1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › X.org 7.2 fast fertig

Nichts "neues" für ATI?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts "neues" für ATI?

    Autor: Hearse 06.12.06 - 15:28

    Keine neuen Treiber für die ATI Karten? Ich will ja nichtmal 3D, nur eine vernünftig funktionierende grafische desktopumgebung :/

    ---------------------
    A moment of clarity
    Devoured by purity
    ---------------------

  2. Re: Nichts "neues" für ATI?

    Autor: Z101 06.12.06 - 16:41

    Hearse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine neuen Treiber für die ATI Karten? Ich will
    > ja nichtmal 3D, nur eine vernünftig
    > funktionierende grafische desktopumgebung :/
    >
    Mit den Linux-Treibern von Ati sollte es doch laufen.


  3. Re: Nichts "neues" für ATI?

    Autor: hskn 06.12.06 - 16:46

    Z101 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hearse schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine neuen Treiber für die ATI Karten? Ich
    > will
    > ja nichtmal 3D, nur eine vernünftig
    >
    > funktionierende grafische desktopumgebung :/
    >
    > Mit den Linux-Treibern von Ati sollte es doch
    > laufen.
    >
    >

    Die freien X.Org-Treiber ("radeon") sind doch völlig in Ordnung

  4. Re: Nichts "neues" für ATI?

    Autor: qwerty 06.12.06 - 17:11

    >
    >
    > Die freien X.Org-Treiber ("radeon") sind doch
    > völlig in Ordnung
    >
    >

    Meine Worte. ET läuft damit flüssig bei mir.

  5. Re: Nichts "neues" für ATI?

    Autor: Zuses Erben 06.12.06 - 17:17

    > Die freien X.Org-Treiber ("radeon") sind doch
    > völlig in Ordnung
    >

    Nur unterstützen die keine X1600 ...

  6. radeon

    Autor: DexterF 06.12.06 - 18:42

    Hearse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine neuen Treiber für die ATI Karten? Ich will
    > ja nichtmal 3D, nur eine vernünftig
    > funktionierende grafische desktopumgebung :/

    Ja? Und? Wo ist das Problem? Xv und 2D sogar mit xinerama. Aber schon seit Monaten, möchte sagen, seit fast 2 Jahren.


  7. Re: Nichts "neues" für ATI?

    Autor: muh. 07.12.06 - 11:54

    Zuses Erben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur unterstützen die keine X1600 ...

    Und das wird sich wohl auch nicht ändern, bis ATI beschließt, daß der schon existierende, aber unter einem NDA geschriebene Treiber (veröffentlicht werden darf...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  3. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  4. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen