1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmiersprache Julia: Wie…

Data Scientist verwenden viel lieber die IDE Jupyter Notebook...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Data Scientist verwenden viel lieber die IDE Jupyter Notebook...

    Autor: kayozz 13.10.21 - 13:17

    > Data Scientist verwenden viel lieber die IDE Jupyter Notebook

    und

    > Von Microsoft gibt es Visual Studio IDE und Visual Studio Code, die aber unter Data Scientists eher seltener Einsatz finden.

    Das wird sich vermutlich bald ändern, da mittlerweile Juniper Notebooks direkt in Visual Studio ausgeführt / editiert / debuggt werden können, ohne den Umweg einen lokalen Webserver zu starten

    https://www.linkedin.com/pulse/jupyter-notebook-visual-studio-code-bikash-sundaray/

  2. Re: Data Scientist verwenden viel lieber die IDE Jupyter Notebook...

    Autor: Schattenwerk 13.10.21 - 14:10

    Was mich eher gestört hat: Es wird nicht genau definiert was eine IDE ist.

    Ich denke bei IDE an integrated development environment. Dies ist JN jedoch nicht (nach eigenen Aussagen). Project Jupyter bezeichnet JN selbst als interactive development environment, was man netterweise auch als IDE ankürzen kann, aber mit dem etablierten Begriff IDE nichts zutun hat.

    Daher finde ich die Verwendung solch einer Abkürzung, welche nicht eindeutig ist, als schwierig.

    Und bevor nun ein Klugscheißer kommt: Nein, interactive development environment ist keine integrated development environment. Einfach nachschlagen was eine IDE aus macht, das gilt nicht für JN :)

  3. Re: Data Scientist verwenden viel lieber die IDE Jupyter Notebook...

    Autor: mfeldt 14.10.21 - 10:55

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Und bevor nun ein Klugscheißer kommt: Nein, interactive development
    > environment ist keine integrated development environment. Einfach
    > nachschlagen was eine IDE aus macht, das gilt nicht für JN :)

    Also ich bin vielleicht naiv, aber in einem notebook entwickeln?? Prototyping vielleicht, schenll mal was ausprobieren, aber komplexen Code schreiben?

  4. Re: Data Scientist verwenden viel lieber die IDE Jupyter Notebook...

    Autor: franzropen 14.10.21 - 12:53

    Für die Zielgruppe ist auch Excel eine IDE. Es geht darum möglichst schnell und einfach Ergebnisse zu erhalten, ob die Entwicklungsumgebung dann Interactive oder Integrated ist, ist egal.
    VS Code ist eigentlich auch nur ein Text Editor.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker/IT-Spezialist (w/m/d) SAP Finanzwesen
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  2. Anforderungs- / Prozessmanager (m/w/d) im Beschwerdemanagement
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  4. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - First Level Support
    B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen, Alzenau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2022 für 24,99€, Monster Hunter Rise für 19,99€, My Time at Sandrock...
  2. (u. a. TV & Audio, Gaming, Computer, Smartphones, Smart Home)
  3. 359€ (Bestpreis, UVP 649€)
  4. 709,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski