1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matrox bringt PCIe-Karte für vier…

Unbrauchbar!?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unbrauchbar!?

    Autor: Mo 03.02.05 - 21:32

    > Gleichzeitig ist es bei solchen Spezial-Rechnern nicht üblich, monströse Netzteile und laute Lüfter zu verwenden. Die Matrox QID LP PCIe kommt daher auch mit Strom über den PCIe-Bus und zwei kleinen Speicherkühlkörpern plus Grafikchip-Lüfter aus.

    Das soll ja wohl ein Witz sein! Die Karte kommt mit Strom über PCIe aus. Soso. Das dürfen ja auch grade mal 75W sein. Das ist doch völlig lächerlich. Wenn die Karte wenigstens passiv gekühlt wäre, aber so disqualifiziert die sich doch direkt für professionellen Einsatz. Früher oder später geht so ein Winzlüfter kaputt. Ob das so gut kommt, etwa im medizinischen Bereich, wage ich doch stark zu bezweifeln.

  2. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: hq 03.02.05 - 21:47

    Und was soll deiner Meinung nach im anvisierten professionellen Bereich soviel GraKa-Leistung ziehen dass das net langen würde?
    Die wollen net ZOCKEN sondern ARBEITEN. Ich weiss das is schwer nachvollziehbar für manche Leute dass man mit Rechnern auch was andres machen kann...

    > Das soll ja wohl ein Witz sein! Die Karte kommt
    > mit Strom über PCIe aus. Soso. Das dürfen ja auch
    > grade mal 75W sein. Das ist doch völlig
    > lächerlich. Wenn die Karte wenigstens passiv
    > gekühlt wäre, aber so disqualifiziert die sich
    > doch direkt für professionellen Einsatz. Früher
    > oder später geht so ein Winzlüfter kaputt. Ob das
    > so gut kommt, etwa im medizinischen Bereich, wage
    > ich doch stark zu bezweifeln.

  3. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Karl-Heinz 03.02.05 - 21:47

    Naja, unbrauchbar würde ich jetzt auch nicht unbedingt sagen. In besonders heiklen Bereichen (wie eben den medizinischen) ist das allerdings tatsächlich nichts, da zählt nur Passivlüftung - die fällt nicht so schnell aus ;-)

    Für den größten Teil der (prof.) Benutzer dürfte der Lüfter aber kein Problem darstellen, vorausgesetzt, die Konstruktion ist ausreichend leise - eine Turbine möchte wohl niemand am Arbeitsplatz stehen haben...

  4. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Sugo 03.02.05 - 22:02

    Mo schrieb:
    > Das soll ja wohl ein Witz sein! Die Karte kommt
    > mit Strom über PCIe aus. Soso. Das dürfen ja auch
    > grade mal 75W sein. Das ist doch völlig
    > lächerlich. Wenn die Karte wenigstens passiv
    > gekühlt wäre, aber so disqualifiziert die sich
    > doch direkt für professionellen Einsatz. Früher
    > oder später geht so ein Winzlüfter kaputt. Ob das
    > so gut kommt, etwa im medizinischen Bereich, wage
    > ich doch stark zu bezweifeln.

    Und was würdest du dann für eine "professionelle" Hi-Res-Multi-Monitor Lösung vorschlagen?? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da was besseres als diese Karte gibt. Die aktuellen Parhelia-Basierten Karten benötigen max. (d.h. im 3D Mode) so um die 30W. Bei 4 oder noch mehr Monitoren hast du aber praktisch immer nur 2D Anwendungen, d.h. geh mal davon aus, das diese Karte gerade mal 20W schlucken wird. BTW. sollte der Lüfer mal Ausfallen kriegst du das dank FanAlert mit.



  5. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Nico Ernst 03.02.05 - 22:18

    Das fehlt vielleicht im Artikel: Wie bei vielen anderen Herstellern auch, wird der Lüfter auch bei Matrox jetzt durch den Treiber überwacht. Die Funktion heißt hier "FanAlert".

    Daneben soll auch der Lüfter sehr lange halten, Matrox spricht von einer "huge MTBF", die konkreten Zahlen habe ich aber noch nicht vorliegen.

    Im allgemeinen sind Lüfter ja auch nicht zu verdammen, es gibt durchaus Modelle mit Keramiklagerung, die einige hunderttausend Stunden halten sollen. Und da sich einige hier grade auf den medizinischen Bereich kaprizieren: Der größte Feind des Lüfters sind Staub, Rauch und anderer Schmutz. Und grade bei medizinischen Anwendungen sollte die Umgebung ja besonders sauber sein ;-)

  6. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Uni 04.02.05 - 09:33

    Und vorallem, wo sind die blauen LEDs, die mich während Doom3 mit Licht versorgen?

    ;-)

  7. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Schneider 04.02.05 - 10:03

    hq schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was soll deiner Meinung nach im anvisierten
    > professionellen Bereich soviel GraKa-Leistung
    > ziehen dass das net langen würde?
    > Die wollen net ZOCKEN sondern ARBEITEN. Ich weiss
    > das is schwer nachvollziehbar für manche Leute
    > dass man mit Rechnern auch was andres machen
    > kann...

    Ich muss mur gerade vorstellen, wie der Chefarzt und der Röntgologe mit einer Kettensäge durch die Herzgefäße laufen und rote Blutkörperchen niedermetzeln... *kopfschüttel*

  8. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Chefarzt 04.02.05 - 10:43

    Gerade im medizinischen Bereich wird GraKa-Leistung immer wichtiger. Ich war letztens in einem OP der drei, etwa ein mal ein Meter große, Displays in der Wand hatte und noch ein paar über den Raum verteilt.
    Und auf denen kann man sich so ziemlich alles anzeigen lassen, bis hin zu dreidimensionalen Modellen die z.B aus einer CT rekonstruiert wurden.

    hq schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was soll deiner Meinung nach im anvisierten
    > professionellen Bereich soviel GraKa-Leistung
    > ziehen dass das net langen würde?
    > Die wollen net ZOCKEN sondern ARBEITEN. Ich weiss
    > das is schwer nachvollziehbar für manche Leute
    > dass man mit Rechnern auch was andres machen
    > kann...

  9. Re: Unbrauchbar!?

    Autor: Mo 04.02.05 - 12:24

    hq schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was soll deiner Meinung nach im anvisierten
    > professionellen Bereich soviel GraKa-Leistung
    > ziehen dass das net langen würde?
    > Die wollen net ZOCKEN sondern ARBEITEN. Ich weiss
    > das is schwer nachvollziehbar für manche Leute
    > dass man mit Rechnern auch was andres machen
    > kann...
    >

    Ähm, ich glaube du hast mich komplett missverstanden. Ich habe überhaupt nichts über die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte gesagt. Ich frage mich deshalb, wie du darauf kommst dass man damit zocken wollte. Es ging um die elektrische Leistung, die das Ding verbraucht!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. parcIT GmbH, Köln
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Kirn
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme