1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesinnenministerium…

Nicht so wenig.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Nicht so wenig.

    Autor: narsah 17.09.21 - 17:56

    Das klingt natürlich wieder nach einer tollen Schlagzeile, tatsächlich muss man sich aber auch mal überlegen, dass es zehntausende Verwaltungsleistungen geben dürfte, von denen viele nur sehr selten oder in sehr spezifischen Anwendungsgebieten eine Rolle spielen. Es ist schon sinnvoll, die Leistungen zu digitalisieren, bei denen es auch einen deutlichen Mehrwert bringt.

  2. Re: Nicht so wenig.

    Autor: bike4energy 18.09.21 - 03:17

    Warum wird soetwas nicht globalgalaktisch fuer alle Ämter entwickelt und alle müssen es einsetzen? Warum kocht jeder seine eigene suppe?

  3. Re: Nicht so wenig.

    Autor: fliesentischler 18.09.21 - 04:37

    Die Dinger werden nicht für alle Ämter einzeln entwickelt. In der Regel ist es so, dass Anwendungen, wenn sie fertig gestellt sind auch für andere Bundesländer zur Verfügung gestellt werden, sofern das nicht schon vor der Entwicklung klar war.

    Nichtsdestotrotz sind die meisten Behörden maßlos überfordert.

  4. Re: Nicht so wenig.

    Autor: narsah 18.09.21 - 10:39

    bike4energy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wird soetwas nicht globalgalaktisch fuer alle Ämter entwickelt und
    > alle müssen es einsetzen? Warum kocht jeder seine eigene suppe?

    Unter anderem auch deswegen, weil nicht alle Gesetze und Verordnungen bundesweit gelten. Und natürlich, weil man sich dafür ja auf gemeinsame Standards einigen müsste. Letztlich ist vermutlich der Föderalismus ein wichtiger Grund dafür.

  5. Re: Nicht so wenig.

    Autor: Faksimile 18.09.21 - 15:36

    Als da wären: Formulare in ausfüllbare PDF konvertieren und die Inhalte gleich in entsprechende Variablen zur weiteren Verarbeitung definieren.

    Anmeldung und Identifikation für ALLE Vorgänge über den nPA ermöglichen.

  6. Re: Nicht so wenig.

    Autor: ickeausberlinundsowathier 20.09.21 - 15:06

    Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Der Workflow am Bürger ist nicht optimal.

    Viel schlimmer ist es, das Personal ins Home Office zu schicken und diese sind dann nur per Telefon erreichbar und quasi blind, da sie keinen Vorgang bearbeiten können.

    Stattdessen wird über Flugtaxis gesprochen.

    Es ist jetzt aber erstmal gut, dass man im Innenministerium weiß und wir können hoffen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Junior IT Business Consultant (w/m/d)
    Banijay Germany GmbH, Köln-Mülheim
  3. Linux Administrator (m/w/d)
    inexso - information exchange solutions GmbH, Oldenburg
  4. IT-Softwareingenieur (w/m/d) 1st Level
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de