1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unter 100 MBit/s…

Bundesländer die...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bundesländer die...

    Autor: Knuspermaus 21.09.21 - 21:52

    ... die finanziellen Mittel aufbringen können, greifen sich die Subventionen.
    Geld fließt auf das Geld zu, so sind alle Förderprogramme gestrickt, nur wer Geld zu verschwenden hat, bekommt frisches dazu, man darf "nicht ausgegebenes Fördergeld" für das nächste Jahr "Parken", es verfällt...
    Soll ich weiter machen?

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  2. Re: Bundesländer die...

    Autor: bplhkp 21.09.21 - 22:19

    Knuspermaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die finanziellen Mittel aufbringen können, greifen sich die
    > Subventionen.

    Und Bundesländer mit einer nicht funktionierenden Regierung die ein Jahr lang nur diskutiert anstatt Lösungen zu finden bekommen nichts. Und das scheint hier das Problem zu sein. Ich finde es richtig dass man denen nicht auch noch Geld in den Hintern bläst.
    Aber anstatt anzupacken suhlt man sich in der Opferrolle und sabbelt ergebnislos weiter.

  3. Re: Bundesländer die...

    Autor: Knuspermaus 21.09.21 - 22:32

    Es gibt Entscheidungslagen, da ist Föderalismus (Schweiz, passt aber auch für DE https://www.youtube.com/watch?v=ijcx5BFi3a4 ) einfach nur mies, da ist die Kleinstaaterei einfach nur hinderlich...

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  4. Re: Bundesländer die...

    Autor: DX12forWin311 22.09.21 - 01:29

    Der Bund hätte es auch vernünftig ausschreiben können, aber die CSU arbeitet hart, um Bayern zu bevorzugen.

  5. Re: Bundesländer die...

    Autor: Nore Ply 22.09.21 - 06:35

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Bund hätte es auch vernünftig ausschreiben können

    Wie hätte eine vernünftige Ausschreibung Deiner Meinung nach ausgesehen?

  6. Re: Bundesländer die...

    Autor: DX12forWin311 22.09.21 - 07:05

    Nicht Windhund. Zumindest anteilig fest den einzelnen Bundesländern zugeordnet.

  7. Re: Bundesländer die...

    Autor: _2xs 22.09.21 - 08:12

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht Windhund. Zumindest anteilig fest den einzelnen Bundesländern
    > zugeordnet.

    ... und nicht abgerufene Kontingente sollen dann auf andere weiter verteilt werden.

  8. Re: Bundesländer die...

    Autor: senf.dazu 22.09.21 - 08:32

    Der Ausbau in den grauen Flecken bevor die weißen alle erwischt sind ist's der fragewürdig ist. Wegen Fairness und überhaupt mal drankommen.

    Aber generell ist der Glasfaserausbau mit FTTH eine sinnvolle Investition in die Zukunft die dann auch für viele Jahrzehnte vorhält - der ist nicht verschwendet egal in welcher Reihenfolge man die Gebiete mit Wirtschaftlichkeitslücke gefördert ausbaut.

    Aber auch in grauen Ausbaugebieten, deren Ausbau mit DSL hinsichtlich der erreichbaren Datenraten offenbar schon grenzwertig war, gibt's ohne Zweifel auch viele "weiße Punkte". Von Haushalten die bei dem Ausbau eben nicht adäquat erreicht wurden (< 30 MBit/s). Und gerade da haben die Gemeinden dann aber durch eigene Fördergelder und die Verhandlung mit den Providern vermutlich oft die Möglichkeit Druck in Richtung vollständiger Ausbau der Gemeinde mit FTTH zu machen ?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.21 08:40 durch senf.dazu.

  9. Re: Bundesländer die...

    Autor: bplhkp 22.09.21 - 08:54

    DX12forWin311 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Bund hätte es auch vernünftig ausschreiben können, aber die CSU
    > arbeitet hart, um Bayern zu bevorzugen.

    Jetzt kommt schon die gleiche Leier wie beim Straßenbau.

    Das Problem ist nicht dass die bayerische Staatsregierung so effizient bei Infrastrukturinvestitionen ist.

    Das Problem ist dass andere Länder unfassbar trantütig sind mit Regierungen und Verwaltungen hart an der Arbeitsverweigerung.
    Aber anstatt hier mal mit dem eisernen Besen durchzugehen wird auf anderen Bundesländern rumgehackt und in der Opferrolle gesuhlt.

    Da wird ein Jahr lang in Sachsen diskutiert. Da hilft auch ein fester Verteilungsschlüssel nichts. Dann wir halt noch länger diskutiert.
    Beim jetzigen Verfahren steht wenigstens einer auf und sagt dass genug diskutiert ist und endlich gehandelt werden muss.!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Customer Service Manager (w/m/d)
    GoHiring GmbH, Remote
  2. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  3. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  4. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  3. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39