1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-App: Digitaler…

Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: Harioki 28.09.21 - 08:13

    Ist der aktuelle Ansatz wirklich, dass es für den Führerschein, den Perso, Reisepass usw… jeweils eine eigene App gibt? Das scheint mir ziemlich unübersichtlich zu werden. Warum nicht eine App, in der alles abgebildet wird?

  2. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: flyingjoker 28.09.21 - 09:04

    Weil dann das Handy nicht zugemüllt wird und es jeder haben möchte?
    Und das geht nicht, die Server schaffen nicht so viel, also wird es komplizierter gemacht und mit weniger nutzen, dann nutzen es weniger und die Server sind nicht so ausgelastet.
    Und man kann sagen, wir sind Digital.

  3. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: treysis 28.09.21 - 09:16

    Harioki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist der aktuelle Ansatz wirklich, dass es für den Führerschein, den Perso,
    > Reisepass usw… jeweils eine eigene App gibt? Das scheint mir ziemlich
    > unübersichtlich zu werden. Warum nicht eine App, in der alles abgebildet
    > wird?

    Nein, ist er nicht. In der ID-Wallet soll man Ausweis, Führerschein und auch Covid-Zertifikat hinterlegen können.

  4. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: MrSand 28.09.21 - 09:24

    Schade dass die App wohl nur über die großen Stores zu beziehen ist. Ist wohl auch nicht Open Source. Will man also wirklich so persönliche Dinge in eine solche App legen?

    Sehe den Mehrwert tatsächlich auch noch nicht. Man hat seine Geldbörse doch eh meistens dabei .. da vergisst man noch eher das Handy.

  5. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: treysis 28.09.21 - 09:31

    MrSand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade dass die App wohl nur über die großen Stores zu beziehen ist. Ist
    > wohl auch nicht Open Source. Will man also wirklich so persönliche Dinge in
    > eine solche App legen?

    Der Sourcecode liegt auf Github. Ob das für dich schon für das Prädikat OpenSource ausreicht, weiß ich nicht.

    > Sehe den Mehrwert tatsächlich auch noch nicht. Man hat seine Geldbörse doch
    > eh meistens dabei .. da vergisst man noch eher das Handy.

    Wie alt bist du? Bei den meisten, die ich kenne, ist das eher umgekehrt. Und es will auch keiner 1000 Karten rumschleppen. Zumal Karten übers Internet so schlecht funktionieren.

  6. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: peterbruells 28.09.21 - 09:41

    MrSand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sehe den Mehrwert tatsächlich auch noch nicht. Man hat seine Geldbörse doch
    > eh meistens dabei ..

    Nein.

    > da vergisst man noch eher das Handy.

    Aber auch sowas von Nein.


    Außerdem habe ich in meiner Geldbörse zwei Geldscheine und zwei Kreditkarten. Mehr brauche ich im Alltag nicht.

  7. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: Psy2063 28.09.21 - 09:57

    MrSand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe den Mehrwert tatsächlich auch noch nicht. Man hat seine Geldbörse doch
    > eh meistens dabei .. da vergisst man noch eher das Handy.

    geht mir eher umgekehrt, dank Covid hat selbst der Bäcker hier kapiert, dass es sowas wie Kartenzahlung gibt und ich hab nie irgendwelches Bargeld dabei. Portemonnaie brauch ich nur, wenn ich Auto fahre weil da nun mal die ganzen Ausweise drin liegen.

  8. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: Grover 28.09.21 - 10:26

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrSand schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe den Mehrwert tatsächlich auch noch nicht. Man hat seine Geldbörse
    > doch
    > > eh meistens dabei .. da vergisst man noch eher das Handy.
    >
    > geht mir eher umgekehrt, dank Covid hat selbst der Bäcker hier kapiert,
    > dass es sowas wie Kartenzahlung gibt und ich hab nie irgendwelches Bargeld
    > dabei. Portemonnaie brauch ich nur, wenn ich Auto fahre weil da nun mal die
    > ganzen Ausweise drin liegen.

    +1

  9. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: Christian72D 28.09.21 - 11:30

    MrSand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe den Mehrwert tatsächlich auch noch nicht. Man hat seine Geldbörse doch
    > eh meistens dabei .. da vergisst man noch eher das Handy.

    Hast du deinen Perso immer dabei? Ich fast nie!
    Handy schon.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.21 11:31 durch Christian72D.

  10. Re: Warum zig verschiedene Apps anstatt einer?

    Autor: xNeo92x 28.09.21 - 16:16

    Das es alles in eine App soll ist das eine. Das andere ist jedoch, dass dort wegen unserer Neuland-Programmierer wahrscheinlich irgendeine Sicherheitslücke ist, wodurch das ganze Zeug problemlos rausgeschleust werden kann.
    Und sobald das irgendein/e Security-Hacker/in herausfindet, gibt es erst mal eine Anzeige.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. Informatiker / Fachinformatiker / Softwareentwickler (m/w/d)
    p.a. GmbH Engineering Services Prozess Automation, Poing
  3. Application Specialist*
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Stabsstelle Prozess- und Qualitätsentwicklung der Schulen (m/w/d)
    Institut für soziale Berufe Stuttgart gGmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de