1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minidisc gegen DCC: Der…

Hätte die 3,25" und ZIP-Disk ersetzen sollen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Hätte die 3,25" und ZIP-Disk ersetzen sollen

Autor: McWiesel 16.10.21 - 19:15

Ich verstehe bis heute nicht, warum man das MD-System statt der CD-ROM nicht in den PC-Markt und auch für die Playstation eingebracht hat. Rein von der ganzen Beschaffenheit des Datenträgers hätte das doch ein ideales Speichermedium sein können: Wiederbeschreibbar, sicherer Cartridge, schön klein für die Hosentasche, garantiert weniger Lesefehler als die ollen 3,25" Disketten. Und die etwa 100MB Kapazität wäre in Zeiten von den 1,44MB einer Floppy im Jahre 1995 der Kracher gewesen und hätte vielleicht mit nachfolgenden Speicher-Upgrades das ganze MD-System bis heute zumindest im Markt halten können. Bis heute fehlt ja eigentlich ein einfaches Backup-Medium, weder USB-Sticks, noch CD's und erstrecht nicht eingelagerte Festplatten sind ja richtig toll um z.B. mittelgroße Datenmengen zu archivieren.

Stattdessen hatte man sich mit fehleranfälligen ZIP-Drives am LPT-Port oder "verbrannten" CD-Rohlingen (Buffer underrun...) und kratzempfindlichen Discs rumgeärgert



2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.21 19:17 durch McWiesel.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Hätte die 3,25" und ZIP-Disk ersetzen sollen

McWiesel | 16.10.21 - 19:15
 

Re: Hätte die 3,25" und ZIP-Disk...

zZz | 16.10.21 - 22:08
 

Re: Hätte die 3,25" und ZIP-Disk...

Kilpikonna | 17.10.21 - 10:32
 

Re: Hätte die 3,25" und ZIP-Disk...

most | 17.10.21 - 14:43
 

Re: Hätte die 3,25" und ZIP-Disk...

most | 17.10.21 - 14:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Java Developer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. IT-Administrator (m/w/d) für Kommunikations- und Kollaborationslösungen
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  3. IS-H/i.s.h. med-Modulbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Prozessmanager IT-Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  2. 4,99€
  3. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400
Aus dem Verlag
Golem-PC mit Geforce RTX 3060 Ti und Core i5-12400

Sechs flotte CPU-Kerne dank Alder Lake und eine schnelle Raytracing-Grafikkarte: Der Golem Allround Plus v2 liefert eine hohe Leistung.

  1. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6900 XT und Core i7-12700K
  2. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3080 und Core i9-12900K
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Geforce RTX 3070 und Core i5-12600KF