1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Full Self Driving: Tesla…

Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: gol 19.09.21 - 00:56

    Keine Worte,

  2. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: pete.kl 19.09.21 - 06:54

    Hier gehts um Zugang einer Beta-Version. Hier gejts nicht um den entzug eines fundamentalen Features. Insofern ist der Aufstand völlig gaga.

    Des weiteren muss ich eingestehen, dass ich wenig Mitleid für solches Getue habe, weil dies seltenst jemand äussert, welcher keine oder nur kleinste Verkehrsverstösse auf dem Buckel hat. Ich bin Schweizer, aber vor Corona war ich fast täglich in Deutschland unterwegs. Und was da Leute als Kavaliersdelikt im Strassenverkehr einordnen ist echt haarsträubend.

  3. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: scrumdideldu 19.09.21 - 08:00

    Natürlich. Wer nichts zu verbergen hat ... und wer sich ordentlich verhält braucht sich doch nicht vor Kameras zu fürchten und und und.

    Es ist sehr einfach zu versuchen eine (in meinen Augen berechtigte) Kritik durch eine unbewiesene Schuldzuweisung die dann noch durch eine Verallgemeinerung auf alle deutschen Autofahrer untermauert wird abzuweisen.

    Aber mal überlegt dass es hier vielen vielleicht gar nicht in erster Linie um den Zugang zu diesem Betaprogramm geht sondern dass durch die völlige Überwachung des Verfahrverhaltens und der Bewertung dieses Verhaltens (im Artikel ist ja von der Telsa-eigenen Versicherung die Rede) tatsächlich das eintreten kann was der Threadopener befürchtet?

    Eine KI bewertet Deine Fahrweise und auf Grund dieser Bewertung zahlst Du evt. mehr oder weniger Versicherung oder hast andere Vor-/Nachteile daraus. Eine Möglichkeit das irgendwie zu überprüfen oder gar "Einspruch" zu erheben (alleine das Wort in der Privatwirtschaft ist schon grausam).

  4. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: sg-1 19.09.21 - 08:48

    pete.kl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gehts um Zugang einer Beta-Version. Hier gejts nicht um den entzug
    > eines fundamentalen Features. Insofern ist der Aufstand völlig gaga.
    >
    > Des weiteren muss ich eingestehen, dass ich wenig Mitleid für solches Getue
    > habe, weil dies seltenst jemand äussert, welcher keine oder nur kleinste
    > Verkehrsverstösse auf dem Buckel hat. Ich bin Schweizer, aber vor Corona
    > war ich fast täglich in Deutschland unterwegs. Und was da Leute als
    > Kavaliersdelikt im Strassenverkehr einordnen ist echt haarsträubend.
    Danke. Ich würde auch viel lieber in der Schweiz Auto fahren. Da ist die Straße wenigstens keine Rennstrecke und die strafen sind hoch genug.

    Den Aufstand hier sehe ich als künstliche Aufregung an. Man kann schon sagen, mit anstachelung durch die Überschrift. Ich sehe es eher so, dass man eben die Testversion nur in vertrauenswürdige Hände geben will.
    So wird eher ein Schuh draus als "Henker, Richter,...gleichzeitig"

  5. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: gadthrawn 19.09.21 - 08:59

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pete.kl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier gehts um Zugang einer Beta-Version. Hier gejts nicht um den entzug
    > > eines fundamentalen Features. Insofern ist der Aufstand völlig gaga.
    > >
    > > Des weiteren muss ich eingestehen, dass ich wenig Mitleid für solches
    > Getue
    > > habe, weil dies seltenst jemand äussert, welcher keine oder nur kleinste
    > > Verkehrsverstösse auf dem Buckel hat. Ich bin Schweizer, aber vor Corona
    > > war ich fast täglich in Deutschland unterwegs. Und was da Leute als
    > > Kavaliersdelikt im Strassenverkehr einordnen ist echt haarsträubend.
    > Danke. Ich würde auch viel lieber in der Schweiz Auto fahren. Da ist die
    > Straße wenigstens keine Rennstrecke und die strafen sind hoch genug.
    >
    > Den Aufstand hier sehe ich als künstliche Aufregung an. Man kann schon
    > sagen, mit anstachelung durch die Überschrift. Ich sehe es eher so, dass
    > man eben die Testversion nur in vertrauenswürdige Hände geben will.
    > So wird eher ein Schuh draus als "Henker, Richter,...gleichzeitig"

    Da ich diesen Monat schon in der Schweiz war : nö, da gibt es auch etliche Deppen im Straßenverkehr.

  6. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Mr_Gee 19.09.21 - 09:21

    Außerdem lassen leider die Schweizer gerne im "großen Kanton" die sau raus.

  7. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: sg-1 19.09.21 - 09:28

    Mr_Gee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem lassen leider die Schweizer gerne im "großen Kanton" die sau raus.
    Das trägt rein gar nichts zum Thema bei

  8. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: desaboya 19.09.21 - 09:31

    Sag bloss, du bist einer der nur "Verkehrsempfehlungen" kennt anstelle von "Verkehrsregeln".

  9. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: desaboya 19.09.21 - 09:33

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich diesen Monat schon in der Schweiz war : nö, da gibt es auch etliche
    > Deppen im Straßenverkehr.

    Die gibts überall wo Testosteron auf viele kW treffen. Aber meiner Erfahrung nach gibts davon in der Schweiz, aufgrund der Limite und hohen Strafen, verhältnismässig weniger als in DE.

  10. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: golus 19.09.21 - 09:34

    Das ist keine "künstliche Aufregung" sondern der Versuch eine Technologie zu konterkarieren!
    Wer ist denn mal mit einem anderen Fahrzeug teilautonom gefahren?

  11. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Akhelos 19.09.21 - 09:43

    Es gibt kein Grundrecht auf Teilnahme an einem Betaprogramm,
    Es gibt auch kein Grundrecht das jemand Ihnen sein Produkt verkaufen oder sie gar aufs Betriebsgelände lassen muss.

    Das ist keine Zensur, kein "Richter". Das ist Hausrecht.

  12. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Pantsu 19.09.21 - 09:44

    Früher konnte man noch mit dem Auto zur Kneipe und irgendwie wieder zurück, sagen zumindest meine Eltern, die Maßstäbe haben sich also verändert, und ich finde das nicht in Ordnung, dass man gut fahren muss. Ich fahre extrem scheisse, passe aber doppelt so gut auf, die Kosten fürs Umfahren eines Radfahrers möchte ja keine Sau tragen. Aber ich sehne mich zurück nach einer Zeit, wo das kein Problem war, und wir sollten alle daran arbeiten, diese schöne Zeit wiederzuholen. Ich denke nicht, dass die KI eine gute Raserei mit schönen Kollateralschäden ersetzen kann.

  13. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Pantsu 19.09.21 - 09:46

    2030: Es gibt kein Recht, überhaupt noch das Haus zu verlassen, das ist Hausrecht.

  14. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: deefens 19.09.21 - 10:06

    Naja in der Schweiz halten sich i.d.R. auch nur die ausländischen Fahrzeuglenker an das Tempolimit, gerade auf der A1 zwischen St. Gallen und Winterthur wird oft und gerne schnell gefahren, trotz der in der Schweiz drastischen Strafen bei Überschreitung.

  15. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Akhelos 19.09.21 - 10:20

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2030: Es gibt kein Recht, überhaupt noch das Haus zu verlassen, das ist
    > Hausrecht.

    Woran erkennt man rechtsradikale, Reichsbürger und Leerdenker?
    Sie behaupten man dürfte nicht das Haus verlassen, aber verlassen es jeden Tag um zu demonstrieren gegen die böse Regierung die ihnen angeblich ihre Meinungsfreiheit raubt, was sie unter voller ausübung ihrer Meinungsfreiheit überall hinausschreien.

    Querdenker "Logik" halt.

  16. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Ein Spieler 19.09.21 - 10:23

    Naja, wenn ich 7500¤ bezahle, dann erwarte ich auch eine entsprechende Leistung. Daher erwarte ich nicht, dass so eine Regelung bei uns rechtskonform sein wird.

  17. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: sg-1 19.09.21 - 11:08

    Ein Spieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn ich 7500¤ bezahle, dann erwarte ich auch eine entsprechende
    > Leistung. Daher erwarte ich nicht, dass so eine Regelung bei uns
    > rechtskonform sein wird.

    für was genau hast du denn 7500¤ bezahlt?

  18. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Mel 19.09.21 - 11:12

    gol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Worte,

    Andererseits hattest du erst vor ein paar Monaten die Schlagzeilen voll von Idioten welche die Systeme überlistet und damit Scheiße gebaut haben. Wenn die Beta Public geht wirst du so oder so jede menge Deppen haben die das ganze missbrauchen, da schadet es nicht den absoluten Bodensatz vorher auszufiltern.

  19. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Pantsu 19.09.21 - 11:50

    Akhelos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pantsu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2030: Es gibt kein Recht, überhaupt noch das Haus zu verlassen, das ist
    > > Hausrecht.
    >
    > Woran erkennt man rechtsradikale, Reichsbürger und Leerdenker?
    > Sie behaupten man dürfte nicht das Haus verlassen, aber verlassen es jeden
    > Tag um zu demonstrieren gegen die böse Regierung die ihnen angeblich ihre
    > Meinungsfreiheit raubt, was sie unter voller ausübung ihrer
    > Meinungsfreiheit überall hinausschreien.
    >
    > Querdenker "Logik" halt.

    Da stand 2030. Längst dort gewesen mit meiner Flugscheibe, muss man nur richtig bedienen können. Aber du weißt ja alles besser.

  20. Re: Grzuselig. Tesla ist Richter, CSI und Henker in einer Person

    Autor: Nore Ply 19.09.21 - 12:19

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich diesen Monat schon in der Schweiz war : nö, da gibt es auch etliche
    > Deppen im Straßenverkehr.

    Ist das wirklich so? Ich ging bisher davon aus das die von Dir erwähnten schweizer Deppen sich alle auf deutschen Autobahnen produzieren.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter Entwicklung (m/w/d)
    Otto Harrandt GmbH, Leutenbach
  2. IT Service Manager (m/w/d)
    Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover, Schneiderkrug
  3. IT Service Manager (m/w/d)
    nicos AG, Münster
  4. Product Owner (m/w/d) Daten / Technik
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD für 191,90€, Be Quiet Silent Base 601 Gehäuse je 94,90€)
  2. heute: Bose Soundbar 500 für 469€
  3. heute: Xiaomi Redmi Note 9 Pro für 199€
  4. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
Bildbearbeitungstool bei Github
Triangula und die Schönheit der Mathematik

Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
Von Kristof Zerbe

  1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
  2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
  3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen