1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimaforscher: Das Konzept…

Ohne Klimaschutz stirbt die halbe Menschheit bis 2100 - mit Klimaschutz früher ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Ohne Klimaschutz stirbt die halbe Menschheit bis 2100 - mit Klimaschutz früher ...

Autor: Test123! 19.10.21 - 19:24

Wenn ich Sätze lese wie
"Doch statt den Ökosystemen die Möglichkeit zu geben, sich von den menschlichen Eingriffen zu erholen ...", dann frage ich mich, welches Bild von Natur der Author hat. Der Mensch ist doch Teil der Natur. Die Natur erholt sich nicht vom den Menschlichen Eingriffen, sondern sie wird ohne Menschen anders.

"Die beiden effizientesten Biokraftstoffe sind derzeit Zuckerrohr für Bioethanol und Palmöl für Biodiesel, beide werden in den Tropen angebaut. Endlose Reihen schnell wachsender Monokulturen von Bäumen oder anderen Bioenergie-Pflanzen, die in kurzen Abständen geerntet werden, zerstören die Artenvielfalt "
Die Förderung von Biodiesel aus Raps wurde begrenzt, weil der Markt für Gylerin, dem Koppelprodukt von Rapsöl begrenzt ist. Beim Palmöl entsteht auch Glyerin als Koppelprodukt. Dem Autoren ist dies wohl entgangen, oder er ist einfach unwissend oder er möchte den Leser nicht unnötig mit komplexen Themen belasten.

Ich habe auf Seite 6 aufgehört den propagandistischen Überblick weiterzulesen. Wer falsche Fragen stellt, bekommt immer sicher eines: falsche Antworten.

Ich denke:
Ohne Klimaschutz könnte geht der Menschheit in zirka 60 Jahren langsam der Dünger aus (Öl für Ammoniak aus dem Haber-Bosch- Verfahren und Phosphate) und das Phosphat aus, so dass bis 2100 mindestens die halbe Menschheit verhungern wird. (Phophatkrise, Peak-Of-Oil)
Mit Klimaschutz wird der Prozess dank der politisch gewollten Verknappung von Energie für Dünger und der Minderung der landwirtschaftlichen Effizienz künstlich beschleunigt, so dass bis 2050 die halbe Menschheit verschwinden/sterben muss.
Die Frage heute ist eher, wann die Kriege um Lebensraum beginnen werden - in 10 Jahren, in 15 Jahren oder schon in 5 Jahren. Spätestens seit dem Club of Rome in den Sechziger Jahren weiß die Menschheit, dass der explosive Bevölkerungszuwachs und der Ressourcenverbrauch in die Katastrophe führen wird. Die Treibhausgas-Spinner, die ähnliche wie Astrologen ihre Thesen zum Treibhausgas CO2 nur aus Berechnungen und statistische Korrelationen stützen, sind Teil eine politischen Strömung, die wegen der unbewußten Angst vor der eigenen Vernichtung im Konkurrenzkampf um Nahrungsmittel und Lebensraum entstanden ist und in einem idealisierten Öko-Traum Hoffnung findet. Wie Kommunismus oder anderes ist eine Ideologie, die schnell menschenverachtend werden könnte, da sich die Natur vom Menschen erholen muss (siehe oben).

Anmerkung Klimaneutrales Deutschland:
Um 1900 konnte ein fast klimaneutrales Deutschland dank der zusätzlichen Landwirtschaftsgebiete Pommern und Ostpreußen rund 60 Millionen ernähren. Wie viele von den heute 80 Milllionen Menschen kann ein klimaneutrales Deutschland wohl 2050 ernähren, wenn der Dünger knapp wird. (Die Landwirtschaftsgebiete Ostpreußen und Pommern gehören heute nicht mehr zu Deutschland.) In den meisten anderen Ländern ist es ähnlich, denke ich.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ohne Klimaschutz stirbt die halbe Menschheit bis 2100 - mit Klimaschutz früher ...

Test123! | 19.10.21 - 19:24
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

smonkey | 19.10.21 - 19:33
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

demon driver | 19.10.21 - 19:34
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Weitsicht0711 | 19.10.21 - 19:50
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

chefin | 20.10.21 - 07:59
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Drohnald | 20.10.21 - 08:15
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

davidcl0nel | 20.10.21 - 08:53
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Trockenobst | 20.10.21 - 09:45
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

smonkey | 20.10.21 - 10:00
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Trockenobst | 20.10.21 - 10:42
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

smonkey | 20.10.21 - 12:22
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Trockenobst | 21.10.21 - 22:50
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

smonkey | 22.10.21 - 07:08
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Poolk | 20.10.21 - 11:49
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Weitsicht0711 | 20.10.21 - 22:23
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

AllDayPiano | 20.10.21 - 08:20
 

Re: Ohne Klimaschutz stirbt die halbe...

Cerdo | 23.10.21 - 14:31

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Architect ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Senior SAP Consultant SD/MM
    AKASOL AG, Darmstadt
  3. Service Desk Agent (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. Senior System Engineer (m/w/d) for Azure Active Directory
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Prime-Hinweis aufgetauht
  2. Prime-Hinweis aufgetaucht
  3. Prime-Hinweis aufgetaucht
  4. 39,99€/Monat + 45,98€ einmalige Kosten, Mindestlaufzeit 24 Monate,


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
God of War (PC) im Technik-Test
Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
  2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
  3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt