1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outlook-Rechner ohne Exchange…

Outlook-Rechner ohne Exchange-Server synchronisieren

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Outlook-Rechner ohne Exchange-Server synchronisieren

    Autor: flo30977 04.12.06 - 18:42

    Hallo,


    hat das wer schon zum Laufen gebracht?

  2. Re: Outlook-Rechner ohne Exchange-Server synchronisieren

    Autor: olli_247 04.12.06 - 19:13

    Ja, funktioniert super. Erst muss man ein FileSharing-Netzwerk mit Foldershare aufbauen - dann Syncing.Net draufsetzen. Läuft bei uns auf mittlerweile 6 Rechnern - keine Probleme. Preise sind auch OK.


    flo30977 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > hat das wer schon zum Laufen gebracht?
    >
    >


  3. Re: Outlook-Rechner ohne Exchange-Server synchronisieren

    Autor: flo30977 04.12.06 - 19:55

    Habe ich gemacht wie in der Anleitung von der Homepage,

    ich verstehe bloß nicht so ganz das mit diesem Ordner, ist das ein lokaler Ordner oder ein freigegebener Ordner?

    Und wenn ich mit einem PC das Sync-Tool starte und die Rechner einlade, bekommt keiner die Einladung und ich warte mich dumm!




  4. Re: Outlook-Rechner ohne Exchange-Server synchronisieren

    Autor: SNT GmbH 09.12.06 - 23:17

    flo30977 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Habe ich gemacht wie in der Anleitung von der
    > Homepage,
    >
    > ich verstehe bloß nicht so ganz das mit diesem
    > Ordner, ist das ein lokaler Ordner oder ein
    > freigegebener Ordner?

    Hallo,
    es ist ein lokaler Ordner. Dieser wird mit dem p2p-Dienst (FolderShare) verknüpft. Auf den anderen PCs wird ebenfalls ein lokaler Ordner mit FolderShare veknüpft. Stellt man nun eine Datei in einen der Ordner, wird diese auf die anderen Rechner übertragen. Somit kann man schon seine MP3s, DOCs usw. synchronisieren.
    >
    > Und wenn ich mit einem PC das Sync-Tool starte und
    > die Rechner einlade, bekommt keiner die Einladung
    > und ich warte mich dumm!
    >
    Wenn die PCs korrekt in das p2p-Netzwerk eingebunden und online sind, bekommen sie die Einladung. Eine automatische Benachrichtigung ("Einladung ist da!") erscheint jedoch nur auf den PCs, die vorher um eine Einladung "gebeten" haben. Sonst muss man manuell dem SyncNetzwerk beitreten. Einfach den lokalen p2p-Ordner wählen und weiter geht's.

    MfG
    SYNCING.NET Support

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  3. P&I Personal & Informatik AG, Wiesbaden
  4. 360 Grad IT GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  2. 3.999€ (statt 4.699€)
  3. 74,99€ (Bestpreis)
  4. 249€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme