Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Marktstruktur der E-Mail…

Freemail-Anbieter ohne Werbung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Michael S. 04.12.06 - 17:03

    Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von http://www.@#$%& und da ist leider keine eMail Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?

  2. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: hans 04.12.06 - 17:27

    Michael S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?

    ich hab lange web.de genutzt, ist aber wirklich schlecht. Ich empfehle dir googlemail. Wenn du der Krake deine Daten anvertrauen willst.

  3. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Howan 04.12.06 - 18:25

    Michael S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?


    Ich habe mich als Betatester für Livemail registriert.
    Sieht genauso aus wie Outlook! Ist ja auch von Microsoft.
    Sehr übersichtlich und das beste ist dass es bis jetzt fast keine Werbung gibt. Nur ein Banner ganz oben. Nicht wie auf anderen Seiten auf denen der Inhalt um die Webung gebaut wird.

  4. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Susanne Giskeødegård 04.12.06 - 18:33

    Aus meiner Sicht sehr zu empfehlen:

    http://epost.start.no

    Ohne Werbung, zusätzlich mit Homepage.

    Michael S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?


  5. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Newbe 04.12.06 - 20:03

    Michael S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?

    Wie wäre es, ein Email-Programm (z. B. Pegasus oder Thunderbird) zu verwenden. Zumindest in Pegasus kann abgeholte Mail mit regulären Ausdrucken gefiltert werden, d. h. die wöchentliche Werbemail sieht man gar nicht. Der Provider muss POP3/SMTP bzw. IMAP beherrschen (also kein Hotmail).

    Durch die Verwendung eines Email-Programms muss man nicht die Eingabemaske eines Providers verwenden. Die Verwaltung der Email wird i. d. R. auf den eigenen Computer verlagert.

    Gegen ein Email-Programm spricht nur, wenn man an ständig anderen Rechnern sitzt und ständig Email-Zugriff benötigt. Dann macht man das aber in der Regel schon beruflich und sollte die paar € pro Monat für Service ohne Werbung erübrigen.




  6. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: TH 04.12.06 - 20:41

    Newbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael S. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    >
    > www.@#$%& und da ist leider keine
    > eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es
    > einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige
    > Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes
    > empfehlen!?
    >
    > Wie wäre es, ein Email-Programm (z. B. Pegasus
    > oder Thunderbird) zu verwenden. Zumindest in
    > Pegasus kann abgeholte Mail mit regulären
    > Ausdrucken gefiltert werden, d. h. die
    > wöchentliche Werbemail sieht man gar nicht. Der
    > Provider muss POP3/SMTP bzw. IMAP beherrschen
    > (also kein Hotmail).
    >
    > Durch die Verwendung eines Email-Programms muss
    > man nicht die Eingabemaske eines Providers
    > verwenden. Die Verwaltung der Email wird i. d. R.
    > auf den eigenen Computer verlagert.
    >
    > Gegen ein Email-Programm spricht nur, wenn man an
    > ständig anderen Rechnern sitzt und ständig
    > Email-Zugriff benötigt. Dann macht man das aber in
    > der Regel schon beruflich und sollte die paar €
    > pro Monat für Service ohne Werbung erübrigen.
    >
    Wie wäre es mit googlemail. Dort gibt es zwar auch Werbung aber sehr dezent! Ansonsten sehr einfach und übersichtlich mit über 2,5 Gbyte Postfach

  7. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: nabohi 04.12.06 - 21:18

    Ist zwar nicht free, aber fast free: Für 6 € im Jahr gibt es GMX ohne Werbung. Wenn man die Frei-SMS nutzt, die man dazu erhält, holt man das auch wieder fast raus.


  8. Portable hunderbird

    Autor: TomTom 04.12.06 - 21:34

    Den Mailer Thunderbird gibt es auch als portable Version.
    d.h. man braucht den nicht zu installieren, einfach auf Stick o.ä installieren. Dann kann man seine Mails auch überallhin mitnehmen.

    Und Datensicherung vom Mailer ist auch kein Problem mehr...

    einfach Str-C ... Strg-V

    mehr unter www.portableapps.com

  9. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Pop3 04.12.06 - 23:55

    Michael S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?


    Kann nur empfehlen, sich zu informieren, welche Mailserver auf Blacklist-Servern ( zb: http://www.dnsbl.info/ ) gelistet sind. Meist landen die Freemailer daher nicht beim Empfänger sondern im Junkfilter.
    Pop3

  10. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Bastian123 05.12.06 - 12:25

    Ich persönlich nutze den Freemailservice von http://www.easy.la
    Mit den vielen Domains vielleicht ein wenig übertrieben, weil man sich kaum entscheiden kann ;-) aber ein paar coole sind schon dabei.


    Michael S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!? Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?


  11. Wie geil ist das denn???!!!

    Autor: Matze R. 05.12.06 - 12:32

    Hammer - das sind ja tausende von Domains!!!
    Gibts da nen Haken? Mir ist das Teil völlig neu. Jemand ein paar Infos zu www.easy.la ? Hier auf Golem habe ich nix dazu gefunden....schade

    Bastian123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich nutze den Freemailservice von
    > www.easy.la
    > Mit den vielen Domains vielleicht ein wenig
    > übertrieben, weil man sich kaum entscheiden kann
    > ;-) aber ein paar coole sind schon dabei.



  12. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung

    Autor: Frog Master 01.02.07 - 23:12

    nabohi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist zwar nicht free, aber fast free: Für 6 € im
    > Jahr gibt es GMX ohne Werbung. Wenn man die
    > Frei-SMS nutzt, die man dazu erhält, holt man das
    > auch wieder fast raus.
    >
    >
    hier gibts was und zwar umsonst 2.5 GB Postfächer powered by google

    www.worldpost.eu



  13. Re: Freemail-Anbieter ohne Werbung: Luxmail

    Autor: Tameo 13.12.07 - 07:24

    Bastian123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich persönlich nutze den Freemailservice von
    Ich kann euch www.Luxmail.de empfehlen (auch Luxmail.eu)

    Es gibt nur auf der Startseite einen Kleinen Banner aber keine nervenden Flash Sachen oder Pop-ups. An sonsten ist der Service Werbefrei. Auch die Emails, die man über das Webmail versendet sind Ohne Werbung (also da steht nix wie dieses Mail wurde mit Luxmail gesendet oder so)

    Ausserdem gibt es auch kostenlos Email2SMS.

    Gruss Tameo


    > www.easy.la
    > Mit den vielen Domains vielleicht ein wenig
    > übertrieben, weil man sich kaum entscheiden kann
    > ;-) aber ein paar coole sind schon dabei.
    >
    > Michael S. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo ich nutze ne DSL und VoIP von
    >
    > www.@#$%& und da ist leider keine eMail
    >
    > Adresse mit im Paket enthalten. Gibt es einen
    >
    > Freemailanbieter ohne die lästige Werbung!?
    > Oder
    > könnt ihr mir etwas anderes empfehlen!?
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41