1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tesla Model Y im Test: Die…

Autopilot

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Autopilot

    Autor: quantalquetzal 28.09.21 - 12:14

    Model 3 Fahrer hier: Der "Autopilot" als früheres Aushängeschild der Tesla Fahrzeuge ist wirklich schwach. Seit vor einem Jahr die Umstellung von kamera- auf kartengestützte Tempolimiterkennung kam, ist diesbzgl. gar nichts mehr passiert. Nix "Over-the-Air".

    Man kann nur hoffen dass es nach der Neuentwicklung (FSD Beta 10.1 etc.) wieder Updates gibt, auch für Kunden die kein FSD brauchen/gekauft haben.

    Immerhin funktioniert der Autopilot in unserem Fahrzeug auf der Autobahn eigentlich fehlerfrei. Überholen und navigieren ist aber, wie im Text beschrieben unbrauchbar.

    EDIT: Ja, die ständige Aufforderung zum Bewegen des Lenkrads ist zusätzlich nervig. Ich hatte die Hoffnung, dass es mit der Benutzung der Innenraumkamera zur Fahrerüberwachung besser wird, aber ich hab zumindest bislang noch nichts gemerkt.

    Ich mag unseren Tesla übrigens trotz allem noch insgesamt sehr gerne ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.21 12:17 durch quantalquetzal.

  2. Re: Autopilot

    Autor: zonk 28.09.21 - 12:25

    quantalquetzal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich mag unseren Tesla übrigens trotz allem noch insgesamt sehr gerne ...

    Uih, wie alt ist er denn schon, dass das überhaupt infrage gestellt werden könnte?

  3. Re: Autopilot

    Autor: quantalquetzal 28.09.21 - 13:13

    Ein Jahr im fast täglichen Einsatz, alle Jahreszeiten, 16.000 km. Da kann man das Auto schon beurteilen.

  4. Re: Autopilot

    Autor: 13ones 29.09.21 - 11:57

    wobei man aber auch sagen muss dass das nervige Lenkraddrehen auch nicht von ungefähr kommt. Das hat man den Idioten die Orangen ins Lenkrad stecken und sich schlafen legen danken.

  5. Re: Autopilot

    Autor: Kilpikonna 29.09.21 - 18:15

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quantalquetzal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich mag unseren Tesla übrigens trotz allem noch insgesamt sehr gerne ...
    >
    > Uih, wie alt ist er denn schon, dass das überhaupt infrage gestellt werden
    > könnte?

    Was ist denn das Minimum, um den Frevel begehen zu können, ein Produkt von Tesla in Frage stellen zu dürfen, ohne das der heilige Sankt Elon persönlich das Fegefeuer anheizt?
    Bisher dachte ich ja immer, man müsse nur aufpassen, dass man es sich mit dem Halbgott Steve Jobs nicht verscherzt. Aber bei Tesla scheint es ja schon fast die Grenzen der Physik zu brechen, wenn man da etwas in Frage stellt...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Applikationssoftware / Support Automotive
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. SW-Integrator für embedded Chassis Systeme (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  3. Junior Data Analyst (w/m/d) für Gewerbeimmobilien
    Avison Young - Germany GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin
  4. Verwaltungsprofessur (W2) für das Lehrgebiet Informatik
    HAWK - Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Leitweg-ID: 030-0000000087-83, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  3. (u. a. Tales of Arise - Ultimate Edition für 46,99€, For Honor für 6,99€, Sword Art Online...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00