1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightning ade: EU will USB-C als…

Reicht nicht!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reicht nicht!

    Autor: 3dgamer 23.09.21 - 08:35

    Leider löst das nicht alle Probleme. Mein HP Notebook hat ein usb-c 45Watt Ladegerät.
    Kein anderes Ladegerät lädt dieses Notebook, egal wieviel Watt möglich sind. Lenovo, Samsung, Huawei, Apple. Alles die SuperCharge etc. Varianten, nix. Nichtmal Akkustand halten oder langsamer entladen. Stecker vorschreiben ist halt nicht genug...

  2. Re: Reicht nicht!

    Autor: Dino13 23.09.21 - 08:40

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider löst das nicht alle Probleme. Mein HP Notebook hat ein usb-c 45Watt
    > Ladegerät.
    > Kein anderes Ladegerät lädt dieses Notebook, egal wieviel Watt möglich
    > sind. Lenovo, Samsung, Huawei, Apple. Alles die SuperCharge etc. Varianten,
    > nix. Nichtmal Akkustand halten oder langsamer entladen. Stecker
    > vorschreiben ist halt nicht genug...

    Welches HP Notebook hast du?

    Ich habe ein hp elitebook 840 g5 und das kann ich wunderbar mit jedem USB-C-Ladegerät laden. Erst neulich einen 100Watt Stecker mit zwei Anschlüssen gekauft und selbst da funktioniert es tadellos mit anderen angeschlossenen Geräten.

  3. Re: Reicht nicht!

    Autor: Dr. Hofstadter 23.09.21 - 10:49

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider löst das nicht alle Probleme. Mein HP Notebook hat ein usb-c 45Watt
    > Ladegerät.
    > Kein anderes Ladegerät lädt dieses Notebook, egal wieviel Watt möglich
    > sind.

    Das würde mich sehr interessieren, wir haben hunderte Elitebooks, einige Probooks im Einsatz und haben dieses Problem nicht.
    Um zu schauen wo der Fehler liegt, bei dir, beim USB-Kabel oder nicht vorhandenen Standards:
    Kannst du mir bitte das genaue Modell nennen?

    --

  4. Re: Reicht nicht!

    Autor: 3dgamer 23.09.21 - 10:51

    Ein 830 G6.

    Habe sogar die Kabel durchgetauscht. Nichts. Ich bin echt etwas ratlos. Es passiert halt gar nichts.
    Vorallem das SuperCharge Netzteil von Huawei lädt sogar das Surface...
    (edit) das Samsung ist von nem S10 mit org. Kabel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.21 10:54 durch 3dgamer.

  5. Re: Reicht nicht!

    Autor: Kadjus 23.09.21 - 11:05

    Können die Ladegeräte 20V? Weil das braucht das Notebook zum laden.

  6. Re: Reicht nicht!

    Autor: Dr. Hofstadter 23.09.21 - 11:38

    HP Elitebook 830 G6 8265U, 32GB RAM, intel IGP lässt sich bei uns laden mit:
    Lieferumfang:
    65 W; HP Smart USB Type-C war dabei läd schnell und einwandfrei.
    Andere Netzteile
    65W HP Reisenetzteil Typ-C vom HP EliteBook 840 G8 läd auch einwandfrei

    45W Noname Netzteil, 19.5V, 2.3A läd langsamer wenn es eingeschaltet ist, aber genausoschnell wenn es aus ist.
    65W Netzteil von T480s Original 20V, 3.25V aus dem Lieferumfang läd auch einwandfrei, egal ob ein oder aus.

    Samsung oder Huawei Handys besitze ich nicht, kann ich nicht bewerten, haben die überhaupt 19.5V?~

    Welche Werte haben deine getesteten Ladegeräte / USB-Kabel?

    --



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.21 11:40 durch Dr. Hofstadter.

  7. Re: Reicht nicht!

    Autor: bofhl 23.09.21 - 11:45

    Sehr viele Ladegeräte können das nicht - vor allem aus dem Bereich Smartphone - und dann wird es schlicht nicht benutzt und das Notebook lädt dann nicht!

  8. Re: Reicht nicht!

    Autor: 3dgamer 23.09.21 - 13:18

    Stichwort 20V ist vermutlich der Auslöser. Mein Surface Ladegerät hat einen USB Port dran, aber der reicht auch nicht (vermutlich hier auch nur 5V Output), auch wenn das Netzteil selbst mehr kann (mit nem inkompatiblen Stecker). Gibts überhaupt Smartphone Netzteile mit 20V?

  9. Re: Reicht nicht!

    Autor: Tantalus 23.09.21 - 13:24

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts überhaupt Smartphone Netzteile mit 20V?

    Wieso willst Du mit einem Smartphone-Netzteil ein Notebook betreiben?
    Wenn es Dir nur darum geht, etwas kompaktes zu hebn, nimm sowas hier:
    [www.amazon.de]

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: Reicht nicht!

    Autor: Dieselente 23.09.21 - 14:36

    Es geht noch besser.
    Ich habe ein Samsung Galaxy Note 9, meine Frau ein Galaxy S20. Beide USB-C.
    Mein Handy kann ich nicht mit dem Ladegerät meiner Frau laden, meine Frau kann ihr Handy nicht mit meinem Ladegerät laden. Bzw. brauchen die dann 6h von 20% auf 100%
    Beide Ladegeräte wurde mit den Handys mitgeliefert und haben die selben Leistungsdaten.

  11. Re: Reicht nicht!

    Autor: dEEkAy 23.09.21 - 14:55

    Dr. Hofstadter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HP Elitebook 830 G6 8265U, 32GB RAM, intel IGP lässt sich bei uns laden
    > mit:
    > Lieferumfang:
    > 65 W; HP Smart USB Type-C war dabei läd schnell und einwandfrei.
    > Andere Netzteile
    > 65W HP Reisenetzteil Typ-C vom HP EliteBook 840 G8 läd auch einwandfrei
    >
    > 45W Noname Netzteil, 19.5V, 2.3A läd langsamer wenn es eingeschaltet ist,
    > aber genausoschnell wenn es aus ist.
    > 65W Netzteil von T480s Original 20V, 3.25V aus dem Lieferumfang läd auch
    > einwandfrei, egal ob ein oder aus.
    >
    > Samsung oder Huawei Handys besitze ich nicht, kann ich nicht bewerten,
    > haben die überhaupt 19.5V?~
    >
    > Welche Werte haben deine getesteten Ladegeräte / USB-Kabel?


    Mein Huawei Mate 20 Pro hatte folgendes Netzteil dabei:
    Output:
    5V, 2A
    OR
    9V, 2A
    OR
    10V, 4A MAX

    Das einzige Netzteil mit dem ich mein Mate 20 Pro schnell laden kann, sog. Super-Charge von Huawei. Alle anderen die ich bisher hatte, laden langsamer.

  12. Re: Reicht nicht!

    Autor: Kunz0001 23.09.21 - 14:55

    > Wieso willst Du mit einem Smartphone-Netzteil ein Notebook betreiben?
    > Wenn es Dir nur darum geht, etwas kompaktes zu hebn, nimm sowas hier:
    > www. amazon.de


    Bloß nicht so einen Mist wie in dem Amazon-Link akzeptieren!
    Es gehen immer die Kabel kaputt und das Netzteil bleibt heile. Wenn das Kabel austauschbar ist, kann man das Ladegerät behalten und man kauft nur ein neues Kabel.
    Deshalb gehören Ladegeräte mit fest verbautem Kabel meiner Meinung nach verboten!

    Wer verschrottet denn schon sein Auto, nur weil die Reifen das erste mal abgefahren sind?

  13. Re: Reicht nicht!

    Autor: Tantalus 23.09.21 - 14:56

    Dieselente schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht noch besser.
    > Ich habe ein Samsung Galaxy Note 9, meine Frau ein Galaxy S20. Beide
    > USB-C.
    > Mein Handy kann ich nicht mit dem Ladegerät meiner Frau laden, meine Frau
    > kann ihr Handy nicht mit meinem Ladegerät laden. Bzw. brauchen die dann 6h
    > von 20% auf 100%
    > Beide Ladegeräte wurde mit den Handys mitgeliefert und haben die selben
    > Leistungsdaten.

    Dann hat Samsung hier irgendwas verbockt. Wir haben im Wohnzimmer eins von Anker, 2x USB, damit laden wir zwei Smartphones und ein Tablet problemlos. Alle USB-C, alle Geräte unterschiedliche Hersteller.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.21 14:58 durch Tantalus.

  14. Re: Reicht nicht!

    Autor: Tantalus 23.09.21 - 14:59

    Kunz0001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bloß nicht so einen Mist wie in dem Amazon-Link akzeptieren!
    > Es gehen immer die Kabel kaputt und das Netzteil bleibt heile.

    Also an den Netzteil für höhere Leistungen, die ich bisher gesehen hab (>=65W, 20V) war das Kabel immer fest montiert.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Reicht nicht!

    Autor: most 23.09.21 - 15:03

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also an den Netzteil für höhere Leistungen, die ich bisher gesehen hab
    > (>=65W, 20V) war das Kabel immer fest montiert.

    Apple Netzteil 87 Watt, 20V, USB-C Ausgang , Kabel nicht fest montiert,
    Innatek 72 Watt, 20V, USB-A und USB-C Ausgang, kein fest montiertes Kabel.

  16. Re: Reicht nicht!

    Autor: chithanh 23.09.21 - 16:05

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider löst das nicht alle Probleme. Mein HP Notebook hat ein usb-c 45Watt
    > Ladegerät.
    > Kein anderes Ladegerät lädt dieses Notebook, egal wieviel Watt möglich
    > sind. Lenovo, Samsung, Huawei, Apple. Alles die SuperCharge etc. Varianten,
    > nix. Nichtmal Akkustand halten oder langsamer entladen. Stecker
    > vorschreiben ist halt nicht genug...

    Klingt komisch und eher nicht so vorgesehen. Wenn du die Gelegenheit hast, verbinde es doch mal mit einem USB-C Control Channel Analysator und lese den Power Delivery Handshake aus um zu sehen woran es hakt.

    So einer lässt sich auch mit entsprechenden Kenntnissen selbst herstellen:
    https://www.chromium.org/chromium-os/twinkie

  17. Re: Reicht nicht!

    Autor: Eheran 23.09.21 - 20:20

    >Leider löst das nicht alle Probleme.
    Ja, zu den darin genannten Geräten sollten noch einige dazu kommen. Etwa Laptops, Videokameras usw. usf. Im Prinzip sollte es einfach alle Geräte treffen. Es gibt keinen Grund noch Mini- oder Micro-USB zu verbauen. Aber beispielsweise ein neu gekauftes Hunde-Leuchthalsband nutzt ernsthaft Mini-USB. Unfassbar.

    >Mobiltelefone, Tablets, Digitalkameras, Kopfhörer, Headsets, tragbare Videospielkonsolen und tragbare Lautsprecher

  18. HP hat inkomp. USB-C

    Autor: HabeHandy 23.09.21 - 20:57

    Das Problem gibt es auch beim.Elitebook X1 gen. 1 die neuere G2 lädt mit allen möglichen Netzteilen. HP hat wohl bei der Implementierung von PD geschlampt.

  19. Re: Reicht nicht!

    Autor: FrankM 23.09.21 - 21:00

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider löst das nicht alle Probleme. Mein HP Notebook hat ein usb-c 45Watt
    > Ladegerät.
    > Kein anderes Ladegerät lädt dieses Notebook, egal wieviel Watt möglich
    > sind. Lenovo, Samsung, Huawei, Apple. Alles die SuperCharge etc. Varianten,
    > nix. Nichtmal Akkustand halten oder langsamer entladen. Stecker
    > vorschreiben ist halt nicht genug...

    Du brauchst ein Netzteil mit USB C Power Delivery. Davon gibt es tausende.

    Daran ist jetzt auch nichts verwerflich, immerhin willst du damit ein Notebook laden. Und da sollte es doch verständlich sein, dass ein Smartphone Ladegerät mit 1A @ 5V, also 5W, nichts bewirken kann, wenn das Laptop im Betrieb schon mehr als 10W braucht. Und dass 5V nicht ausreichen, sollte auch verständlich sein, da der Akku schon mehr als 5V hat und somit die ladeelektronik unnötigt kompliziert werden würde.

    Also, kauf dir ein ganz normales, ganz gewöhnliches standardisiertes USB C PD Netzteil.

  20. Re: Reicht nicht!

    Autor: Eheran 24.09.21 - 06:09

    > Kein anderes Ladegerät lädt dieses Notebook, egal wieviel Watt möglich sind. Lenovo, Samsung, Huawei, Apple. Alles die SuperCharge etc. Varianten

    Wie kommst du hier darauf, dass die Netzteile kein PD können? Seit wann baut Lenovo denn Netzteile mit USB-C ohne PD aber für Smartphones? Könnte rein theoretisch sein, weil er nur "SuperCharge" nennt, aber ist dann doch etwas komisch es direkt als Fakt hinzustellen und zu meinen, dass es sein Fehler wäre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Absolvent (m/w/d) für Rechenkernbetreuung in der Krankenversicherung
    Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  3. IT System Administrator (m/w/d)
    Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH, Heidelberg
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    AEB SE, Lübeck, Mainz, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro 7+ 12,3 Zoll Convertible + Microsoft 365 Family für 888€)
  2. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  3. (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 128GB für 299€, Asus Zenbook 13,3 Zoll OLED i5 16GB 16GB 512GB SSD für...
  4. 39,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de