1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WinTV-HVR-4000 empfängt Analog-TV…

Wozu da noch DVB-T

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu da noch DVB-T

    Autor: jojojij2 05.12.06 - 13:08

    Wer das Glück hat eine Sat-Schüssel zu haben, braucht sicherlich kein DVB-T.

  2. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: 1st1 05.12.06 - 13:27

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer das Glück hat eine Sat-Schüssel zu haben,
    > braucht sicherlich kein DVB-T.

    Für den Zweitfernseher ist DVB-T eine nette Lösung, wenn man nur einen Sat-Anschluss hat.


  3. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: jojojij2 05.12.06 - 14:20

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jojojij2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer das Glück hat eine Sat-Schüssel zu
    > haben,
    > braucht sicherlich kein DVB-T.
    >
    > Für den Zweitfernseher ist DVB-T eine nette
    > Lösung, wenn man nur einen Sat-Anschluss hat.
    >
    >

    ja das stimmt, aber man brauchts ja dann nicht in einer karte. so meine ich das :-)

  4. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: 343256364 05.12.06 - 17:07

    Ich finde, dass DVB-C wäre sinnvoller gewesen wär.
    Andererseits könnte man hier auch argumentieren, dass - wenn man DVB-S hat - man auch kein DVB-T, geschweige denn Analog-TV hat.

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1st1 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jojojij2 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer das Glück hat eine
    > Sat-Schüssel zu
    > haben,
    > braucht
    > sicherlich kein DVB-T.
    >
    > Für den
    > Zweitfernseher ist DVB-T eine nette
    > Lösung,
    > wenn man nur einen Sat-Anschluss hat.
    >
    > ja das stimmt, aber man brauchts ja dann nicht in
    > einer karte. so meine ich das :-)


  5. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: c++fan 05.12.06 - 18:51

    Ich nutze schon ein Weilchen DVB-S und kann diesen immer noch anhaltenden DVB-T-Hype nicht so ganz verstehen ;) Zumal die Bandbreite von DVB-T nicht allzu hoch ist (oder täusche ich mich?)

    Aber falls jemand Kosten und Aufwand zu hoch sind, das Sat-System aufzurüsten und neue LNBs / DiSEqC-Schalter anzubringen, und trotzdem zwei Sender gleichzeitig sehen will etc., sicher eine Möglichkeit.

    343256364 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass DVB-C wäre sinnvoller gewesen
    > wär.
    > Andererseits könnte man hier auch argumentieren,
    > dass - wenn man DVB-S hat - man auch kein DVB-T,
    > geschweige denn Analog-TV hat.
    >
    > jojojij2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1st1 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > jojojij2 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer das Glück hat
    > eine
    > Sat-Schüssel zu
    > haben,
    >
    > braucht
    > sicherlich kein DVB-T.
    >
    > Für
    > den
    > Zweitfernseher ist DVB-T eine nette
    >
    > Lösung,
    > wenn man nur einen Sat-Anschluss
    > hat.
    >
    > ja das
    > stimmt, aber man brauchts ja dann nicht in
    >
    > einer karte. so meine ich das :-)
    >
    >


  6. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: bzzztt 06.12.06 - 01:08

    jojojij2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer das Glück hat eine Sat-Schüssel zu haben,
    > braucht sicherlich kein DVB-T.

    Ich denke sowas is für vorausschauende Käufer.

    Also als ich noch Studnet war hatte ich in der Zeit, in der ich in einem Studentenwohnheim wohnte, die Möglichkeit zum SAT-Empfang. Dann zog ich um, in eine Wohnung mit Kabel-Anschluss. Nun wohne ich in einer Stadt in der ich DVB-T Empfangen kann und spare mit den Kabelanschluss. Wer weiß wo ich noch hinziehe. Da wäre so eine Karte jedenfalls praktisch weil ich mit einem Gerät alles kann, und nicht nach jedem Umzug, mit jeder neuen Wohnug mit anderen Empfangsmögleichkeiten neu Technik anschaffen muss, und alte im Keller bunken.



  7. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: bitteautorangeben 06.12.06 - 01:09

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nutze schon ein Weilchen DVB-S und kann diesen
    > immer noch anhaltenden DVB-T-Hype nicht so ganz
    > verstehen ;) Zumal die Bandbreite von DVB-T nicht
    > allzu hoch ist (oder täusche ich mich?)

    Und? Nicht jeder darf sich ne Schüssel hinstellen. So einfach ist das, daher der DVB-T Hype.

  8. Re: Wozu da noch DVB-T

    Autor: noplease 07.12.06 - 16:07

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nutze schon ein Weilchen DVB-S und kann diesen
    > immer noch anhaltenden DVB-T-Hype nicht so ganz
    > verstehen ;) Zumal die Bandbreite von DVB-T nicht
    > allzu hoch ist (oder täusche ich mich?)

    Einen DVB-T-Hype gibt es sicher nicht. Wohl aber unzählige Empfangswillige, denen keine andere Empfangsart möglich/erlaubt ist.
    Abgesehen von Schüsselverboten bei Mietwohnungen macht ein Kabelanschluss z.B. im Camper wohl wenig Sinn: Da ist DVB-T günstiger als Sat, weil die ständige Ausrichterei entfällt.
    Auch wird wohl kaum jemand seine Mittagspause im Park mit Schüssel verbringen, um auf dem Notebook etwas TV zu schauen.
    Ach, es gibt unzählige Anwendungsmöglichkeiten, bei denen DVB-T mehr Sinn macht als -C oder -S - oder die einzig verbleibende Empfangsart darstellt...

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber falls jemand Kosten und Aufwand zu hoch sind,
    > das Sat-System aufzurüsten und neue LNBs /
    > DiSEqC-Schalter anzubringen, und trotzdem zwei
    > Sender gleichzeitig sehen will etc., sicher eine
    > Möglichkeit.

    Hattest Du gelesen/mitbekommen, dass die HVR-4000 von Hauppauge eine "Hybrid"-Karte ist = dass sie jeweils nur eine Empfangsart zulässt? Mehrere Betriebsarten gleichzeitig mit einer Karte zu nutzen, ist damit also NICHT möglich!
    Nicht jeder hat unzählige freie Steckplätze... die allermeisten aktuellen PC's werden (leider!) mit kompakten OEM-Boards bestückt, die nur selten mehr als drei Erweiterungssteckplätze bieten.
    Demnach müssen sich viele User bei der "individuellen Entfaltung beim PC-Ausbau" gut überlegen, was sie wirklich brauchen.

    Außerdem:
    Solche Produkte nutzen den Herstellern währenddessen durchaus.
    Mehr produzierte identische Einheiten = weniger Kosten/Stück = mehr Marge + eindrucksvollere Absatzzahlen, die man per Pressemeldung allen unter die Nase reiben kann = imagewirksame Zahlen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. Luitpoldhütte GmbH, Amberg
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover, Berlin, Frankfurt am Main, Mannheim, Dresden
  4. BAHN-BKK, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro