1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Waffensystem Spur: Menschen…

spielt denk ich eigentlich kaum eine rolle

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. spielt denk ich eigentlich kaum eine rolle

    Autor: MR-2110 15.10.21 - 17:32

    was wäre daran denn schlimmer als ein Mensch der schon den Abzug gedrückt hat?
    eigentlich nichts. die Konsequenz ist ein Treffer.
    wenn es zu unseren Lebzeiten (die Geschichte spricht dafür) wirklich noch mal zu einem großen krieg kommt wird es eh ziemlich abgefahren.
    am ende schießen sich dann die Roboter Hunde beider Parteien ab und wir essen dosen im Keller.

    aber man hat natürlich auch den ganzen sci fi kram vor Augen. wie sie aus einem Flugzeug geworfen werden und mit ihrem Gatling ein feindliches lager auslöschen.

    so als Wachposten die irgendwo patronieren ist das doch gar nicht so verkehrt.
    da sterben mehr als genug Leute bei auch wenn sie in einer defensiven Position sind.

    es kommt so oder so zu mehr technik im krieg. egal was wir davon halten.

  2. Re: spielt denk ich eigentlich kaum eine rolle

    Autor: gdh 15.10.21 - 17:53

    Naja das Dingen ist halt, dass Soldaten gegen Soldaten oftmals mehr Mitgefühl haben, als es sich so manche kriegstreibene es haben möchten.

    Ferner ist es bei so einem Kampf Dose gegen Dose ein Kampf mit Kapital und Technologie. Es gibt nur wenig länder, dessen Militär Etat nur annähernd so hoch ist, wie das der Staaten.

    Dann wird es wohl eher doch darauf hinauslaufen, dass es Dose gegen Mensch wird.

    Wenn man es im Kriegsrecht verankern kann, dass nur Roboter gegen andere Roboter kämpfen dürfen, wäre es ein Gewinn für die Menschheit.

  3. Re: spielt denk ich eigentlich kaum eine rolle

    Autor: gadthrawn 16.11.21 - 15:59

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was wäre daran denn schlimmer als ein Mensch der schon den Abzug gedrückt
    > hat?
    > eigentlich nichts. die Konsequenz ist ein Treffer.

    Die persönlich erfahrene Schuld und die "Fairness" des selber Sterbens.

    Ein Soldat der im Krieg einen anderen tötet hat auch eine Chance von dem anderen getötet zu werden. Das hindert schon einige daran, überhaupt diese Jobs auszuüben. Bei Robotern ist die Mengenbeschränkung theoretisch, die Weigerung nicht da.

    Das zweite ist die erfahrene Schuld. Soldaten fühlen sich meist schuldig wenn sie jemand direkt getötet haben. Operateure in Drohnenzentralen nicht, es ist Videospielähnlicher mit positivem Feedback ohne nahe Konsequenz. Das führt dazu, dass Soldaten gar nicht so viele tödliche direkte Einsätze mitmachen können.
    Und zur Entwicklung von ziemlich vielen Sorten der Störung. Die Störung braucht zum einen mehr Geld zur Behandlung, verteuert das ganze. Zum anderen sehen auch die Leute die nicht in einem Krieg waren Folgen in der Nachbarschaft. Der fröhliche frischgebackene Familienvater aus der Nachbarschaft kehrt als Frack zurück. Man muss Steuern für Kriegsversehrte zahlen. etc.pp.

    Ganz ehrlich: zum Anschießen eines Roboterhundes durch einen anderen wird mit extrem großer Wahrscheinlichkeit kein Scharfschützengewehr draufgeschnallt. Veil zu ineffektiv. Das Ziel für solche ist größer und auf zwei Beinen.

    Stellvertreterkriege funktionieren nicht sonderlich gut. Am Ende hat eine Seite keine Stellvertreter mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit
  2. Senior IT Professional Electronic Data Interchange (EDI) (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  3. Leitung Projektmanagement IT (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 34,49€
  3. 16,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de