1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für…

Ist doch immer so

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist doch immer so

    Autor: Bastinator 24.09.21 - 07:33

    Zuerst muss es dreckig werden bevor es schön wird.

    Egal ob man das jetzt gut findet oder nicht, aber vom Prinzip her muss es oftmals erst dreckig werden bevor etwas sauber wird.

    Befürchte aber wenn da nichts einheitliches gemacht wird, dann haben wir in 5-10 Jahren immer noch Micro oder mini USB Ladebuchsen.

    Ist zwar schön und gut wenn die großen Hersteller da drauf schauen, (zumindest) bei mir entsteht der meiste Elektroschrott durch "billig - China - Sachen". Bei vielen ist nur ein kurzes 30 cm Mini bzw. Mikro USB Ladekabel dabei. Die sind dann alle so kurz, dass man damit meistens nicht mal von der Steckdose zum Tisch kommt.

  2. Re: Ist doch immer so

    Autor: HinkePank 24.09.21 - 08:05

    Genau,
    dieses permanente Industriegeschrei bei Regularien geht mir tierisch auf den Senkel.
    Alle möglichen Gründe werden vorgeschoben, darum geht es nur darum die vorhandenen Pfünde
    zu schützen.
    Gleiches gilt für die Autoladekabel )ok, da ist wohl noch etwas Entwicklung nötig) und ganz
    bestimmt aber für das Lade-Bezahl-Chaos.
    Hat einer dieser Super-Spezial-nur meine Karte-geht Stationen mal darüber nachgedacht was
    passiert, wenn er einen einfachen Kreditkartenslot verbaut ? - Er wird sich vor Umsatz kaum
    retten können, denn dann kann man dort immer tanken.
    Die Industrie muss zu Ihrem Glück gezwungen werden.

  3. Re: Ist doch immer so

    Autor: TurbinenBewunderer 24.09.21 - 08:07

    Ich habe gesplittete Kabel im Einsatz. Eine Seite USB (eingang), andere Seite Lightning, MicroUSB und USB-C.

    Damit habe ich all meine Probleme im Haushalt gelöst diesbezüglich. Ich denke, "ALLE machen Micro-USB!" macht keinen Sinn. Man könnte maximal fordern, dass nur offene Standards genutzt werden oder sowas und nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht. Ein Custom-Stecker am Smartphone, den ich nur genau für ein Gerät kaufen könnte, wäre für mich heute ein simpler nicht-kauf. Das war früher anders und ich glaube irgendwie nicht, dass dies der Verdienst der Politik war. Ich glaube, das war ein Vorteil von Apple, die viel Standardisierung ins eigene Portfolio gebracht hatten mit ihrem Lightning, weshalb es nur Sinn gemacht hat für die anderen, immerhin aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gibt ja nicht nur den europäischen Markt mit seinen Gesetzen, sondern die Geräte kamen dann ja weltweit einheitlich daher.

  4. Re: Ist doch immer so

    Autor: TrollNo1 24.09.21 - 08:07

    Die kurzen Kabel sind aber gut vom Laptop zum Gerät. Also zum den MP3 Player an den PC anschließen z.B.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  5. Re: Ist doch immer so

    Autor: Tuxraxer007 24.09.21 - 08:10

    Ich halte die Regelung der EU für vollkommenden Schwachsinn, das bringt rein garnichts.

    Hersteller wie Apple legen heute schon keine Netzteile mehr den iPhonees bei, von mir aus können die auch das Kabel weglassen, da drahtloses Laden eh die Zukunft ist und ich z.b. nur noch nutze.

    Die ganzen mobilen Geräte, die ich nutzen, werde ich ja nicht morgen neu kaufen, sondern dann wenn die kaputt sind oder ich ein neues haben möchten, ergo brauche ich noch unterschiedliche Ladekabel auf lange Zeit.
    Zudem kann ich mich nicht dran erinneren, das bei Maus, Tastatur und Kopfhörer noch ein Netzteil bei lag.

  6. Re: Ist doch immer so

    Autor: Truster 24.09.21 - 08:12

    nö, war ein Verdienst der EU in den 00er Jahren. Damals wurde eben auf die drei Stecker heruntergebrochen - erst gestern im ÖR gesehen, weiß aber nicht mehr genau, auf welche drei ANschlüße: MicroUSB & Lightning auf alle Fälle Und vermutlich noch Mini-USB, habs leider nicht mehr so genau im Kpof

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  7. Re: Ist doch immer so

    Autor: Truster 24.09.21 - 08:13

    ...aber ein Ladekabel und um die gehts doch. Ich bin froh darüber. Jetzt hab ich USB-C Für Keyboard & Mouse, Micro USB für's Headset und Lightning fürs Pad & Phone. Schön wäre es nur noch ein einziges Kabel haben zu müssen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  8. Re: Ist doch immer so

    Autor: nightmar17 24.09.21 - 09:07

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...aber ein Ladekabel und um die gehts doch. Ich bin froh darüber. Jetzt
    > hab ich USB-C Für Keyboard & Mouse, Micro USB für's Headset und Lightning
    > fürs Pad & Phone. Schön wäre es nur noch ein einziges Kabel haben zu
    > müssen.

    Das ist nur solange schön, bis vielleicht ein kleinerer Anschluss kommt. "usb C mini" oder so.
    Die EU möchte etwas vorschreiben, was dann 2024 gilt. Und wir lange wird dieser Standard vorgeschrieben? Was ist, wenn in 4-5 Jahren ein besserer Anschluss als USB C entwickelt wird, dann muss die Richtlinie ja schnell angepasst werden.

  9. Re: Ist doch immer so

    Autor: xSureface 24.09.21 - 10:18

    Also man gibt erst mal 6000¤ aus, damit man hofft, das dieser mehr Umsatz bringt? Falsches Bild. Die Apps sind nervig, funktionieren aber. Genauso wie die Karten. Da werden nun nicht plötzlich viel mehr Laden, nur weil man da per Kreditkarte zahlen kann. Es spart nur Umsteigern den Aufwand, sich eine Ladekarte zu holen. Ich als Teslafahrer und ADAC Mitglied hab von enBW die e-Charge Karte. Zahle also keine ABO Gebühren, aber hab den Tarif wie beim ABO. Das nur als Reserve. Bisher noch nicht gebraucht. Aber diese Karte funktioniert eben in ganz Deuthscland an 95% der Säulen. Selbst Inonity, auch wenns da Wucherpreise sind. Das wird aber mit der Kreditkarte für die Kunden nicht Günstiger. Da werden die Ladesäulen eher Teurer mit.
    Zudem ist die Anfangsinvestition auch nicht der größte Faktor bei Kreditkartenterminals. Der Zugang zum Bezahlsystem kostet Monatlich Geld. Heißt, der Betrieb wird Teurer.

  10. Re: Ist doch immer so

    Autor: Truster 24.09.21 - 13:23

    Klar - in solchen Fällen muss eine Übergangslösung her. Wenn nötig, mit Adapter.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

    Signatur von Gunslinger Gary geraubmordkopiert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Engineer (Incident- & Problemmanager) - Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf, Stuttgart, Unterföhring
  2. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  3. IT Business Analyst/IT Projektmanager (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  4. IT-Retail Spezialist (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken), Großostheim, Garching bei München, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Microsoft Surface Pro 7+ 12,3 Zoll Convertible + Microsoft 365 Family für 888€)
  2. (u. a. Samsung GQ65QN85A 65 Zoll Neo QLED für 1.299€ inkl. Direktabzug, Asus TUF Gaming A15 15,6...
  3. (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 128GB für 299€, Asus Zenbook 13,3 Zoll OLED i5 16GB 16GB 512GB SSD für...
  4. 39,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de