1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 11: Geplante…

2022 wird das Jahr von Linux auf dem Desktop ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2022 wird das Jahr von Linux auf dem Desktop ...

    Autor: dummzeuch 21.09.21 - 17:02

    ... ganz bestimmt, dieses Mal!

    Es wäre zwar die richtige Antwort auf Microsofts Zumutung, aber passieren wird es vermutlich trotzdem nicht.

  2. Re: 2022 wird das Jahr von Linux auf...

    Autor: DarkSpir 22.09.21 - 10:25

    Wenn ich mir das so durchlese weiss ich wieder warum ich vor 15 Jahren auf Linux als Desktop umgestiegen bin und seitdem bewusst auf alles verzichte was nur mit Windows läuft. Aber gerade in dem Punkt ist Microsoft gut bei der Kundenbindung: Viele die jetzt sagen sie finden es scheiße sich schon wieder neue Hardware kaufen zu müssen, denken dann nach und stellen fest "Aber was bleibt mir schon anderes übrig?"

    Man wechselt nicht einfach so sein Ökosystem, das ist ein langer Prozess. Mit Sicherheit wird der jetzt bei einigen beschleunigt zu Ende gebracht, die gerade mittendrin sind. Aber das wird keine ausschlaggebende Mehrheit sein...

  3. Re: 2022 wird das Jahr von Linux auf...

    Autor: most 22.09.21 - 12:15

    DarkSpir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Viele die jetzt sagen sie finden es scheiße sich schon
    > wieder neue Hardware kaufen zu müssen, denken dann nach und stellen fest
    > "Aber was bleibt mir schon anderes übrig?"

    Wie viele müssen den jetzt "schon wieder" neue Hardware kaufen? Ende 2025 müssen sie das, aber auch nur die, die nicht ohnehin in den nächsten vier Jahren was neues kaufen (ganz unabhängig vom BS). Und natürlich die, die jetzt unbedingt schon wechseln wollen, aber noch keine passende CPU+Board haben.

    >Aber das wird keine ausschlaggebende Mehrheit
    > sein...

    Ich sehe da auch keine große Menge, das wird sich in den nächsten Jahren verteilen. Da wird ohnehin einiges passieren in Sachen Cloudgaming und Desktop-Virtualisierung und auch wenn es viele hier nicht gerne hören, Mobilgeräte werden immer häufiger in verschiedenen Szenarien genutzt.
    Ich wickle z.B. einen großen Teil der Transaktionen mit meiner Krankenversicherung über die App im Handy ab. Monitor, Maus+Tastatur könnte ich sogar daran anschließen, ist selten wirklich notwendig für privaten Kram.

    Es wird also ohnehin Bewegung in den Markt kommen, ob dann ein paar Leute zu Linux wechseln, ist MS vermutlich egal bzw. kalkulieren die das ein.

  4. Re: 2022 wird das Jahr von Linux auf...

    Autor: xPandamon 28.09.21 - 10:43

    Es werden ein paar mehr Leute Linux nutzen aber nicht mal im Ansatz genug für große Änderungen. Ich selbst hatte auch gerade erst nochmal Linux probiert, Zorin OS Lite 32bit auf einem alten Eee PC. Tja, machte teilweise Probleme, manches wollte einfach nicht, lief dazu auch noch langsamer als Windows 7, also ist es doch wieder Windows geworden. Vielleicht sogar 10, wenn das RAM Upgrade da genug hilft, 1GB war doch zu wenig dafür. Linux ist mittlerweile gut, Zorin OS ist echt schön, doch am Ende ist Windows für den Ottonormalo noch immer die bessere Wahl, leider.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Project Manager Product (m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Teamleiter Data Center (m/w/d)
    prego services GmbH, Saarbrücken, Ludwigshafen
  3. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
  4. Junior Produkt Manager Digital Business (m/w/d)
    MEDIENGRUPPE KLAMBT, Hamburg (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner