1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 11: Geplante…

4 Jahre stimmt nicht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: xSureface 20.09.21 - 14:13

    4 Jahre stimmt nicht. Nur wenn man es im engerem Sinn betrachtet 4 Jahre alte Hardware. Aber es zwingt doch niemand Windows 11 vor 2025 zu installieren. Realistisch betrachtet ist die Hardware beim Zwangsupdate dann schon 7-8 Jahre alt.
    Die ganzen Medien tun so, als müsste man direkt zu Release auf jedem Rechner Windows 11 installieren, weil sonst die Welt unter geht.

  2. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Muhaha 20.09.21 - 14:18

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es zwingt doch niemand Windows 11 vor 2025 zu
    > installieren.

    Nein, aber es soll Leute geben, die aus Grund X (der für Dich nicht zutreffen muss, aber für diese Leute valide genug ist) JETZT wechseln wollen. Und für diese Leute ist die Hardware JETZT vier Jahre alt.

  3. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: xSureface 20.09.21 - 14:23

    Dann benenne doch mal Grund X.
    TPM 2.0 scheints ja nicht zu sein. Welche Vorteile bietet denn Windows 11, ggü Windows 10? Außer das es nun eine Schnapszahl im Namen hat.

  4. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: demon driver 20.09.21 - 14:32

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann benenne doch mal Grund X

    Lies doch einfach den Artikel.

    Einen weiteren Grund kann ich hinzufügen: Windows 11 ist die erste größere Windows-UI-Modifikation seit Windows 2000, die nicht scheiẞe aussieht. Allein das wäre mir schon Grund genug, wäre ich noch auf Windows als Hauptsystem angewiesen.

  5. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Oktavian 20.09.21 - 14:37

    > Nein, aber es soll Leute geben, die aus Grund X (der für Dich nicht
    > zutreffen muss, aber für diese Leute valide genug ist) JETZT wechseln
    > wollen. Und für diese Leute ist die Hardware JETZT vier Jahre alt.

    Richtig, und dann ist der Grund hoffentlich gut genug, dass er die Ausgabe rechtfertigt.

  6. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Extrawurst 20.09.21 - 14:37

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann benenne doch mal Grund X.
    > TPM 2.0 scheints ja nicht zu sein. Welche Vorteile bietet denn Windows 11,
    > ggü Windows 10?

    Ach du meine Güte, diese "Argumente" hört man jedes mal, wenn ein neues Windows rauskommt.

    War schon in den 90ern so, später dann ganz extrem noch mal beim unbeliebten Windows Vista (braucht doch keeener, isch bleib bei XP, das läuft auf meiner uralt-Hardware wenigstens noch flott).

  7. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Wechselgänger 20.09.21 - 14:45

    Extrawurst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSureface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann benenne doch mal Grund X.
    > > TPM 2.0 scheints ja nicht zu sein. Welche Vorteile bietet denn Windows
    > 11,
    > > ggü Windows 10?
    >
    > Ach du meine Güte, diese "Argumente" hört man jedes mal, wenn ein neues
    > Windows rauskommt.

    Und manchmal ist dieses Argument berechtigt. Der Wechsel von Windows 10 auf Windows 11 bringt relativ gesehen weniger Vorteile mit sich als z.B- der Wechsel von Windows 98/ME auf Windows XP.
    Solange man nicht eines der wenigen neuen Features von Windows 11 BRAUCHT, ist ein Wechsel nicht NOTWENDIG.

  8. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: hibiscus.coffee 20.09.21 - 14:47

    Gibt es auf Golem eigentlich auch Mal konstruktive Diskussionen oder geht es in den Kommentaren immer nur darum daß jeder Recht haben will?

  9. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: gan 20.09.21 - 14:49

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4 Jahre stimmt nicht. Nur wenn man es im engerem Sinn betrachtet 4 Jahre
    > alte Hardware. Aber es zwingt doch niemand Windows 11 vor 2025 zu
    > installieren. Realistisch betrachtet ist die Hardware beim Zwangsupdate
    > dann schon 7-8 Jahre alt.
    > Die ganzen Medien tun so, als müsste man direkt zu Release auf jedem
    > Rechner Windows 11 installieren, weil sonst die Welt unter geht.

    Falsch, 4 Jahre stimmt sehr wohl. Es gibt aktuell immer noch Rechner und CPUs als Neuware im Verkauf, die ggf. nicht mit Windows 11 kompatibel sind. 2025 sind die dann gerade einmal 4 Jahre alt.

  10. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Oktavian 20.09.21 - 14:51

    > Gibt es auf Golem eigentlich auch Mal konstruktive Diskussionen oder geht
    > es in den Kommentaren immer nur darum daß jeder Recht haben will?

    Ich finde den Einwand durchaus berechtigt. 4 Jahre stimmen nur, wenn jemand zum Releasetag unbedingt wechseln muss. Windows 10 wird noch bis 2025 supportet, essentielle Gründe zum Umstieg gibt es bis dahin wenige. Somit muss man doch konstatieren, Microsoft supportet Windows auf mindestens 8 Jahre alter Hardware, teils sogar deutlich älter.

  11. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Doener 20.09.21 - 14:54

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSureface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber es zwingt doch niemand Windows 11 vor 2025 zu
    > > installieren.
    >
    > Nein, aber es soll Leute geben, die aus Grund X (der für Dich nicht
    > zutreffen muss, aber für diese Leute valide genug ist) JETZT wechseln
    > wollen. Und für diese Leute ist die Hardware JETZT vier Jahre alt.

    Ein Grund wäre etwa das jemand SW entwickelt welche auf Windows 11 laufen soll oder validiert werden soll, ob es auch noch da läuft.

  12. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Oktavian 20.09.21 - 14:54

    > Falsch, 4 Jahre stimmt sehr wohl. Es gibt aktuell immer noch Rechner und
    > CPUs als Neuware im Verkauf,

    Ja nu, wer billig Restposten aufkauft, muss damit rechnen, dass er in Probleme laufen kann. Irgendwo findet sich in ner Ecke auch noch ein unausgepackter Core 2 Duo. Muss MS den auch noch supporten, nur weil jemand die Kiste vergessen hat auszupacken?

  13. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: unbuntu 20.09.21 - 14:58

    Gerade dann sollte derjenige aber auch ein aktuelles System haben, das einwandfrei unterstützt wird.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  14. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: _2xs 20.09.21 - 15:04

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Falsch, 4 Jahre stimmt sehr wohl. Es gibt aktuell immer noch Rechner und
    > > CPUs als Neuware im Verkauf,
    >
    > Ja nu, wer billig Restposten aufkauft, muss damit rechnen, dass er in
    > Probleme laufen kann. Irgendwo findet sich in ner Ecke auch noch ein
    > unausgepackter Core 2 Duo. Muss MS den auch noch supporten, nur weil jemand
    > die Kiste vergessen hat auszupacken?

    Es wurde in früheren Berichten schon geschrieben, daß manche neue CPUs das nicht unterstützen. Wie dem auch sei, es hindert absolut gar niemanden sich so ne TPM2.0 Karte zu kaufen und in seinen Rechner zu klatschen. Was diese komplette Diskussion ad absurdum führt, weil es per se keine zu alten Rechner gibt und selbst auf meinem mit Sandy Bridge CPU von 2010 noch Win11 lauffähig wäre.

  15. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: crossshot 20.09.21 - 15:05

    Und das Beste: alle die jammern, dass ihre CPU nicht supported wird, würden sowieso nur das kostenfreie Update von Windows 10 auf Windows 11 machen.

    Sprich, es wird sich darüber beschwert, dass ein kostenfreies Update die alte Hardware nicht unterstützt. Man beschwert sich also über etwas kostenloses. Kann man sich nicht ausdenken...

  16. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: Muhaha 20.09.21 - 15:15

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann benenne doch mal Grund X.

    Ich persönlich habe kein Interesse an einem Upgrade zum jetzigen Zeitpunkt, aber es gibt Leute, denen ist das wohl wichtig jetzt zu tun. Frag die nach den Gründen, warum sie upgraden wollen.

  17. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: xSureface 20.09.21 - 15:17

    Wenn sie jetzt sofort wechseln wollen, dann müssen sie eben paar Euro in die Hand nehmen für ne TPM 2.0 Karte.
    Der einzige Grund warum sie Meckern, Windows 11 Upgrade ist Kostenlos, warum soll man dann die Hardware aktualisieren. Die wollen nur alles Gratis haben. Mehr steckt da nicht hinter.

  18. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: miguele 20.09.21 - 15:19

    Alleine die neue GUI ist für mich interessant genug für ein Update.
    Dafür ersetze ich meine Hardware aber noch nicht direkt.
    Da mein PC aber auch schon 6+ Jahre alt ist, werde ich in 1-2 Jahren keine großen Bauchmerzen haben das System zu ersetzen und den bisherigen Rechner anders weiter zu nutzen.

    Windows 10 kann man ja mit offiziellen Support noch bis 2025 nutzen - daher sehe ich hier keine Probleme.

  19. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: kainoa 20.09.21 - 15:33

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, aber es soll Leute geben, die aus Grund X [...] JETZT wechseln
    > wollen. Und für diese Leute ist die Hardware JETZT vier Jahre alt.

    Die gleichen Leute wollen vermutlich auch aus Grund Y die neueste CPU JETZT haben, obwohl sie vor 4 Jahren schon einen neuen PC gekauft haben (neuer Sockel, DDR5, PCIe 5.0, etc). Wer sich aber darüber aufregt, macht sich nur selbst lächerlich.

    Wir haben die letzten 50 Jahre ohne Windows 11 überlebt. Die zusätzlichen 4 Jahre werden uns schon nicht umbringen.

  20. Re: 4 Jahre stimmt nicht

    Autor: JouMxyzptlk 20.09.21 - 15:50

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xSureface schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann benenne doch mal Grund X
    >
    > Lies doch einfach den Artikel.
    >
    > Einen weiteren Grund kann ich hinzufügen: Windows 11 ist die erste größere
    > Windows-UI-Modifikation seit Windows 2000, die nicht scheiẞe
    > aussieht. Allein das wäre mir schon Grund genug, wäre ich noch auf Windows
    > als Hauptsystem angewiesen.

    Du hast es noch nicht genutzt, richtig?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Portfolio Demand & Roadmap Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. IT Support Specialist (d/m/w)
    Müller-Elektronik GmbH, Salzkotten
  4. Projektmanager / innen(w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. 28,99€
  3. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de