1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Surface, Xbox und Co…

Ist es tatsächlich so...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist es tatsächlich so...

    Autor: anonymous_bosch 09.10.21 - 18:21

    ... dass der Markt es richtet, wie die Liberalen es vorhersagen? Oder ist das grad nur ein Glitch in der Matrix?

    Ich trau dem Braten nicht..

  2. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: Eheran 09.10.21 - 22:51

    Es richtet gerade nicht der Markt. Der Markt hat massiv versucht gegen das Recht auf Reparatur mit absurder Lobbyarbeit vorzugehen. Die Lobbyisten konnten die zahlreichen, sehr simplen Beispiele (teilw. von Senatoren selbst) nichtmal im Ansatz sinnvoll erklären (wie hier z.B. IP verletzt würde usw.).
    Jetzt kommen die Gesetze ins Rollen. Ist es erstmal an einem Ort vorhanden, so wird es vom Hersteller keine extra-Produktreihe für dieses Gebiet geben, eher verkauft man dort nicht. Dann gibts das Gesetz aber plötzlich an mehr Orten -> vorbei der Spaß. Der Markt hat sich die Freiheit, zu bauen, wie er will, durch jahrelanges Übertreiben selbst genommen. Vergleichbar mit den Autobauern bei uns mit den Ersatzteilen, zur Verfügung stellen von Dokumenten oder die Wartungsfreundlichkeit (Stoßstange abbauen für Lampentausch). Haben sie sich alles selbst verspielt. Man hätte einfach nur nicht so unfassbar gierig sein dürfen, dann könnte man bis heute mit all dem zusätzlich Geld verdienen, statt es verschenken zu müssen.

  3. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: Hotohori 09.10.21 - 23:09

    Ist leider immer so, aber da ist eben auch unser System schuld. Es muss immer mehr und mehr Gewinn eingefahren werden, also sucht man nach Möglichkeiten und das war eine davon.

    So funktioniert unser System halt leider: wir lassen erst mal alle machen und hauen dann da drauf wo es nicht passt, aber leider oft viel zu spät oder man geht auch gerne zu weit und reguliert zu sehr.

  4. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: Eheran 09.10.21 - 23:52

    Nein, das ist nicht immer so. Nicht alles ist bis ins aller letzte Detail komplett vom Staat vorgegeben. Es gibt weiterhin extrem viel Spielraum für irgendwelche Sachen, selbst wenn man tausende Seiten Gesetzestext hat. Ein einfaches Beispiel, wo es ohne Gesetz geht: Ladeanschlüsse an Elektrogeräten. Alles über USB statt über 1'000 unterschiedliche, bescheuerte Stecker vom jeweiligen Hersteller.

    Es gibt halt immer wieder Firmen die die Marktmacht haben und dann Unfähigkeit sind, die Folgen des eigenen Handelns abzuschätzen.

  5. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: luuukas 10.10.21 - 02:38

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das ist nicht immer so. Nicht alles ist bis ins aller letzte Detail
    > komplett vom Staat vorgegeben. Es gibt weiterhin extrem viel Spielraum für
    > irgendwelche Sachen, selbst wenn man tausende Seiten Gesetzestext hat. Ein
    > einfaches Beispiel, wo es ohne Gesetz geht: Ladeanschlüsse an
    > Elektrogeräten. Alles über USB statt über 1'000 unterschiedliche,
    > bescheuerte Stecker vom jeweiligen Hersteller.
    >
    > Es gibt halt immer wieder Firmen die die Marktmacht haben und dann
    > Unfähigkeit sind, die Folgen des eigenen Handelns abzuschätzen.

    „ Im Juni 2009 hatten sich 14 Smartphone-Hersteller nach Druck seitens der EU-Kommission und insbesondere des Industriekommissars Günter Verheugen auf die Entwicklung einer einheitlichen Schnittstelle für Mobiltelefone geeinigt“
    — https wikipedia org/wiki/Micro-USB-Standard

  6. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: Eheran 10.10.21 - 09:45

    Da wurde nicht draufgehauen. Kein Gesetz oder sonstwas. Einfach nur: Kümmert euch selbstständig.

  7. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: Thargon 10.10.21 - 13:14

    anonymous_bosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass der Markt es richtet, wie die Liberalen es vorhersagen? Oder ist
    > das grad nur ein Glitch in der Matrix?
    >
    > Ich trau dem Braten nicht..

    Der Markt regelt das tatsächlich selbst, aber eben nur nach den Regeln des freien Marktes. Das einzige Qualitatsmerkmal dabei ist der Profit den ein Produkt erzielt mit dem Annahme, dass die besten Produkte die höchsten Profite erzielen.
    Das stimmt im Kern auch, solange bei der Berechnung der Profite alle Kosten berücksichtigt werden. Würde man also die ökologischen und sozialen Kosten eines entsorgten Gerätes vollständig einpreisen, wären nachhaltige Produkte tatsächlich günstiger und profitabler. Meist werden solche Kosten jedoch von der Gesellschaft und eben nicht von den Unternehmen getragen, sodass der Markt systematisch verzerrt wird.

    Der freie Markt und das kapitalistische System würden also prima funktionieren wenn es keine solchen verzerrenden Effekte gäbe und Käufer immer mehrere Alternativen zur Auswahl hätten.

  8. Re: Ist es tatsächlich so...

    Autor: mnementh 11.10.21 - 11:26

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wurde nicht draufgehauen. Kein Gesetz oder sonstwas. Einfach nur:
    > Kümmert euch selbstständig.
    Das ist aber schon eine Ansage: kümmert Euch. Wenn nicht könnte dann halt doch ein Gesetz folgen. Das kann immer wieder ein Grund für solche Selbstregulierung sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Professional Consulting (m/w/d) Qualitätsmanagement
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  3. Java-Entwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. SystemadministratorIn (m/w/d)
    Abberior Instruments GmbH, Göttingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de