben Geschwindigkeitsabhängig geregelt werden.

  10. Re: haarspalterei?

    Autor: bigm 16.09.21 - 08:09

    Software ist die neue Impfung..
    Alles wird gut ist doch "nur" ein bisschen Verlust von irgendwas.. was regt man sich auf ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 12,49€
  3. (u. a. Forza Horizon 4 für 19,99€, Hellblade: Senua's Sacrifice für 9,99€)
  4. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

    Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
    Koalitionsvertrag
    Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

    In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
    2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
    3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm