1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corsair Sabre Pro (Wireless…

Kabel funktionieren wenigstens

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: violator 19.09.21 - 10:41

    Wenn ich daran denke dass wir auf der Arbeit dauernd Probleme mit kabellosen Mäusen haben, weil immer wieder mal die BT-Verbindung weg ist oder dauernd der Akku geladen werden muss... Und zu Hause beim Spielen will ich nicht auch noch weiteren Input-Lag.

    Versteh eh nicht, warum stationäre Geräte wie Maus/Tastatur unbedingt kabellos sein müssen. Sieht schöner aus, aber das wars dann auch. Sonst nur Nachteile, die es mit Kabel gar nicht gibt.

  2. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: MadEze 19.09.21 - 10:46

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich daran denke dass wir auf der Arbeit dauernd Probleme mit
    > kabellosen Mäusen haben, weil immer wieder mal die BT-Verbindung weg ist
    > oder dauernd der Akku geladen werden muss... Und zu Hause beim Spielen will
    > ich nicht auch noch weiteren Input-Lag.
    >
    > Versteh eh nicht, warum stationäre Geräte wie Maus/Tastatur unbedingt
    > kabellos sein müssen. Sieht schöner aus, aber das wars dann auch. Sonst nur
    > Nachteile, die es mit Kabel gar nicht gibt.

    Den Artikel hast du aber schon gelesen?

  3. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: most 19.09.21 - 11:54

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteh eh nicht, warum stationäre Geräte wie Maus/Tastatur unbedingt
    > kabellos sein müssen. Sieht schöner aus, aber das wars dann auch.

    Unbedingt? Die meisten Leute sind wohl mit Kabel zufrieden und die anderen kaufen sich halt was kabelloses. Ich habe eine kabellose Maus+Tastatur, die lasse kommen in eine Schublade, wenn der Rechner nicht genutzt wird, und der Schreibtisch ist dann komplett frei (der Monitor hängt an einer Halterung und kann vom Schreibtisch weggeschwenkt werden (Irgendwann organisiere ich eine Halterung, mit der ich den Monitor hinter dem Schreibtisch absenken kann.

    Im Büro oder Mancave braucht man so was eher nicht, mein privater PC steht aus PLatzgründen im Wohnzimmer, das sieht dann schon aufgeräumter aus.

  4. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Prypjat 20.09.21 - 12:15

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Büro oder Mancave braucht man so was eher nicht, mein privater PC steht
    > aus PLatzgründen im Wohnzimmer, das sieht dann schon aufgeräumter aus.

    Im Wohnzimmer wären die Kabel zudem auch eine Unfallgefahr.

  5. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Valanx 20.09.21 - 12:19

    Was bitte ? Das soll dich ein Witz sein, oder?

  6. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Prypjat 20.09.21 - 13:03

    Valanx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitte ? Das soll dich ein Witz sein, oder?

    Das musst Du für Dich selbst entscheiden. ;)

  7. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: Rabbit0815 20.09.21 - 15:38

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Valanx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bitte ? Das soll dich ein Witz sein, oder?
    >
    > Das musst Du für Dich selbst entscheiden. ;)

    Tabledance im Homeoffice =)

  8. Re: Kabel funktionieren wenigstens

    Autor: hugibert 21.09.21 - 08:09

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht schöner aus, aber das wars dann auch. Sonst nur
    > Nachteile, die es mit Kabel gar nicht gibt.


    wenn man nur minesweeper spielt stimmt das sogar. vielleicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  2. Fachassistent/in (m/w/d)
    KDN.sozial, Paderborn
  3. Software Consultant/IT-Projektmanager (m/w/d) Versandlogistik
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge
  4. Trainee (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chatkontrolle: Ein totalitärer Missbrauch von Technik
Chatkontrolle
Ein totalitärer Missbrauch von Technik

Chatkontrolle gibt es nicht einmal in Russland oder China: Die anlass- und verdachtslose Durchleuchtung sämtlicher Kommunikation ist einer Demokratie unwürdig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern
  2. Chatkontrolle Keine Ausnahme für verschlüsselte Dienste möglich
  3. "Wie Spamfilter" EU-Kommission verteidigt Pläne zur Chatkontrolle

Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
Bundes-Klimaschutzgesetz
Die Bundeswehr wird grüner

Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer