1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Probefahrt mit VW ID.Life…

Wieso "futuristisches" Design

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Wieso "futuristisches" Design

Autor: ChrizzleWhizzle 04.10.21 - 15:35

Kann mir mal jemand erklären warum das Design von E-Autos (vor allem bei den deutschen Herstellern) so komisch "futuristisch" sein muss?

Ich kann ja noch verstehen, dass man das Chassis ggf. anpassen muss weil die Belastungen durch den Akku anders sind/verteilt werden müssen als bei einem Verbrenner oder auch das Interieur versetzt werden muss weil Platz an anderen Stellen genommen/gegeben werden kann. Aber warum immer so komisches Design?

Gerne würde ich bspw. auch mit meiner 2er Gran Tourer einfach mit ner Batterie und nem E-Motor bewegen, der muss dafür nicht extra neu designed werden


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wieso "futuristisches" Design

ChrizzleWhizzle | 04.10.21 - 15:35
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

violator | 04.10.21 - 17:33
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

DieterMieter | 04.10.21 - 17:35
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

JuBo | 04.10.21 - 17:55
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

violator | 04.10.21 - 19:39
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

Dino13 | 04.10.21 - 22:45
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

Marlborofranz | 05.10.21 - 07:46
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

jhonnyX | 05.10.21 - 09:06
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

ChrizzleWhizzle | 05.10.21 - 17:43
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

xPandamon | 04.10.21 - 18:14
 

Re: Wieso "futuristisches" Design

no one | 04.10.21 - 21:26

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FullStack Entwickler / Developer (m/w/d) mit Backend Fokus
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. IT Organisator Warenwirtschaftssystem/WWS / WaWi (m/w/d)
    Agravis Raiffeisen AG, Münster
  3. Data Analyst (m/w/d) im Financial Advisory
    IVC Independent Valuation & Consulting AG, Essen
  4. Leitung Projektmanagement IT (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (u.a. Legion 5 17,3" Ryzen7 16GB 1TB SSD RTX3080 für 1.599€)
  4. (u.a. Kings Bounty Platinum Edition für 4,99€, Splinter Cell Blacklist Deluxe Editon für 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

  1. Instagram: Petfluencer klonen ihre Haustiere
    Instagram
    Petfluencer klonen ihre Haustiere

    Wer mit einem Tier Follower bei Instagram sammelt, steht bei dessen Tod vor dem Nichts. Klonen könnte die Lösung sein, wie das Unternehmen Viagen gemerkt hat.

  2. Vor- und Nachteile: Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen
    Vor- und Nachteile
    Neue Studie untersucht Homeoffice-Auswirkungen

    Das Institut der deutschen Wirtschaft hat Angestellte und Unternehmen zu ihren Homeoffice-Erfahrungen befragt - mit gemischten Ergebnissen.

  3. Energiewende: Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur
    Energiewende
    Schleswig-Holstein bekommt einen weiteren Elektrolyseur

    Laut Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht war 2021 "das zweitstärkste Jahr für den Ausbau der Windkraft" in dem Bundesland.


  1. 15:20

  2. 15:02

  3. 14:45

  4. 14:28

  5. 14:10

  6. 13:53

  7. 13:38

  8. 13:20