1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DNS-Sicherheit: Domaininhaber…

Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: dummzeuch 13.10.21 - 18:41

    OK, die meisten dürften einen haben, aber es gibt inzwischen keinen zwingenden Grund mehr dafür, denn das Internet ersetzt alle Kommunikationskanäle.

    Wie ist das mit SIM-Karten für reine Datenverbindugen? Die haben doch keine Telefonnummer mehr, oder? D.h. ich könnte ein Smartphone ohne Telefonnummer aber mit Interentverbindung betreiben. Wenn ich dann keinen Festnetzanschluss habe, was nicht selten vorkommen dürfte, habe ich keine Telefonummer. (Ich persönlich habe zwar einen Festnetzanschluss, aber kein Telefon, das man darüber erreichen könnte.)

  2. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: Trilo 13.10.21 - 18:59

    Die reinen Datentarife haben auch eine Handynummer. Dort wurde nur die Funktion zum Telefonieren deaktiviert. SMS Versand und Empfang geht in der Regel immer noch.

  3. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: Schattenwerk 13.10.21 - 19:08

    Was ist wenn ich bei der Anbieter nur VDSL buche, ohne Telefon und kein Smartphone besitze? :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.21 19:09 durch Schattenwerk.

  4. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: BLi8819 13.10.21 - 19:12

    Dann hast du Pech gehabt und kannst keine Domain kaufen.

  5. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: RipClaw 13.10.21 - 20:15

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist wenn ich bei der Anbieter nur VDSL buche, ohne Telefon und kein
    > Smartphone besitze? :(

    Dann kannst du dir immer noch einen Account bei einem SIP Provider zulegen. Ich hab mir z.B. eine Rufnummer bei SIPGate geholt. Ansonsten ist nur noch ein Headset und irgend ein SIP Client nötig.

  6. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: RipClaw 13.10.21 - 20:18

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie ist das mit SIM-Karten für reine Datenverbindugen? Die haben doch keine
    > Telefonnummer mehr, oder? D.h. ich könnte ein Smartphone ohne Telefonnummer
    > aber mit Interentverbindung betreiben.

    Dann kannst du dir immer noch bei einem belieben SIP Provider eine Telefonnummer holen. Telefoniesoftware gibt es für Smartphones wie Sand am Meer. Oft haben sie sogar einen SIP Client direkt mit an Board.

    Und wenn du es ganz einfach haben willst dann hol dir einfach die Satellite App von SIPGate. Da bekommst du eine Handynummer und jeden Monat Freiminuten gratis.

  7. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: Pornstar 13.10.21 - 20:29

    Eure VoIP Lösungen werden nicht funktionieren wenn man die Telefonnummer per SMS Code bestätigen muss.

  8. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: RipClaw 13.10.21 - 20:45

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eure VoIP Lösungen werden nicht funktionieren wenn man die Telefonnummer
    > per SMS Code bestätigen muss.

    Das würde bei einer Festnetznummer aber auch nicht unbedingt funktionieren.
    Wenn eine Verifizierung erfolgt müsste sie über einen Automatischen Anruf erfolgen um Netzübergreifend zu funktionieren.

  9. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: Hotohori 13.10.21 - 22:06

    Eben, mein Festnetz Telefon kann jedenfalls keine SMS empfangen (ginge das überhaupt?), ist ein 08/15 Telefon dessen jährliche Nutzung ich oft an zehn Fingern abzählen kann.

  10. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: ldlx 14.10.21 - 00:25

    Bei Satellite schon - Machine-to-User-SMS funktionieren da, nur nicht User-to-User und kein Versand von SMS. Wenn SMS nicht empfangen werden können, werden diese von einem Dienst des Absenders per Anruf "vorgelesen" (z. B. T-Mobile kann das).

  11. Re: Man muss also zukünftig eine Telefonanschluss haben, um eine Internet-Domain zu betreiben

    Autor: davidcl0nel 14.10.21 - 08:49

    >Eben, mein Festnetz Telefon kann jedenfalls keine SMS empfangen (ginge das überhaupt?),
    Ja das geht.
    Du bekommst dann einen Anruf, der dir die SMS vor liest.
    Da ich bei vielen Angaben meine Festnetzrufnummer angebe, und nicht meine Mobilnummer, die fast immer im Flugmodus ist - erreicht man mich da, oder den Anrufbeantworter.
    Ich hab schon einige Anrufbeantworter-Anrufe damit... zuletzt eine Airline, die mich nochmal an irgendwelche Regularien erinnern mußte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PHP Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Stuttgart, deutschlandweit
  2. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
  3. Inhouse Berater (m/w/d) ERP / Prozessmanagement
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Leipzig, Plauen
  4. Mitarbeiter (m/w/d) Customer Support für Förderprogramme
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Civilization 6 - Platinum Edition für 13,99€, XCOM 2 - Ultimate Collection für 12,99€)
  2. 16,99€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Trek Continuum Paramount verärgert Trekkies mit Star-Trek-NFTs
  2. Star Trek Hauptbesetzung von Next Generation tritt in Picard auf
  3. Star Trek Viel Action bei erstem langem Trailer von Strange New Worlds

Free-to-Play: Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten
Free-to-Play
Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten

In Prosperous Universe treiben wir Handel im Universum und in Crowz kämpfen wir als Soldaten: Golem.de stellt neue Free-to-Play-Spiele vor.
Von Rainer Sigl

  1. Free-to-Play Sony und Microsoft wollen Werbung in Spielen
  2. Velan Studios Gelungenes Sportspiel Knockout City wird Free-to-Play
  3. Free-to-Play Javascript-Programmierung als Abenteuer-Thriller

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook