1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grundverschlüsselung…

"Grundverschlüsselung"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Grundverschlüsselung"

    Autor: Demokrat 05.12.06 - 19:13

    Der Begriff "Grundverschlüsselung" ist genauso sinnvoll wie die Aussage, daß eine Frau "ein bisschen schwanger ist" (Grundschwangerschaft ;) )

    Ein Signal ist entweder verschlüsselt oder halt nicht.
    Leider wird auch in diesem Fall das Gebrabbel der Marketingabteilungen brav nachgeplappert.

    "Ist ja NUR eine GRUNDverschlüsselung, also kein Grund sich aufzuregen."
    Das es daran geht/ging fürs das Anschauen von Werbemüll auch noch Geld zu kassieren, interessiert offensichtlich kaum jemanden. Ebensowenig wie die Tatsache, daß AFAIR bei Dolphin nur vom Anbieter zertifizierte Receiver zum Einsatz kommen sollen/können und von daher die derzeit bei den Nutzern vorhandene Digitalhardware wohl überwiegend ein Fall für die Tonne werden wird.

  2. Re: "Grundverschlüsselung"

    Autor: , 05.12.06 - 19:58

    Japp, außerdem sollen sie's doch ruhig machen. Entweder es funktioniert oder eben nicht. Wer dafür zahlen will, zahlt, wer nicht, der nicht. Wäre doch mal ganz interessant, wieviele Leute tätsächlich bereit sind, dafür Geld hinzublättern..... interessanter als jede Studie.

  3. Re: "Grundverschlüsselung"

    Autor: cola 05.12.06 - 20:51

    ich muss dafür wohl leider bezahlen den kabel möcht ich nun auch nicht mehr....
    aber solang das analoge noch geht greif ich darauf zu
    und DVB-T gibts hier auch nicht...


    , schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Japp, außerdem sollen sie's doch ruhig machen.
    > Entweder es funktioniert oder eben nicht. Wer
    > dafür zahlen will, zahlt, wer nicht, der nicht.
    > Wäre doch mal ganz interessant, wieviele Leute
    > tätsächlich bereit sind, dafür Geld
    > hinzublättern..... interessanter als jede Studie.


  4. Re: "Grundverschlüsselung"

    Autor: Major_King 05.12.06 - 23:27

    cola schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich muss dafür wohl leider bezahlen den kabel
    > möcht ich nun auch nicht mehr....
    > aber solang das analoge noch geht greif ich darauf
    > zu
    > und DVB-T gibts hier auch nicht...

    Und genau da ist das Problem. Wenn der Großteil so denkt, haben sie gewonnen. Aber wie heißt es doch so schön: der Kunde ist König. Also muss der Kunde auch mal seine Macht ausspielen. Wenn der Großteil den betreffenden Sendergruppen den Rücken kehrt, wird die "Grund"Verschlüsselung wohl wieder abgeschafft werden. Man darf nicht zu Allem Ja und Amen sagen... WIR SITZEN AM LÄNGEREN HEBEL.

    Gruß.
    mk

  5. Re: "Grundverschlüsselung"

    Autor: Sir Paul 05.12.06 - 21:37

    Demokrat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Begriff "Grundverschlüsselung" ist genauso
    > sinnvoll wie die Aussage, daß eine Frau "ein
    > bisschen schwanger ist" (Grundschwangerschaft ;)
    > Ein Signal ist entweder verschlüsselt oder halt
    > nicht.
    > Leider wird auch in diesem Fall das Gebrabbel der
    > Marketingabteilungen brav nachgeplappert.


    Vielleicht verschluesseln sie ja nur ein paar Zeilen des Bildes
    aber ich gebe dir ansonsten natuerlich vollkommen recht.
    Frage mich nur ob das nicht bald so eine art open source Fernsehen hervorbringt.

    Sir Paul
    http://www.sicherheitszone.net

  6. Re: "Grundverschlüsselung"

    Autor: Meskalin 05.12.06 - 23:38

    Sir Paul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht verschluesseln sie ja nur ein paar
    > Zeilen des Bildes

    Stell ich mir gerade witzig vor. *lol*

    > Frage mich nur ob das nicht bald so eine art open
    > source Fernsehen hervorbringt.
    >

    Aber Was hat OpenSource bitte mit Verschlüsselung oder halt keiner Verschlüsselung zu tun?

    MfG,
    Meskalin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant / Berater (m/w/d)* im Inputmanagement und Outputmanagement
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. IT-Mitarbeiter für den 1st-Level-Support (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. UX Specialist (m|w|d)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen
  4. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)
  2. (u. a. XMAS Deals Woche 3: Tales of Arse für 39,99€, Warhammer Vermintide für 5,99€, Watch...
  3. 349,99€ Neonrot/Neonblau (lieferbar ab 14.12.), 359,99€ Weiß (ab Lager)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

  1. NFTs Pyramidensystem für Tech-Eliten
  2. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  3. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix