1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MusikCube - Musik-Player…

Ist das die Amarok umstezung für win ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Frost 04.12.06 - 12:18

    Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows ?
    Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!

  2. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Hans Maulwurf 04.12.06 - 12:34

    Frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!

    Was stört dich denn an Foobar? Die "komplexe" Konfiguration? Habe mich auch mehr als einen Nachmittag damit rumgeschlagen, aber nun gefällt er mir gut und macht alles, was ich will (wenns ums Musik abspielen geht)

    Ansonsten probier mal einen der folgenden, vielleicht gefallen Sie dir besser:

    - DeliPlayer (http://www.deliplayer.com/)
    - Media Monkey (www.mediamonkey.com/)

    btw.: http://de.wikipedia.org/wiki/Nerv :D

    Grüße, Hans

  3. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Dr.Z 04.12.06 - 12:40

    Frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows
    > ?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!


    Mich würde Gegenstück für Linux/GTK interessieren. Und nein, Rhythmbox zählt nicht.

  4. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: frost 04.12.06 - 12:45

    Ich hab halt echte Schwierigkeiten solche Funktionen abzubilden:

    Die Konfiguration dynamischer Playlists erfolgt dabei mit einer der üblichen Suchdialogboxen, in denen man sich eine Query zusammendefinieren kann. Das spannende ist dabei, daß man auch von den dynamischen Kriterien von Amarok Gebrauch machen kann und etwa Stücke nach Bewertung oder Anzahl der Abspielungen selektieren kann. Die Dialogbox zeigt hier eine Playlist, die alle ungespielten Stücke findet, die in den letzten 10 Tagen gefunden wurden. Sie werden zufällig angeordnet (eine Mischung mit Gewichtung, die auch möglich wäre, hat bei ungespielten Stücken keinen Sinn) und die Playlist ist auf 100 Ergebnisse limitiert.

    Oder:

    Bewertungen zu MP3 direkt in der Playlist einstellen. und dann wieder in anderen Playlist auszulesen. Ohne ein Drittprogramm inkl. Anmeldung.

    Oder:

    Eine CD von einem Artist hören und gleich die komplette Musikpallete dieses Künstlers in eienr andern Playlist per Klick anzuzeigen.
    -----------------------------------------------------------

    Mein englisch reicht für die Standarts wie Album Art oder Columns gerade noch so, aber ansonsten fehlt mir ein anständiges deutsches Forum.

  5. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: psic4t 04.12.06 - 12:59

    > Mich würde Gegenstück für Linux/GTK interessieren.
    > Und nein, Rhythmbox zählt nicht.

    Du willst das hier:
    http://www.exaile.org/

    Leider aber noch lange nicht so weit wie amaroK.

  6. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Torg 04.12.06 - 13:01

    Frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows
    > ?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!


    Nein, MusikCube ist schon älter. ICh glaube vor etwa nem halben Jahr gab es hier schon einmal einen Artikel, dass der Entwickler wegen anhaltender Erfolgslosigkeit das Projekt aufgeben wollte....

  7. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Clint 04.12.06 - 13:19

    Torg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Frost schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist das endlich die amarok umsetzung für
    > Windows
    > ?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam
    > den letzten nerf!
    >
    > Nein, MusikCube ist schon älter. ICh glaube vor
    > etwa nem halben Jahr gab es hier schon einmal
    > einen Artikel, dass der Entwickler wegen
    > anhaltender Erfolgslosigkeit das Projekt aufgeben
    > wollte....


    Das wär schade, sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. AmaroK light für Win triffts vielleicht...

  8. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Hans Maulwurf 04.12.06 - 13:48

    frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Konfiguration dynamischer Playlists erfolgt
    > dabei mit einer der üblichen Suchdialogboxen, in
    > denen man sich eine Query zusammendefinieren kann.
    > Das spannende ist dabei, daß man auch von den
    > dynamischen Kriterien von Amarok Gebrauch machen
    > kann [...]

    Uh mist, da kann ich dir leider auch nicht helfen :/
    Soweit ich weiß, kannste das auch nicht mit Foobar abbilden.

    > Bewertungen zu MP3 direkt in der Playlist
    > einstellen. und dann wieder in anderen Playlist
    > auszulesen. Ohne ein Drittprogramm inkl.
    > Anmeldung.

    Bewertungen sind ja möglich, ebenso das Anzeigen/Auslesen in anderen Playlists. Die Daten werden ja dann in der internen Foobar Datenbank gespeichert.

    > Eine CD von einem Artist hören und gleich die
    > komplette Musikpallete dieses Künstlers in eienr
    > andern Playlist per Klick anzuzeigen.

    Das geht, wenn auch leicht anders. Ich höre meine CD und suche dann mittels "Quick Search" (genauen Componenten Namen weiß ich gerade leider nicht) und fertig. Oder in der Album List nach dem Artist filtern, gewünschten Artist doppelklicken und fertig.

    > Mein englisch reicht für die Standarts wie Album
    > Art oder Columns gerade noch so, aber ansonsten
    > fehlt mir ein anständiges deutsches Forum.

    Ich habe mir das meiste aus dem Forum "zusammenkopiert" und fahre damit recht gut. Mit diesen TAGZ komm ich so auch nicht klar, aber ich habe z.B. das ColumnsUI mit "Azrael Konfiguration", da brauch man nur noch in der Konfiguration zwei oder drei Variablen setzen und gut is.

    @Forum: Schau doch mal hier: http://www.audiohq.de/index.php?showforum=27

    Grüße, Hans

  9. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: c++fan 04.12.06 - 13:54

    Frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows
    > ?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!

    Mit foobar konnte ich mich bisher noch nicht anfreunden, setze unter win daher schon MusikCube ein. Wobei es bisher noch etwas verbuggt und langsam war...

    Amarok ist meiner Meinung nach kaum zu schlagen :D

  10. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Bass 04.12.06 - 14:11

    Frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows
    > ?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!


    Musik Cube ist schon ein tolles Stück Software.
    Deutsche Sprachdatei für 1.0 ist sicherlich auch bald fertig,was bei Foobar ja nicht geht.Ist auch kein Wunder bei der Wirrwarr-GUI.
    Nicht so überladen wie Winamp,nicht so nervig wie Foobar,also ohne Rätselraten.
    Dynamische Playlisten.
    ZB.
    lower(title) IN (SELECT lower(title) FROM songs GROUP BY lower(title) HAVING count(*) > 1) ORDER BY artist,title

    Verbraucht wenig Ressourcen.

    Mehr brauch ich nicht !

  11. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Haf 04.12.06 - 14:22

    Clint schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Torg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Frost schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ist das endlich die amarok
    > umsetzung für
    > Windows
    > ?
    > Foobar2000
    > Kostet mich langsam
    > den letzten nerf!
    >
    > Nein, MusikCube ist schon älter. ICh
    > glaube vor
    > etwa nem halben Jahr gab es hier
    > schon einmal
    > einen Artikel, dass der
    > Entwickler wegen
    > anhaltender Erfolgslosigkeit
    > das Projekt aufgeben
    > wollte....
    >
    > Das wär schade, sieht auf den ersten Blick ganz
    > gut aus. AmaroK light für Win triffts
    > vielleicht...


    Ja, das Projekt ist ne ganze Weile am rumvegetieren gewesen und wurde dann glücklicherweise doch wieder weitergeführt.
    Ich selbst hab musikcube mittlerweile seit einem 3/4 Jahr oder so laufen und bin bisher sehr zufrieden damit.
    Die Funktionalität von amaroK hat es wahrlich nicht, ist aber ein schön schlanker win32 Musicplayer mit Media Library ohne unnötigen Schnickschnack - genau richtig für meine gut durchsotierten Alben. :)

  12. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Dread_Lord 04.12.06 - 14:29

    psic4t schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mich würde Gegenstück für Linux/GTK
    > interessieren.
    > Und nein, Rhythmbox zählt
    > nicht.
    >
    > Du willst das hier:
    > www.exaile.org

    Naja, oder Listen: http://listengnome.free.fr/

    Kann aber nicht sagen, was vom Funktionsumfang her besser ist - Exaile kenn ich net.

    CU
    Dread_Lord

  13. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Benne 04.12.06 - 14:56

    Probiere jetzt zum zweiten Mal MusikCube. Muss aber feststellen, dass sich nicht viel geändert hat. Was mich gestört hat - kein Plugin um die in den ID3-Tags gespeicherten Cover zu zeigen. Dazu ist die Synchronisation mit anderen MP3 Spielern nen bisschen umständlich. Eigentlich dürfte man es gar nicht synchronisieren nennen. Ist nur nen Kopiervorgang. Dennoch liebe ich MusikCube Aufgrund der hohen Schnelligkeit, Übersichtlichkeit und der Kompaktheit des Programms. So lange diese Punkte offen bleiben wird aber MusicMonkey mein Favoriet bleiben.


  14. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: 3332222 04.12.06 - 19:36

    Frost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das endlich die amarok umsetzung für Windows
    > ?
    > Foobar2000 Kostet mich langsam den letzten nerf!

    Nein ist es nicht! Es soll einen Windowsport für Amarok ab der Version 2.0 laut Roadmap geben!

  15. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: m0n0 04.12.06 - 21:01

    > Mich würde Gegenstück für Linux/GTK interessieren.
    > Und nein, Rhythmbox zählt nicht.

    Also,
    ich habe hier Quod Libet* laufen. Nicht so umfangreich(?) wie Amarok, gefällt mir aber sehr gut.

    * http://www.sacredchao.net/quodlibet

  16. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 04.12.06 - 22:26

    Benne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Probiere jetzt zum zweiten Mal MusikCube. Muss
    > aber feststellen, dass sich nicht viel geändert
    > hat. Was mich gestört hat - kein Plugin um die in
    > den ID3-Tags gespeicherten Cover zu zeigen. Dazu
    > ist die Synchronisation mit anderen MP3 Spielern
    > nen bisschen umständlich. Eigentlich dürfte man es
    > gar nicht synchronisieren nennen. Ist nur nen
    > Kopiervorgang. Dennoch liebe ich MusikCube
    > Aufgrund der hohen Schnelligkeit,
    > Übersichtlichkeit und der Kompaktheit des
    > Programms. So lange diese Punkte offen bleiben
    > wird aber MusicMonkey mein Favoriet bleiben.
    >
    >


    Ich suche genau so einen Player. Schlank, schnell, mit media library, ohne skins / bzw. nur wenn skins abschaltbar.
    MusikCube währe genau das, allerdings habe ich bisher noch nicht herausgefunden, wie ich die suchfunktion so konfiguriere, dass durch leerzeichen getrennte wörter als separate suchbegriffe interpretiert werden (wie in winamp)

  17. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 04.12.06 - 22:36

    und queue as next sollte auch im shuffle funktionieren, und wenn im shuffle "previous track" angeklickt wird, sollte der zuletzt gespielte track aufgerufen werden, nicht ein zufälliger...

    Alternativ: kostenlos registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Benne schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Probiere jetzt zum zweiten Mal MusikCube.
    > Muss
    > aber feststellen, dass sich nicht viel
    > geändert
    > hat. Was mich gestört hat - kein
    > Plugin um die in
    > den ID3-Tags gespeicherten
    > Cover zu zeigen. Dazu
    > ist die Synchronisation
    > mit anderen MP3 Spielern
    > nen bisschen
    > umständlich. Eigentlich dürfte man es
    > gar
    > nicht synchronisieren nennen. Ist nur nen
    >
    > Kopiervorgang. Dennoch liebe ich MusikCube
    >
    > Aufgrund der hohen Schnelligkeit,
    >
    > Übersichtlichkeit und der Kompaktheit des
    >
    > Programms. So lange diese Punkte offen
    > bleiben
    > wird aber MusicMonkey mein Favoriet
    > bleiben.
    >
    > Ich suche genau so einen Player. Schlank, schnell,
    > mit media library, ohne skins / bzw. nur wenn
    > skins abschaltbar.
    > MusikCube währe genau das, allerdings habe ich
    > bisher noch nicht herausgefunden, wie ich die
    > suchfunktion so konfiguriere, dass durch
    > leerzeichen getrennte wörter als separate
    > suchbegriffe interpretiert werden (wie in winamp)


  18. Re: Ist das die Amarok umstezung für win ?

    Autor: oiu 06.12.06 - 16:12

    Benne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Probiere jetzt zum zweiten Mal MusikCube. Muss
    > aber feststellen, dass sich nicht viel geändert
    > hat. Was mich gestört hat - kein Plugin um die in
    > den ID3-Tags gespeicherten Cover zu zeigen. Dazu
    > ist die Synchronisation mit anderen MP3 Spielern
    > nen bisschen umständlich. Eigentlich dürfte man es
    > gar nicht synchronisieren nennen. Ist nur nen
    > Kopiervorgang.

    Die Cover kannst du mittlerweile mit CD Cover Art (closetosoftware.com) anzeigen lassen.
    Die Synchronisation ist nicht so das Wahre, aber dafür bietet es durch die Indexierung den gleichen komfortablen Zugriff auf die Daten auf des mp3-Players

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netcom Connected Services GmbH, Berlin
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  3. Armira Beteiligungen GmbH & Co. KG, München, Hamburg
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 4,32€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13